Streetart meets Medizintechnik

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Die STRATEC hat sich den bisher größten Falco an die Unternehmensfassade sprayen lassen

Streetart meets Medizintechnik

Falco Crea Go Future -Kuratiert von Philipp Weingardt Golden Ei Gallery – Streetartcorner.de

Streetart meets Medizintechnik
Die STRATEC hat sich den bisher größten Falco an die Unternehmensfassade sprayen lassen

Es ist das bisher größte Werk des französischen Künstlers Falco. Doch es ziert nicht irgendeine Wand in einem hippen Viertel, wo die Streetartszene pulsiert, sondern es prangt an der Fassade der Firma STRATEC SE in Birkenfeld. Initiiert wurde das Projekt mit Pioniercharakter von Dr. Robert Siegle, Member of Board of Management, Chief Financial Officer und HR Verantwortlicher. Siegle ist seinerseits kunstaffin und wagte sich gemeinsam mit Philip Weingardt von der Golden Ei Galery an das Vorhaben heran.

Die STRATEC SE ( www.stratec.com) projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Analysensysteme für Partner aus der klinischen Diagnostik und Life Sciences. Darüber hinaus bietet das Unternehmen komplexe Verbrauchsmaterialien für diagnostische und medizinische Anwendungen an. Doch auch für eine Firma dieser Größenordnung ist die Personalgewinnung ein wichtiges Thema. Seit einigen Wochen schwingt deshalb ein Mädchen in Überlebensgröße eine Fahne, auf der die Aufforderung “Go Future” zu lesen ist.
Ursprünglich stand die Message “No Future” darauf, doch das Mädchen ersetzte das “No” durch ein grünes “Go”. Falco verkündet somit zwar Hoffnung, dass die Welt noch zu retten ist, verknüpft diesen Optimismus aber unzertrennlich an ein Umdenken, wenn wir die Welt retten wollen.

Für Robert Siegle ist die Botschaft: “Wir alle müssen uns darum kümmern, den nächsten Generationen eine Welt zu hinterlassen, die intakt ist. Wir müssen mit den Ressourcen, die wir haben, verantwortungsvoll umgehen.” Wandel müsse nicht immer aktivistisch sein, so Siegle weiter. Doch es brauche einen Katalysator, der eine Bewegung in Gang bringt. “Wir alle müssen uns unserer Verantwortung bewusst sein. Deswegen ist “Go Future” in Grün sicherlich die richtige Botschaft.”

Falco Crea in Aktion

Gemeinsam mit Falco greift STRATEC ein Thema auf, das vor allem dem Nachwuchs auf der Seele brennt. Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Bewusstseinsbildung sind wohl die Stichworte, die einem am schnellsten in den Sinn kommen. Genau hier setzt die Idee an und schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. STRATEC sendet eine Message in die Welt, um eine bestimmte Zielgruppe zu erreichen. Die Beweggründe liegen hier nicht auf der Kundengewinnung, sondern vielmehr im Bereich Recruiting. “Wir möchten uns als modernes und aufgeschlossenes Unternehmen präsentieren”, so der CFO. “Wir möchten ein positives Bild vermitteln, zeigen, dass wir auch Themen aufgreifen, die die jüngere Generation bewegen.” Auf diese Weise sollen Nachwuchskräfte und Hochschulabsolventen gewonnen werden.

Der Plan geht auf. 95 Prozent der Reaktionen seien positiv, resümiert Siegle. Natürlich gäbe es auch kritische Stimmen, doch die seien definitiv in der Minderheit. “Viele sagen, es ist cool, dass wir so was in der Firma machen.”

Von Vorteil für die gelungene Umsetzung ist wohl auch die Tatsache, dass Robert Siegle nach eigener Aussage schon lange großer Freund von Streetart und Graffiti ist. “Neben Banksy, Blek Le Rat und Goin gibt es natürlich eine ganze Reihe von jüngeren Künstlern, die sehr interessant sind, dazu gehört auch Falco.” Da ist es auch nicht verwunderlich, dass sich Siegle nicht in der Lage sieht, die Wirkung des Stencils in einen Satz zu packen. “Das schaffe ich leider nicht. Zunächst mal finde ich es künstlerisch eine tolle Leistung. Ich hatte das Glück, dass das Projekt begleiten zu dürfen. Falcos Hingabe ist beeindrucken.”

Sollte sich der ein oder andere Leser*in motiviert fühlen, es dem Unternehmen STRATEC gleich zu tun, um das eigene Business mit einer tiefsinnigen Botschaft in Szene zu setzen, dann ist Philipp Weingardt von der Golden Ei Galery der richtige Ansprechpartner. Gemeinsam wird das Vorhaben besprochen und der passende Künstler*in für die Umsetzung ausgesucht.

Kontakt Golden Ei Gallery – Philipp Weingardt 004915221803337

Streetart – Urbanart – PopArt – Graffiti

Kontakt
Streetartcorner.de
Philipp Weingardt
Schmiedstraße 24
79336 Herbolzheim
004915221803337
streetartcorner@gmail.com
http://www.streetartcorner.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar