26.06.2014, 10:04 Uhr

Verschenkte Energie aufspüren – auf dem Flachdach

Kaum eine Technologie entwickelt sich schneller, als die Solarenergiegewinnung. Installierte Anlagen können schnell veraltet sein. Die Wierig AG aus Siegburg spürt Ursachen für Minderleistungen auf

BildEine der Hauptursachen für die rasante technologische Entwicklung der Photovoltaik ist die explodierende Nachfragesituation in Deutschland. Die Gesamtleistung der installierten Anlagen in Deutschland verdoppelte sich von 2007 auf 2008, wuchs im darauf folgenden Jahr um ein Drittel um sich 2010 wieder knapp verdoppelt zu haben. In den letzten drei Jahren wuchs die Nennleistung deutschlandweit um rund 25 Prozent jährlich. Im Zuge des Booms entstanden in den letzten Jahren viele Photovoltaikanlagen, deren Solarmodule und Speichereinheiten nach dem jeweils letzten Stand der Technik montiert wurden. Insbesondere die Weiterentwicklung der in den Solarmodulen verwendeten Rezeptorstoffe und die Speicherfähigkeit des erzeugten Stroms haben die Effizienz deutlich verbessert. Die Solarsparte der http://www.wierig.de fahndet gezielt nach Schwachstellen älterer Anlagetypen und bietet Repowering vorhandener Photovoltaik an.

Die Wetter- und Standortsituation in Deutschlands Regionen ist ein ausschlaggebender Faktor für die Wahl der effizientesten Solaranlagenform. Der Wirkungsgrad muss optimiert werden und kann bei veralteten oder fehlerhaften Anlagen die Energieausbeute schnell um dreißig Prozent oder mehr drosseln. Die Spezialisten der Wierig AG Gruppe analysieren bestehende Anlagen, messen und bewerten den Wirkungsgrad und schlagen leistungssteigernde Eingriffe vor. Eingebettet ist die Beurteilung in den Investitionsaufwand im Verhältnis zur Amortisationsfähigkeit. Faktoren wie Genehmigungsaufwand, Bedingungen und Vergütungen der Netzbetreiber und lokalen Stromabnehmer so wie Wartung und Unterhaltsaufwendungen sind weitere Bestandteile, die zu einem vollständigen Repowering der Solarstromanlage gehören.

Dreh- und Angelpunkt der meisten Photovoltaik ist der Wirkungsgrad, der deutschlandweit 2013 rund siebzig Prozent der installierten Nennleistung betrug. Die Wierig AG Gruppe begibt sich gezielt auf die Suche nach den Ursachen einer unterdurchschnittlichen Performance und greift dabei auf ihre eigene elektrotechnische Abteilung zurück. Je nach Auftraggeberwunsch, kann sich der Optimierung ein Wartungsvertrag anschließen, der für die dauernde Überwachung, Pflege und fortgesetzte Optimierung sorgt. Alleine Verschmutzungen auf den Solarmodulen können in der Spitze für bis zu dreißig Prozent Ertragsverlust sorgen.

Informationen zu Wirkungsgrad und Minderleistung:
Wierig Solar AG Energiesysteme
53721 Siegburg, Lindenstraße 76
T 02241.59 45 0 solar@wierig.de
http://www.wierig.de

Über:

ASD Online Marketing UG
Herr Zeljko Crepulja
Froebelstraße 7
46236 Bottrop
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2041 7719734
fax ..: +49 (0) 2041 7719780
web ..: http://www.asd-online-marketing.de
email : info@asd-online-marketing.de

ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

Pressekontakt:

Der Pressetherapeut
Herr Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020 Wien

fon ..: 0043/133 20 234
web ..: http://www.pressetherapeut.com
email : 2000@chello.at

Verschenkte Energie aufspüren – auf dem Flachdach

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Verschenkte Energie aufspüren – auf dem Flachdach
Veröffentlicht: Donnerstag, 26.06.2014, 10:04 Uhr
Anzahl Wörter: 471
Kategorie: Umwelt, Energie
Schlagwörter: | | | | | | | | | | | | |