23.07.2014, 13:40 Uhr

UTC gibt Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2014 bekannt

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

GPA steigt um 8% auf 1,84 US-Dollar (um 12% ohne Umstrukturierungskosten und Einmaleffekte)
Umsatz in Höhe von 17,2 Milliarden US-Dollar, einschließlich 3% organisches Wachstum
Unteres Ende der GPA-Spanne für das Jahr 2014 erhöht und GPA zwischen 6,75 und 6,85 US-Dollar erwartet

HARTFORD, Connecticut, 22. Juli 2014 – United Technologies Corp. (NYSE:UTX) gab für das zweite Quartal 2014 einen Gewinn je Aktie von 1,84 US-Dollar sowie einen den Stammaktionären zurechenbaren Nettogewinn von 1,7 Milliarden US-Dollar bekannt. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahresquartal einem Anstieg von 8 Prozent. Umstrukturierungskosten wurden durch positive Einmaleffekte ausgeglichen, zu denen ein Aufwand aus dem Canadian-Maritime-Helicopter-Programm (CMHP) im aktuellen Quartal gehört. Der Gewinn pro Aktie im Vorjahresquartal enthielt bereinigt um Umstrukturierungskosten positive Einmaleffekte von 0,05 US-Dollar. Unter Herausrechnung dieser Einmaleffekte in beiden Quartalen verbesserte sich der Gewinn pro Aktie im Vorjahresvergleich um 12 Prozent.

Der Umsatz in Höhe von 17,2 Milliarden US-Dollar legte um 7 Prozent zu und spiegelt einen positiven Effekt aus dem organischen Wachstum (3 Punkte) und kumulierte Anpassungen für das CMHP (5 Punkte) wider, die teilweise durch Nettoveräußerungen (1 Punkt) ausgeglichen wurden. Das operative Ergebnis der Segmente ging einschließlich der Anpassungen für das CHMP im Vergleich zum Vorjahresquartal um 15 Prozent zurück. Vor Umstrukturierungskosten und Einmaleffekten war beim operativen Segmentergebnis ein Zuwachs von 8 Prozent und bei den operativen Margen der Segmente ein Zuwachs von 90 Basispunkten zu verzeichnen.

“Dank unserer Fokussierung auf Wachstumschancen und die Leistung auf unseren Kernmärkten blicken wir erneut auf ein solides Quartal zurück”, so Louis Chenevert, UTC Chairman & Chief Executive Officer. “Bereits im vierten Quartal in Folge konnten wir ein organisches Umsatzwachstum und einen starken Anstieg der Marge erzielen.”

Die Anlagen-Neuaufträge bei Otis stiegen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3 Prozent. Allen voran ist dabei das Wachstum von 44 % in Nordamerika anzuführen. UTC Climate, Controls & Security verzeichnete bei den Anlagenaufträgen ein organisches Wachstum von 2 Prozent. Pratt & Whitney verzeichnete einen Rückgang des Auftragsvolumens der Großaufträge bei Ersatzteilen für gewerbliche Motoren von 6 Prozent und die Aufträge für gewerbliche Ersatzteile bei UTC Aerospace Systems legten um 28 Prozent zu.

“Mit einem Ergebniswachstum von 11 Prozent bereinigt um die Auswirkungen der Umstrukturierung und Einmaleffekte, zeigte UTC ein starkes erstes Halbjahr”, so Chenevert. “Aufgrund einer soliden Auftragslage, organischer Wachstumstendenzen und unseres Engagements sind wir zuversichtlich, dass wir das untere Ende unserer Zielspanne für den Gewinn pro Aktie noch weiter steigern können. Wir erwarten nun einen Gewinn pro Aktie von 6,75 US-Dollar bis 6,85 US-Dollar gegenüber 6,65 US-Dollar bis 6,85 US-Dollar im Vorjahr.”

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit betrug 1,7 Milliarden US-Dollar. Die Kapitalaufwendungen beliefen sich in diesem Quartal auf 406 Millionen US-Dollar. Für Aktienrückkäufe wurden 335 Millionen US-Dollar aufgewendet. Durch verstärkte Investitionen in das Betriebskapital zur Unterstützung des Aufwärtstrends in der Luft- und Raumfahrtindustrie erwartet das Unternehmen für das Jahr 2014, dass der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit abzüglich Kapitalaufwendungen zwischen 90 und 100 Prozent des den Stammaktionären zurechenbaren Nettogewinns betragen wird. Darüber hinaus erwartet das Unternehmen für das Gesamtjahr im Vergleich zur vorangegangenen Prognose von jeweils 1 US-Dollar Milliarde, dass sich die Aufwendungen für Aktienrückkäufe und Akquisitionen zusammen auf weniger als 1 Milliarde US-Dollar belaufen werden.

Bildrechte: UTC Bildquelle:UTC

Kommunikationsnetzwerk

Havas PR Düsseldorf
Andrea Bauhaus
Kaiserswerther Straße 135
40474 Düsseldorf
02119149735
andrea.bauhaus@havaspr.com
http://www.havaspr.de

UTC gibt Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2014 bekannt
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: UTC gibt Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2014 bekannt
Veröffentlicht: Mittwoch, 23.07.2014, 13:40 Uhr
Anzahl Wörter: 546
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | |