21.07.2014, 16:59 Uhr

Simulations-Neuland mit finiten Elementen und Mehrkörpern

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

MSC Software veranstaltet Einsteiger-Tage für die Finite-Elemente Methode (FEM) und Mehrkörpersimulation (MKS)

MSC Software (http://www.mscsoftware.com/de) , Anbieter von Simulationssoftware und Dienstleistung, hat heute eine neue Veranstaltungsreihe angekündigt. Ab Herbst 2014 werden Einsteigertage für Simulations-Neulinge stattfinden. Die Informationsveranstaltungen werden für zwei Themenbereiche angeboten:
– Finite-Elemente Methode/Analyse (FEM, FEA)
– Mehrkörpersimulation (MKS)

Die eintägigen Veranstaltungen sind kostenlos. Teilnehmer bekommen Einblick in die Themen FEM oder MKS und sollen am Ende abschätzen können, welchen Mehrwert die Simulation für Ihre Entwicklungs-prozesse bietet.

Immer mehr Firmen nutzen moderne Simulationsmethoden, um den Produktentwicklungsprozess zu beschleunigen und kostengünstiger zu gestalten. Viele Prozesse und Abläufe sind in der Realität nicht zu sehen oder laufen versteckt und zu schnell ab. Diese Prozesse können mit Computersimulationen sichtbar und verständlich gemacht werden. Anwender können so Konstruktionsfehler frühzeitig erkennen und kostspielige nachträgliche Änderungen vermeiden. Das hilft, den Entwicklungsprozess effizienter und kostengünstiger zu gestalten. Zu den effizientesten Berechnungsmethoden gehören FEM und MKS.

Einstieg in die FEM:
In den Einsteiger-Tagen erfahren die Teilnehmer am praktischen Beispiel einer Wandbefestigung, warum Unternehmen FEM einsetzen und wie eine solche Berechnung abläuft. Das Beispiel wird mit der Software MSC Nastran gerechnet. MSC Nastran ist ein universell einsetzbares FEM-Programm, in dem mehr als 50 Jahre Entwicklungsarbeit stecken. Zum Einsatz kommt es bei statischen und dynamischen Aufgabenstellungen, der Untersuchung von Wärmeausbreitung und Akustik oder bei der Optimierung von Designs.

Termine Einsteiger-Tage FEM:
– 15. Oktober 2014 in München
– 16. Oktober 2014 in Stuttgart
– 4. November 2014 in Düsseldorf
– 5. November 2014 in Hamburg

Mehr Informationen unter http://pages.mscsoftware.com/FEMstart.html .

Einstieg in die MKS:
Die MKS beschäftigt sich mit dem Bewegungsverhalten mechanischer Systeme. Ziel ist, die mechanischen Effekte schnell und realistisch zu simulieren und berechnen. Im Einsteiger-Tag wird erklärt, welche Theorien hinter der MKS stecken und warum es für Unternehmen sinnvoll sein kann, diese Methode anzuwenden. Die Beispiele werden mit Hilfe der Software Adams vermittelt. Adams ist dank der intuitiven Oberfläche und des modularen Aufbaus sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Anwender geeignet.

Termine Einsteiger-Tage MKS:
– 18. September 2014 in Berlin
– 24. September 2014 in Wien
– 25. September 2014 in München
– 30. September 2014 in Stuttgart
– 1. Oktober 2014 in Zürich
– 28. Oktober 2014 in Düsseldorf
– 29. Oktober 2014 in Hamburg

Mehr Informationen unter http://pages.mscsoftware.com/MKS.html .

Die Einsteiger-Tage sind für Ingenieure und Mitarbeiter in der Produktentwicklung geeignet, die bisher noch keine Erfahrung mit FEM oder MKS haben und nicht mit der Software MSC Nastran oder Adams arbeiten.

“Wir zeigen den Teilnehmern, ob und wo es im Unternehmen sinnvolle Einsatzmöglichkeiten gibt”, so Dr. Tarik El-Dsoki, Geschäftsführer von MSC Software. “Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich unverbindlich über die Berechnungsmethoden und Software zu informieren und erhalten praktische Tipps, wie man am besten in die Simulationswelt einsteigt.” Bildquelle:kein externes Copyright

MSC entwickelt Computer Aided Engineering (CAE) Software für Simulation und virtuelle Produktentwicklung. Das Unternehmen mit Zentrale im kalifornischen Santa Ana wurde 1963 gegründet und hat heute weltweit Niederlassungen in 20 Ländern. Die Lösungen von MSC erlauben es Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, Ihre Produkte in einer virtuellen Welt zu entwickeln und zu testen – von den ersten Konzeptentwürfen über die Erstellung des digitalen Modells bis hin zur Analyse an virtuellen Prototypen.

MSC Software
Syllvett Tsialos
Am Moosfeld 13
81829 München
49 89 431987-0
info.de@mscsoftware.com
http://www.mscsoftware.com/de

MSC Software GmbH
Syllvett Tsialos
Am Moosfeld 13
81829 München
49 89 431987-0
syllvett.tsialos@mscsoftware.com
http://www.mscsoftware.com/de

Simulations-Neuland mit finiten Elementen und Mehrkörpern
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Simulations-Neuland mit finiten Elementen und Mehrkörpern
Veröffentlicht: Montag, 21.07.2014, 16:59 Uhr
Anzahl Wörter: 592
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: | | | | | |