19.10.2021, 15:45 Uhr

United Lithium Corp. entdeckt weitere spodumenreiche Felsbrocken – Ergebnisse von bis zu 2,54 Lithiumoxid

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

– Im Rahmen zusätzlicher Kartierungen und Erkundungen wurden mehrere neue spodumenreiche Felsbrocken in einer Felsreihe etwa 250 m südwestlich von bereits zuvor identifizierten Felsreihen entdeckt

– Zusätzliche Ergebnisse von zuvor erprobten Gebieten sowie neue Probennahmen 500 m westlich von jüngsten Bohrungen liefern mehrere hochgradige Felsbrocken mit über 1,3 % Lithiumoxid

– Antrag auf neues Schürfrecht mit Größe von über 370 ha eingereicht, womit gesamtes Landpaket Bergby über 10.828 ha umfasst

Vancouver (British Columbia) – 19. Oktober 2021. United Lithium Corp. (CSE: ULTH, OTC: ULTHF, FWB: 0ULA) (ULTH oder das Unternehmen), freut sich, die zweite Charge der Ergebnisse der laufenden Kartierungen und Probennahmen bei der Felsreihe beim Lithiumprojekt Bergby im Zentrum von Schweden bekannt zu geben. Weitere Ergebnisse wurden von einem Gebiet westlich des nördlichen Endes des bereits zuvor bebohrten lithiummineralisierten Pegmatits gemeldet. Diese Felsreihen stehen nicht mit der gebohrten Mineralisierung, sondern vermutlich mit neuen lithiummineralisierten Körpern in Zusammenhang. Eine neue Felsreihe, etwa 250 m südwestlich der bis dato westlichsten Reihe und etwa 1.000 m südwestlich der westlichsten bis dato gebohrten Bohrlöcher, könnte mit dem bekannten bebohrten Pegmatit in Zusammenhang stehen.

Die Ergebnisse der südwestlichen Felsreihe beinhalten 2,54, 1,49, 1,44 und 3,15 % Lithiumoxid (siehe Tabelle 1 sowie Abbildungen 1 und 2). Darüber hinaus wurde 250 m südwestlich dieser Ergebnisse eine kürzlich identifizierte spodumenreiche Felsreihe entdeckt, die auf einer Länge von über 750 m kartiert wurde. Die Felsproben des sichtbaren spodumenhaltigen Pegmatits des aktuellen Datensatzes variieren zwischen 0,20 und 2,54 % Lithiumoxid und enthalten durchschnittlich 1,17 % Lithiumoxid. Die Felsproben von Pegmatit, in dem kein Spodumen des aktuellen Datensatzes sichtbar war, variieren zwischen 0,00 und 1,49 % Lithiumoxid und enthalten durchschnittlich 0,11 % Lithiumoxid.

United Lithium setzt die Kartierungen und Erkundungen von Pegmatitfelsbrocken in der Region Bergby fort. Proben von spodumenreichen Felsbrocken sowie von Pegmatitfelsbrocken ohne Spodumen, jedoch mit einer Struktur, die jener von lithiummineralisiertem Gestein ähnlich ist, wurden zur Analyse eingereicht. Die Gesteinsprobennahmen sind in glazialen Gebieten eine äußerst effektive Methode zur Entdeckung von Felsbrocken, die in der Regel mit einer nahegelegenen Festgesteinsquelle in Zusammenhang stehen.

Die Bodenproben, die in der Nähe der interpretierten Quelle der nördlichen Spodumenfelsreihe entnommen wurden, werden zurzeit vom Labor bearbeitet. Die Ergebnisse werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.

Im Rahmen kontinuierlicher Kartierungen, Probennahmen und Erkundungen wurde das Profil der lithiummineralisierten Pegmatitfelsbrocken bei unserem Projekt Bergby erweitert, sagte President und CEO Michael Dehn. Da wir weiterhin spodumenhaltige Felsbrocken identifizieren, haben wir den Schürfrechtebesitz bei Bergby erneut erweitert, um uns zusätzliche Ziele in der Nähe unserer jüngsten Felsreihenentdeckung zu sichern. Unsere Kartierungen und Probennahmen werden so lange fortgesetzt, wie es die Witterungsbedingungen zulassen, und die Bohrungen werden voraussichtlich mindestens bis Jahresende andauern. Diese Fortschritte vor Ort bei Bergby und unser bisheriger Erfolg sind der Leidenschaft unseres europäischen Geologen- und Schürferteams geschuldet, das dem Unternehmen und dessen Aktionären einen Mehrwert beschert.

Abb. 1: Jüngste Analyseergebnisse von Lithiumprojekt Bergby
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62096/ULTH.Spodumene-Boulders_191021_DEPRcom.001.jpeg

Abb. 2: Standort von aktuellen Ergebnissen gegenüber vorangegangenen Ergebnissen 2021 von Lithiumprojekt Bergby
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62096/ULTH.Spodumene-Boulders_191021_DEPRcom.002.jpeg

Lithiumprojekt Bergby

Bergby wurde Anfang 2016 vom Team von Leading Edge Materials entdeckt und hat bereits sowohl hohe Gehalte als auch eine hohe Trefferquote von potenziell mineralisiertem Pegmatit ergeben.

Bergby liegt im Zentrum von Schweden, 25 km nördlich der Stadt Gavle. Der Standort befindet sich in der Nähe einer Infrastruktur, wobei Hauptverkehrsstraßen, die Eisenbahn und Stromleitungen direkt neben dem Projekt Bergby liegen.

Das Projekt Bergby wurde von United Lithium im April 2021 von Leading Edge Materials erworben, als das Konzessionsgebiet aus vier Explorationskonzession (Bergby Nr. 1, 2, 3 und 5) mit einer Gesamtfläche von 3.155 ha bestand.

Dem Unternehmen wurden seither Bergby Nr. 4, 6 und 7 gewährt, die an die vier ursprünglichen Explorationskonzessionen angrenzen.

United Lithium identifiziert weiterhin mineralisierte Felsreihen, was bestätigt, dass das Mineralisierungssystem bei Bergby wesentlich größer ist als das, was zuvor entdeckt wurde. Kürzlich hat das Unternehmen eine weitere Explorationskonzession für 370 ha (Bergby Nr. 8) beantragt, wodurch sich die Fläche des Landpakets auf 10.828 ha erhöhen würde (siehe Abbildungen 3, 4 und 5).

Abb. 3: Pegmatitfelsreihen bei Lithiumprojekt Bergby gegenüber beantragter Explorationskonzession
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62096/ULTH.Spodumene-Boulders_191021_DEPRcom.003.jpeg

Abb. 4: Gewährte und beantragte Explorationskonzessionen bei Lithiumprojekt Bergby (auf Schwedisch)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62096/ULTH.Spodumene-Boulders_191021_DEPRcom.004.jpeg

Abb. 5: Lithiumprojekt Bergby mit Explorationskonzessionen, Bohrgebiet und Büro-/Kernlagereinrichtungen auf Satellitenbild von Google Earth
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62096/ULTH.Spodumene-Boulders_191021_DEPRcom.005.jpeg

Tab. 1: Analyseergebnisse von Felsreihen bei Lithiumprojekt Bergby
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62096/ULTH.Spodumene-Boulders_191021_DEPRcom.006.png

Die von United Lithium eingereichten Proben wurden von den Labors von ALS Limited in Pitea in Schweden bzw. Loughrea in Irland mittels des ME-MS89L-Verfahrens analysiert.

Mark Saxon (FAusMM), der technische Berater des Unternehmens, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects) die in dieser Pressemeldung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen erstellt bzw. geprüft.

Für das Board of Directors
United Lithium Corp.
Michael Dehn, President, CEO und Director

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Unternehmen unter:

michaeldehn@unitedlithium.com
www.unitedlithiumcorp.com

Über United Lithium Corp.

United Lithium Corp. (CSE: ULTH) ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das von der globalen Nachfrage nach Lithium beflügelt wird. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf Lithiumprojekte in politisch stabilen Rechtsgebieten mit ausgebauter Infrastruktur gerichtet, da diese die Möglichkeit für eine schnelle und kostengünstige Exploration, Erschließung und Produktion bieten.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen, die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen zugrunde gelegt wurden, als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie von der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird alle darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

United Lithium Corp.
Faizaan Lalani
Suite 1080, 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : ir@unitedlithiumcorp.com

Pressekontakt:

United Lithium Corp.
Faizaan Lalani
Suite 1080, 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : ir@unitedlithiumcorp.com

United Lithium Corp. entdeckt weitere spodumenreiche Felsbrocken – Ergebnisse von bis zu 2,54 Lithiumoxid
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: United Lithium Corp. entdeckt weitere spodumenreiche Felsbrocken – Ergebnisse von bis zu 2,54 Lithiumoxid
Veröffentlicht: Dienstag, 19.10.2021, 15:45 Uhr
Anzahl Wörter: 1262
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | | | | | | | |