Sirona Biochem: Unternehmensupdate

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Vancouver, Kanada – 12. Juli 2022 – Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM) (FWB: ZSB) (OTC: SRBCF) (Sirona) stellt das folgende Update bereit:

Sehr geehrte Aktionäre,

wir freuen uns, Ihnen einen Ausblick auf unsere weitere Unternehmensentwicklung zu geben.

Am 13. Juni haben wir bekannt gegeben, dass wir mit Allergan Aesthetics (einem Unternehmen von AbbVie) erfolgreich eine exklusive globale Lizenz für TFC-1067 und verwandten Wirkstoffen abgeschlossen haben. Diese Vereinbarung stellt einen wichtigen Meilenstein für Sirona dar, an dem wir bereits seit einiger Zeit gearbeitet haben. Dies bestätigt nicht nur unsere Wissenschafts- und Chemie-Plattform, sondern spricht auch Bände über das Team, das wir hier bei Sirona haben. Obwohl wir immer noch ein kleines Unternehmen sind, konnten wir uns der Herausforderung eines langen und intensiven Due-Diligence-Prozesses stellen und gleichzeitig den Betrieb aufrechterhalten und andere Projekte vorantreiben. Wir werden unser Team auf der starken Basis, die wir als Gruppe aufgebaut haben, weiter ausbauen.

Die Transaktion wird Sirona zu einem profitablen Unternehmen machen, und der Wert wird realisiert. Die Vereinbarungsbedingungen wurden mit Unterstützung der Branchenexpertin Linda Pullan von Pullan Consulting und unserem Rechtsteam von McMillan LLP ausgehandelt. Die Vereinbarung bedeutet neben den erheblichen Vorleistungen und Meilensteinzahlungen auch eine langfristige Einnahmequelle. Wir können nun diesen erfolgreichen Deal nutzen und hatten bereits Gelegenheit, uns mit institutionellen Investoren und Analysten zu treffen. Wir werden dieses Unternehmen weiter aufbauen und planen für das zweite Halbjahr 2022 und darüber hinaus ein schnelles Wachstum.

Vor Kurzem haben wir Herrn Dr. Wolfgang Bieber in unser strategisches Advisory Board berufen. Er hat mit der Überprüfung des Unternehmens auf operativer Ebene begonnen und wird Verbesserungen vorschlagen, um die Talente und den Wert unseres Teams und unserer Einrichtungen zu maximieren. Er wird auch bei allen Änderungen im Management mitwirken. Wir planen eine weitere Vergrößerung dieses neuen Advisory Board, um den Betrieb zu verbessern und die Entwicklung unserer vielversprechenden Produkt-Pipeline effektiv zu managen und zu beschleunigen.

TFC-039 für Tiergesundheit
Unser Anti-Diabetes-Medikament TFC-039 wird von einer Reihe der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Tiergesundheit als Behandlung von Haustieren beurteilt. SGLT2-Inhibitoren bieten die Möglichkeit, betroffene Tiere mit einem einmal täglichen oral anzuwendenden Medikament zu behandeln, im Gegensatz zur traditionellen Methode der täglichen Insulinininjektion. Im Bereich der Tiergesundheit gibt es derzeit keine Alternativen zu Insulinininjektionen.

Die Gespräche und Due-Diligence-Aktivitäten mit globalen Tiergesundheitsunternehmen werden fortgeführt. Wie in unserem vorherigen CEO-Update dargelegt, hat Wanbang Biopharmaceuticals eine verbindliche Absichtserklärung unterzeichnet und ist weiterhin bestrebt, potenziellen Partnern Daten und Informationen zur Herstellung bereitzustellen. Derzeit laufen Gespräche zwischen Wanbang und einer Reihe dieser Unternehmen.

TFC-039 für eine weitere Indikation
Studien zu einer neuen Indikation für TFC-039 haben vielversprechende Ergebnisse gezeigt und die nächsten Schritte sind in Planung. Einzelheiten der neuen Indikation werden erst nach der Patentierung bekannt gegeben, aber die Möglichkeit als wertvolles Therapeutikum besteht in einem Bereich mit großem Bedarf.

Anti-Aging
Chargen-Scale-up und die Formulierung unseres führenden Anti-Aging-Wirkstoffes sind in Vorbereitung für eine klinische Studie. Parallel dazu arbeiten wir mit einem Auftragsforschungsinstitut zusammen, um den Studienplan fertigzustellen und die Endpunkte festzulegen, die uns die kommerziell praktischsten Ergebnisse liefern werden. Die Studie wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte 2022 beginnen und in Frankreich durchgeführt. Wir sind in Gesprächen mit mehreren pharmazeutischen/dermatologischen Unternehmen, die sich an der Studie gegen Vorlizenzierungsrecht des Präparats beteiligen können. Diese Verbindung hat das Potenzial, den Anti-Aging-Markt so zu revolutionieren, wie es seinerzeit BOTOX® mit dem Anti-Falten-Markt tat. Nach vielen Jahren der Forschung freuen wir uns, den entscheidenden Meilenstein der klinischen Studie zu erreichen.

