29.07.2014, 10:00 Uhr

Sutor Bank: Wie man ein gutes Geldanlage-Portfolio aufbaut

Strategie statt Hektik. Ruhe behalten, statt dem Börsen-“Tamtam” folgen. Finanzexperte und New-York-Times-Blogger Carl Richards erklärt in seinem aktuellen Beitrag für den Finanzblog Anlage-Wissen.de (https://www.anlage-wissen.de/so-bauen-sie-sich-ihr-eigenes-anlage-portfolio/) der Sutor Bank, wie man ein gut durchdachtes Anlage-Portfolio designt.

Wichtig beim Zusammenstellen eines Anlage-Portfolios ist nur das Verhältnis von Aktien, Anleihen und Barvermögen zueinander. Und dieses Verhältnis wird durch die Ziele und das Risiko definiert, das man bereit ist, einzugehen. Carl Richards hat zum besseren Verständnis der Mechanismen und Prozesse vier grundlegende Fragen gestellt, um Ziele und Risiko festzulegen:

– Wie viel Geld können Sie zurücklegen?
– Wie viel Geld brauchen Sie?
– Wann brauchen Sie es?
– Welche Rendite benötigen Sie, damit Sie Ihre Ziele erreichen?

Die Antworten auf diese Fragen helfen beim Einschätzen des notwendigen Risikos, um die Ziele und eine dafür sinnvolle Aufteilung der Geldanlage zu definieren.

Jede Investitionsart (oder Anlageklasse) – Aktien, Anleihen oder Bargeld – spielt eine ganz bestimmte Rolle in einem Portfolio. Aktien bieten Wachstumspotenzial, kurz- und mittelfristige Anleihen Sicherheit und gewisse Erträge, Barvermögen Liquidität an. Durch eine Mischung der unterschiedlichen Anlageformen in einem Portfolio reduziert man das Risiko einer einzelnen Investitionsentscheidung. Dabei lautet für Carl Richards die wichtigste Regel bei der Auswahl der Anlagemöglichkeiten: preiswert und diversifiziert.
Hat man sein Portfolio zusammengestellt, hilft ein gelegentliches Ausbalancieren dabei, teuer zu verkaufen und günstig einzukaufen. Wichtig ist dabei immer, “Störgeräusche” vom Markt zu ignorieren und sich auf die Ziele zu konzentrieren. Bildquelle:kein externes Copyright

Die Hamburger Sutor Bank, gegründet 1921, ist eine der wenigen unabhängigen Privatbanken Deutschlands. Sie bietet mit ihrer Vermögensverwaltung für alle den unkomplizierten Einstieg in den Kapitalmarkt, leistet individuelle Vermögensberatung und managt zahlreiche Stiftungen. Für Finanzdienstleister entwickelt die Sutor Bank Finanzprodukte und übernimmt das technische und administrative Depotmanagement. Mit der neuen Start-up Plattform bündelt die Sutor Bank ihr technisches, administratives und kundenspezifisches Privatbank-Know-how und die notwendigen Infrastruktur, um Next-Finance-Unternehmen einen schnellen Start zu ermöglichen.

Sutor Bank
Malte Rosenthal
Hermannstraße 46
20095 Hamburg
040-82223163
presse@sutorbank.de
http://www.sutorbank.de

Sutor Bank: Wie man ein gutes Geldanlage-Portfolio aufbaut

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Sutor Bank: Wie man ein gutes Geldanlage-Portfolio aufbaut
Veröffentlicht: Dienstag, 29.07.2014, 10:00 Uhr
Anzahl Wörter: 356
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: |