24.07.2014, 17:18 Uhr

Sommerschule Warum richtiges Lernen in den Ferien sinnvoll ist

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schwetzingen, im Juli 2014. Endlich Ferien. Keine Klassenarbeiten mehr. Keine Haus-aufgaben, lange ausschlafen, Freunde treffen. Das haben sich alle Schüler jetzt verdient. Doch die Sommerzeit bietet auch eine ganz besondere Chance, das eigene Po-tenzial gezielt auszubauen und weiter zu entwickeln.

Am Ende eines Schuljahres ist es ein bisschen so wie Neujahr: Man nimmt sich alles Mögliche vor, was man im nächsten Schuljahr ändern möchte. Unser Gehirn speichert all diejenigen Fakten und Fähigkeiten gut, die wir in einer angenehmen Atmosphäre ohne Druck und mit viel Interesse gerne lernen. Wenn diese Fakten und Fähigkeiten dann noch häufig wiederholt werden, werden sie zum Eigentum des Lernenden, zu Bildung und zu Können. Die hektische Schulzeit mit Lernstress und Klassenarbeitsdruck sind meist schlecht geeignet Gelerntes zu festigen. Deshalb ist das entspannte Wiederholen des Schulstoffs in den Ferien sinnvoll und erfolgversprechend. Genauso wie die Freizeit-aktivitäten sollten Schüler und Eltern gezielt Lernphasen für die Ferien einplanen. Am besten geeignet ist sicherlich die zweite Hälfte der Ferien, wenn durch die Entfernung zu allem, was Schule betrifft, schon ein erster Erholungseffekt eingetreten ist. Wer nicht gern allein lernt, findet beim Sommerschul-Angebot (http://sussieck.de/downloads/pvkurs.pdf) der Dr. Sussieck-Schule kleine Lerngruppen für alle Schulfächer und auch Gruppen, die sich um die Verbesserung der Lern- und Arbeitstechniken kümmern. “Es ist erfahrungsgemäß sehr sinnvoll, die Ferien zu nutzen, um sich einen Vorsprung im neuen Schuljahr zu sichern”, sagt Dr. Cornelia Sussieck, die Inhaberin der Privaten Nachhilfeschule.
Gerade Schüler mit unbefriedigenden Schulnoten im Versetzungszeugnis und uneffektiven Lern- und Arbeitsmethoden können in der schulfreien Zeit Wissenslücken in Problemfächern schließen und den Anschluss an den Leistungsstand der nächsten Klasse herstellen. Sussieck: “Ich wünsche allen unse-ren Schülern einen entspannten Start ins neue Schuljahr und Spaß und Erfolg in der Schule.”

Eine Beratung zu den individuellen Kursen ist täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr telefonisch und auch persönlich möglich. T: 06202 12260; Email: info@sussieck.de; www.sussieck.de
www.sussieck.de (http://www.sussieck.de) Bildquelle:kein externes Copyright

1988 gründete Dr. Cornelia Sussieck die Nachhilfeschule in Schwetzingen. In nur wenigen Jahren wurde die Schule eine anerkannte Institution in Schwetzingen. Heute besuchen zwischen 150 und 250 Schüler aller Klassenstufen und Schularten die Nachhilfeschule. Dr. Sussieck ist Mitgründerin des im Jahr 1998 gegründeten “Bundesverbandes Nachhilfe- und Nachmittagsschulen” (VNN e.V.) und der im Jahr 2003 gegründeten “Gütegemeinschaft INA-Nachhilfeschulen e.V.”. Seit 2003 trägt die Private Nachhilfeschule das RAL-Gütezeichen, das ein Qualitäts-Management-System beinhaltet. Es finden jährliche Prüfungen statt. Im Februar 2013 gewann die Schule den VNN Award 2013 für die beste Nachhilfeschule in Baden-Württemberg.

Private Nachhilfeschule Dr. C. Sussieck und Partner GbR
Dr. Cornelia Sussieck
Grenzhöfer Straße 3
68723 Schwetzingen
06202 12260
info@sussieck.de
http://www.sussieck.de

Sommerschule Warum richtiges Lernen in den Ferien sinnvoll ist
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Sommerschule Warum richtiges Lernen in den Ferien sinnvoll ist
Veröffentlicht: Donnerstag, 24.07.2014, 17:18 Uhr
Anzahl Wörter: 468
Kategorie: Bildung, Karriere, Schulungen
Schlagwörter: | | | | | | |