06.07.2020, 08:56 Uhr

Tornator setzt auf CollectiveCrunchs KI-Technologie für die Forstwirtschaft zur Bewirtschaftung des Waldbestandes

Tornator setzt auf CollectiveCrunchs KI-Technologie für die Forstwirtschaft zur Bewirtschaftung des Waldbestandes

Unternehmenslogo CollectiveCrunch

Espoo, 6. Juli 2020

Tornator, europaweit einer der größten privaten Waldbesitzer und führend auf dem Gebiet der nachhaltigen Forstwirtschaft, startet den kommerziellen Einsatz von Linda Forest, dem Kernprodukt von CollectiveCrunch, in Finnland und Estland. Tornator hat in den vergangenen Monaten Linda Forest pilotiert und getestet. Die Pilot- und Testphase wurde im Juni 2020 für die finnischen und estnischen Forstgebiete von Tornator erfolgreich abgeschlossen.

Linda Forest nutzt Satelliten-, Lidar- und Prozessdaten und setzt modernste künstliche Intelligenz zur Vorhersage von Waldinventuren ein. Durch den Einsatz von Linda Forest kann Tornator den Bedarf an Vor-Ort-Besuchen reduzieren, hat auf Knopfdruck Zugang zu aktuellen Forstinventardaten und damit die Möglichkeit, die Holzernte effizienter zu planen.

Tornator ist führend in der nachhaltigen und verantwortungsvollen Nutzung von Waldflächen. Linda Forest unterstützt die Führungsrolle von Tornator in der Forstindustrie. Kimmo Kortelainen, Planungsleiter bei Tornator Oy: “Die Digitalisierung ist für unsere kommerziellen Ambitionen und Nachhaltigkeitsziele von großer Bedeutung. Die Einführung von Linda Forest ist für uns dabei ein wichtiger Schritt nach vorne. Nach Abschluss der Validierung werden wir die Entscheidung über die kommerzielle Implementierung in unsere bestehenden Geschäftsprozesse treffen.”

Janne Järnstedt, technischer Produktmanager bei CollectiveCrunch, hat in der Testphase eng mit Tornator zusammengearbeitet: “Tornator ist ein führendes Unternehmen in der Branche und eine wichtige Bestätigung unseres Ansatzes. Wir freuen uns auf den Aufbau einer soliden Beziehung”.

Tornator ist ein führendes Unternehmen spezialisiert auf nachhaltige Forstwirtschaft in Europa. Es besitzt Wälder in Finnland, Estland und Rumänien. Im Jahr 2019 betrug der Nettoumsatz des Konzerns rund 106 Mio. € und der Bilanzwert rund 1,8 Mrd. €. Die Gruppe beschäftigt rund 180 Mitarbeiter. Die eigenen Mitarbeiter von Tornator sowie andere Unternehmen und deren Mitarbeiter, die in den Wäldern des Unternehmens arbeiten, machen zusammen etwa 1.000 Personenjahre Beschäftigung aus. Eigentümer der Muttergesellschaft sind finnische, hauptsächlich institutionelle, Anleger. Tornators Mission ist es, nachhaltigen Wohlstand aus dem Wald zu generieren.

CollectiveCrunch ist ein Innovationsführer für Künstliche Intelligenz in der Forstwirtschaft. Das Startup nutzt Klima-, Geo- und Prozessdaten und verarbeitet diese Informationen zu KI-Modellen für eine präzisere Vorhersage zu Forstinventur und Forstbewirtschaftungsdaten. Linda Forest, das Kernprodukt von CollectiveCrunch, wird über eine SaaS-Plattform zur Verfügung gestellt.

Kontakt
CollectiveCrunch Oy
Rolf Schmitz
Otakaari 5
02150 Espoo
+49 151 1972 6650
rs@collectivecrunch.com
http://www.collectivecrunch.com

Tornator setzt auf CollectiveCrunchs KI-Technologie für die Forstwirtschaft zur Bewirtschaftung des Waldbestandes

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Tornator setzt auf CollectiveCrunchs KI-Technologie für die Forstwirtschaft zur Bewirtschaftung des Waldbestandes
Veröffentlicht: Montag, 06.07.2020, 08:56 Uhr
Anzahl Wörter: 384
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: | | | | | | | | |