01.08.2014, 11:01 Uhr

Stein Hanel nominiert für den German Design Award 2015

Die bereits prämierte Grabsteinmarke “Rokstyle” feiert 1-jähriges Bestehen

Große Freude brachte beim Leutershäuser Grabsteinwerk die Nominierung für die neue Grabsteinmarke “Rokstyle” für den German Design Award 2015. Bei diesem Award werden hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner, die alle auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind, ausgezeichnet.

Unter dem Motto “Für immer schön” wurde 2013 die neue Marke “Rokstyle” geschaffen. Von Bronzeemblemen über Swarovski-Kristalle bis hin zu Glasintarsien – die neue Generation von Grabsteinen bietet eine ausdruckstarke Ästhetik und höchste Qualität. So kann jeder sein individuelles Lebensgefühl über den Tod hinaus ausdrücken, jeder Grabstein wird zu einem einmaligen Kunstwerk. Zusammengesetzt aus Liebe, Ideen und Worten bewahrt es das Andenken und die Erinnerung an einen verlorenen Menschen auf eine ganz besondere Weise.

Erstmals präsentierte sich das Leutershäuser Grabsteinwerk im Münchner Oskar von Miller Forum während der Munich Creative Business Week (MCBW). Die MCSW ist Deutschlands größter Design-Event für Gestalter und Auftraggeber. Bereits letztes Jahr erhielt Stein Hanel für ihre neue Produktlinie “Rokstyle” eine besondere Auszeichnung. Bei dem renommierten Wirtschaftspreis “Querdenker-Award” wurde das Leutershäuser Natursteinwerk in der Kategorie Marketing ausgezeichnet und zählt somit auch zu den innovativsten Unternehmen der Grabsteinbranche.

Geschäftsführer Alexander Hanel sagt: “Mit dieser völlig neuen Art möchten wir den Hinterbliebenen besondere Grabzeichen anbieten, die hohen, individuellen Ansprüchen gerecht werden. Wir freuen uns über die Nominierung sehr, da wir bereits im zurückliegenden Jahr viel Anerkennung für unsere neue Marke bekamen.”

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.stein-hanel.de
Bildquelle:kein externes Copyright

Josef Hanel und seine Söhne Leonhard und Franz Hanel gründeten 1948 ein kleines Steinmetzgeschäft in einer Holzhüttenwerkstatt am Friedhof in Leutershausen. Nach nunmehr über 60 Jahren Firmengeschichte entwickelte sich das Familienunternehmen von einer Holzhüttenwerkstatt zu einem komplexen Werksgelände mit Produktions- und Verladehalle, Ausstellungshalle sowie eigenem Gestaltungsfriedhof und ist somit eines der führenden Unternehmen im Grabmalbereich in Mittelfranken. Das Familienunternehmen wird heute in der 3. Generation von Harald und Alexander Hanel geleitet. Als Fach- und Meisterbetrieb ist Stein Hanel ausschließlich in der Grabmalherstellung tätig. Seit 2007 ist einer der Geschäftsführer Alexander Hanel Vorstandsmitglied im Bund Deutscher Grabsteinhersteller. Als erstes Unternehmen verzierte die Stein Hanel GmbH Grabsteine mit Swarovski-Kristallen im Rahmen einer Designer-Kollektion. Des Weiteren werden mittlerer Weile Lizenzprodukte produziert, die europaweit vertreiben werden. Neben der neuen Großhandelskolletion wurde auch 2011 ein weiterer Standort in Wassertrüdingen eröffnet.

Stein Hanel GmbH
Alexander Hanel
Josef-Hanel-Str.1
91578 Leutershausen
+49 (0) 9823-298
info@stein-hanel.de
http://www.stein-hanel.de

Stein Hanel nominiert für den German Design Award 2015

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Stein Hanel nominiert für den German Design Award 2015
Veröffentlicht: Freitag, 01.08.2014, 11:01 Uhr
Anzahl Wörter: 441
Kategorie: Werbung, Marketing, Consulting, Marktforschung
Schlagwörter: | | | |