Swisscom setzt in der Ausbildung der Cyber Security Specialists auf Immersive Labs

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Führendes Schweizer Telekommunikationsunternehmen integriert die Cyber Workforce Resilience Platform, um die fachlichen Skills zu stärken und die Cyber-Resilienz zu optimieren

München, 20. September 2022 – Immersive Labs, ein global markt- und innovationsführendes Unternehmen, das es Kundinnen und Kunden ermöglicht, die Cyber-Kompetenz von Mitarbeitenden kontinuierlich zu messen und zu optimieren, unterstützt die Swisscom dabei, die internen Cyber-Security-Skills und die Resilienz zu steigern und messbar zu machen. Das Schweizer Telekommunikationsunternehmen hat die Cyber Workforce Resilience Platform von Immersive Labs implementiert, um die Skills von Security-Teams zu evaluieren, kontinuierlich zu optimieren und zu belegen.

“Als Hightech-Unternehmen und Betreiber einer kritischen IT-Infrastruktur ist es uns ein wichtiges Anliegen, die Cyber-Kompetenz unserer Mitarbeitenden zu stärken und ihren Blick für neue Gefahren zu schärfen”, erklärt Marcus Beyer, Security Awareness Officer bei der Swisscom. “Immersive Labs bietet uns hierfür eine spannende Lösung für die Bereiche Cyber Defense, Softwareentwicklung und Infrastrukturbetrieb. Überzeugt hat uns sowohl die breite Palette thematischer Labs und Simulationen auf Basis der aktuellen Bedrohungslage als auch die Qualität der einzelnen Trainingseinheiten.”

Der Startschuss für die Implementierung der Cyber Workforce Resilience Platform bei Swisscom fiel im Herbst 2021 mit einem abteilungsübergreifenden Proof of Value. Mitarbeitende aus unterschiedlichsten Teams und Abteilungen erhielten Zugriff auf die Plattform, konnten sich einen ersten Eindruck verschaffen und ihre Einschätzung mit dem Projektteam teilen. Das Feedback war durchweg positiv: Unabhängig vom individuellen Vorwissen, nahmen die Mitarbeitenden die Labs hoch motiviert in Angriff – viele sogar in der Freizeit – und bewerteten sie als praxisnah, aktuell und immersiv.

“Attraktive Fort- und Weiterbildungsangebote sind für uns ein wichtiges Instrument, um die besten Talente auf dem Markt gewinnen und auch halten zu können”, erklärt Marcus Beyer. “Mit Immersive Labs bieten wir neuen wie auch bestehenden Mitarbeitenden eine innovative Plattform, die es ihnen leicht macht, in Sachen IT-Security auf dem neuesten Stand zu bleiben und ihr individuelles Skill-Set kontinuierlich und selbstbestimmt zu erweitern.”

Weitere Informationen zu Immersive Labs und zur Cyber Workforce Resilience Platform unter immersivelabs.com.

Über Immersive Labs
Immersive Labs ist die weltweit erste Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, die Cyber-Kompetenz ihrer Mitarbeiter im Rahmen ihrer Security-Strategie zu evaluieren, auf konkrete Risikoszenarien abzustimmen und zu optimieren. Die preisgekrönte Plattform testet, analysiert und verbessert kontinuierlich die Cyber-Kompetenz technischer und nicht-technischer Teams, sodass das Know-how im gesamten Unternehmen mit der sich ständig verändernden Bedrohungslandschaft Schritt halten kann. Auf diese Weise erreichen Unternehmen ein Höchstmaß an Widerstandsfähigkeit und können die Cyber-Kompetenz und das Urteilsvermögen ihrer Mitarbeiter erstmals strategisch für die Reduzierung von Cyber-Risiken und das Krisenmanagement nutzen.

Immersive Labs wird durch Goldman Sachs Asset Management, Summit Partners, Insight Partners, Citi Ventures und Menlo Ventures finanziert. Zu den Kunden des Unternehmens zählen einige der größten Unternehmen in den Bereichen Financial Services, Healthcare und im öffentlichen Sektor. Mehr zu Immersive Labs unter www.immersivelabs.com

Kontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0) 9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
https://www.h-zwo-b.de/

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar