09.10.2014, 11:56 Uhr

SPS IPC Drives 2014: Rockwell Automation präsentiert “The Connected Enterprise”

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

An Stand 205 in Halle 9 gibt eine simulierte Produktionsstraße Einblick in die Realisierung von Industrie 4.0

Nürnberg/Düsseldorf, 9. Oktober 2014 – Wie sieht die Produktion der Zukunft aus? Diese Frage steht im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts von Rockwell Automation auf der SPS IPC Drives. Das Unternehmen präsentiert “The Connected Enterprise” (Stand 205, Halle 9), einen Ansatz, der zeigt, wie die Prinzipien von Industrie 4.0 in der Praxis genutzt werden können.

An einer simulierten Produktionsstraße am Messestand von Rockwell Automation können sich Fachbesucher über die Vorteile vernetzter Unternehmen informieren und “The Connected Enterprise” erleben. Besucher können an Software-Stationen am Stand direkt Produktionsdaten aus der simulierten Produktionsstraße auslesen und die Vorteile von Echtzeitdaten für eine schnelle Entscheidungsfindung kennenlernen.

Teil der Produktionsstraße ist ein Prozess-Skid, die Servoantriebslösung iTRAK und ein Trayfeeder. Das iTRAK-System ist ein modulares, skalierbares Linearmotorsystem, das mit einem dynamischen und innovativen Ansatz die Leistungsfähigkeit in zahlreichen Anwendungsbereichen erhöht. Das flexible Palettenwechselsystem Trayfeeder eines deutschen Maschinenbauers demonstriert Flexibilität und Leistung und wird komplett mit dem Midrange-Portfolio von Rockwell Automation gesteuert.

Besucher können zudem zahlreiche neue Produkte sehen, die gerade erst vorgestellt wurden bzw. in den kommenden Wochen noch präsentiert werden. Daneben werden Demos basierend auf skalierbaren Automatisierungs-, Sicherheits-, Prozesssteuerungs-, Informations- und Antriebslösungen zu sehen sein.

Das Team von Rockwell Automation steht am Stand für Fragen und Beratung zur Verfügung.

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Susanne Bergmann
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Elena Staubach
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 24
elena_staubach@hbi.de
http://www.hbi.de

SPS IPC Drives 2014: Rockwell Automation präsentiert “The Connected Enterprise”
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: SPS IPC Drives 2014: Rockwell Automation präsentiert “The Connected Enterprise”
Veröffentlicht: Donnerstag, 09.10.2014, 11:56 Uhr
Anzahl Wörter: 317
Kategorie: Maschinenbau
Schlagwörter: | | | | | |