24.07.2014, 13:28 Uhr

Urlaub mit Petri Heil

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Angelparadies Emsland

Meppen, 24.07.2014 – Sport- und Hobbyangler, die im Urlaub ihrer Leidenschaft nachgehen wollen, finden an den Flüssen, Seen und Kanälen im Emsland gute Voraussetzungen. Weißfische aller Art, Hecht, Zander, Karpfen, Aal und Wels bevölkern Hase, Ems und ihre Altarme. Was Freizeitfischer außerdem freut: alle Fischarten kommen in ausreichend großen Populationen vor, so dass im Emsland nur wenige Fangbeschränkungen gelten. Auch Nachtangeln ist erlaubt. Die Preise für Gastkarten variieren je nach Angelrevier. Tageskarten kosten zwischen drei und fünf Euro, Wochenkarten zwischen 15 und 25 Euro. Ausgabestellen für Angelscheine, die überall an den Gewässern benötigt werden, gibt es in Gaststätten, Bürgerbüros und Angelsportvereinen. Eine Liste aller Anlaufpunkte steht unter www.emsland.com in der Rubrik “Wasser” unter dem Stichwort “Angeln” zum Download bereit.

Beliebte Angelreviere im Emsland
Die Ems bei Lathen ist bei Anglern im Emsland als gutes Revier bekannt, um auf Zander, Barsche und Weißfische jeder Art zu angeln. Die ruhig gelegenen Altarme wie zum Beispiel der “gelbe Fluss” bei Oberlangen sind nicht nur landschaftlich reizvoll, mit ihren teilweise überhängenden Bäumen sind sie ein gutes Revier für Hechte. Die Ems bei Dörpen bietet mit ihren vielen naturbelassenen Gewässerabschnitten gute Lebensbedingungen für Fische, was auch die Angler zu schätzen wissen. An der Hase gehen Fische gut an die Angel bzw. in die Reuse. Die sowohl kultivierten wie auch naturbelassenen Streckenabschnitte bieten ein vielfältiges Angeln auf Wels, Weißfisch, Aal, Hecht, Zander, Barsch, Brassen etc. Der Süd-Nord-Kanal, der bei Haren in den Haren-Rütenbrock-Kanal mündet, hat einen hervorragenden Bestand an Graskarpfen und Schleien. Wer es idyllisch mag, sollte seine Angel am Dortmund-Ems-Kanal bei Meppen auswerfen. Hier angelt man mit Blick auf die Höltingmühle. Die alte Holländerwindmühle steht auf einer Landzunge zwischen Hase und Kanal.

Bildrechte: Emsland Touristik Bildquelle:Emsland Touristik

Über das Emsland
Das Emsland erstreckt sich über 2.880 Quadratkilometer von der nordrhein-westfälischen Landesgrenze bei Rheine bis zur Grenze Ostfrieslands bei Papenburg und ist damit flächenmäßig größer als das Bundesland Saarland. Rund 1.000.000 Urlauber verzeichnet die Emsland Touristik jährlich, die meisten von ihnen sind Radwandertouristen und Familien. Der Landkreis bietet mit über 3.500 Kilometern ein ausgeprägtes Radwegenetz entlang der Flussläufe von Ems und Hase, Moore und Wälder, aber auch zahlreiche Bauern- und Ferienhöfe, die als besonders familienfreundlich zertifiziert sind.

Emsland Touristik
Martina Alfers
Ordeniederung 2
49716 Meppen
05931/442266
info@emsland.com
http://www.emsland.com

ReComPR
Ron Zippelius
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 21632-13
emsland@recompr.de
http://www.recompr.de

Urlaub mit Petri Heil
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Urlaub mit Petri Heil
Veröffentlicht: Donnerstag, 24.07.2014, 13:28 Uhr
Anzahl Wörter: 427
Kategorie: Tourismus, Reisen
Schlagwörter: | | | | |