Antivirale Wirkstoffe
Wie am 20. Dezember 2021 gemeldet, wurde unsere Bibliothek mit 20 antiviralen Wirkstoffen vom Institute of Antiviral Research der Utah State University getestet, und die Ergebnisse waren nicht eindeutig. Wir haben jetzt eine europäische Einrichtung identifiziert, die das Potenzial hat, die antivirale Bibliothek durch maßgeschneiderte Entwicklungstests zu prüfen. TFChem bereitet den Vertrag für diese Zusammenarbeit vor, der nach Abschluss bekannt gegeben wird. Die Tests werden voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2022 beginnen. Wir haben diese Bibliothek von Wirkstoffen durch laufende Arbeiten in unserer Forschungseinrichtung in Frankreich erweitert. Der Bedarf an neuen antiviralen Arzneimitteln ist nach wie vor unglaublich hoch, da Impfstoffe es mit sich ständig weiterentwickelnden Viren wie das SARS-CoV-2-Virus aufnehmen müssen. Der antivirale Markt wird bis 2028 voraussichtlich $64 Mrd. US erreichen Antiviral Drugs Market Size & Share | Statistics 2022-2028 (gminsights.com)

.

Wir danken unseren Investoren für die anhaltende Unterstützung auf unserem Weg in die zweite Jahreshälfte 2022.

Über Sirona Biochem Corp.
Sirona Biochem ist ein Unternehmen, das sich mit kosmetischen Inhaltsstoffen und der Arzneimittelforschung beschäftigt und über eine eigene Technologieplattform verfügt. Sirona hat sich auf die Stabilisierung von Kohlehydratmolekülen zur Verbesserung von Wirksamkeit und Sicherheit spezialisiert. Neue Wirkstoffkomplexe werden patentiert, um das Umsatzpotenzial zu maximieren.

Sironas Wirkstoffverbindungen werden an führende Unternehmen in aller Welt in Lizenz vergeben. Diese verpflichten sich im Gegenzug zur Zahlung von Lizenzgebühren, Meilensteingebühren (die bei Erreichen von Vertragszielen fällig werden) und laufenden Umsatzbeteiligungsgebühren. Sironas Labor, TFChem, befindet sich in Frankreich und wurde dort bereits mehrfach mit wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet bzw. hat von der Europäischen Union und der französischen Regierung diverse Förderungen erhalten. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.sironabiochem.com.

Nähere Informationen zu dieser Pressemeldung erhalten Sie über:

Ansprechpartner für Anleger:
Jonathan Williams
Managing Director
Momentum PR
Tel: 1.450.332.6939
E-Mail: jwilliams@momentumpr.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Sirona Biochem weist darauf hin, dass Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine Beschreibung historischer Tatsachen darstellen, zukunftsgerichtete Aussagen sein könnten. Bei zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sind lediglich um Prognosen, die auf aktuellen Erwartungen basieren und sowohl bekannten als auch unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Sie sollten sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der relevanten Informationen gültig sind, sofern nicht explizit anders angegeben. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge könnten sich bedingt durch die inhärenten Risiken und Unsicherheiten der Geschäftstätigkeit von Sirona Biochem erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen von Sirona Biochem explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Dazu zählen unter anderem Aussagen über: den Fortschritt und Zeitplan seiner klinischen Studien; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Entwicklung, der Erprobung, dem Erhalt der behördlichen Genehmigung, der Produktion oder der Vermarktung seiner Produkte; unerwartete Nebenwirkungen oder die unzureichende Wirksamkeit seiner Produkte, die zu einer Verzögerung oder Verhinderung der Produktentwicklung oder -vermarktung führen könnten; den Umfang und die Gültigkeit des Patentschutzes für seine Produkte; den Mitbewerb anderer Pharmazie- und Biotechnologieunternehmen; und die Fähigkeit, weitere Finanzmittel zur Unterstützung seiner Betriebstätigkeit aufzubringen. Sirona Biochem ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sirona Biochem Corp.
Christopher Hopton
595 Burrard St.
V7X 1L3 Vancouver
Kanada

email : chopton@sironabiochem.com

Sirona Biochem ist ein Unternehmen mit eigens entwickelter chemischer Verfahrenstechnik, das sich auf die Forschung und Entdeckung in den Bereichen Kosmetik-Inhaltsstoffe und Arzneimittel spezialisiert hat.

Pressekontakt:

Sirona Biochem Corp.
Christopher Hopton
595 Burrard St.
V7X 1L3 Vancouver

email : chopton@sironabiochem.com

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar