10.07.2014, 15:55 Uhr

Sichere Brandschutzmaßnahmen für Industrie-, Gebäude und Logistikbereiche

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Die Imtech Brandschutz GmbH sorgt für Sicherheit im Betrieb

Die Imtech Brandschutz GmbH mit Sitz im unterfränkischen Alzenau bietet die Planung, Konzeption und Umsetzung zuverlässiger Brandschutzlösungen für Industrie-, Gebäude sowie Logistikbereiche an. Das seit 2008 eigenständige Unternehmen legt dabei besonderen Wert auf Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz. Brände im Gewerbebereich entstehen aus den unterschiedlichsten Gründen und können enorme Schäden mit sich bringen. Häufig sind technische Defekte oder entzündliche Materialien im Produktionsprozess der Auslöser. Moderne Brandschutz- und Löschanlagen sind somit unabdingbar. Schließlich können die Auswirkungen eines Brandes enorme wirtschaftliche Folgen für ein Unternehmen mit sich bringen. Passende Sicherheitsmaßnahmen sollten daher stets eine hohe Priorität genießen. Für den Gewerbebereich – beispielsweise in Lagerhallen oder Produktionsstätten – eignen sich vor allem Wasserlöschanlagen in Form von Sprinkler-, Sprühwasser-, Wasser-Feinsprüh- und Schaumlöschanlagen.

Anforderungsgerechte und zuverlässige Lösungen

Die am häufigsten eingesetzte Löschtechnik, die Sprinkleranlage, verzeichnet eine Erfolgsquote von 98 Prozent. Bei starker Hitzeeinwirkung zerplatzt ein als Verschluss dienendes Glasfass. Das Löschwasser wird daraufhin durch einen Sprühteller gleichmäßig im Schutzbereich verteilt. Sprühwasserlöschanlagen hingegen sind mit offenen Löschdüsen ausgestattet, dadurch tritt das Löschwasser aus allen Düsen gleichzeitig aus, was zu einer besonders schnellen Brandbekämpfung führt. Die Wasser-Feinsprüh-Löschanlage der Imtech Brandschutz hingegen ist für den Objektschutz oder die Brandbekämpfung im Bereich von Kabelkanälen prädestiniert. Hier wird das Löschwasser sehr fein verteilt, so dass sowohl eine intensive Kühlung des Brandherdes als auch eine Reduzierung der Sauerstoffzufuhr erfolgt. Das Prinzip der Schaumlöschanlage basiert auf der Mischung von Schaum, Luft und Löschwasser, welche durch spezielle Düsen im Raum verteilt wird.
Auch Gaslöschanlagen in Form von CO2-, Inertgas-, oder chemischen Löschanlagen zählen zum Portfolio des Unternehmens, da sie sich besonders für den Einsatz in sensiblen Bereichen eignen. Mittels Löschbefehl einer vorgeschalteten Brandmeldeanlage erfolgt das Öffnen der Vorratsbehälter und das Löschmittel strömt über das Rohrnetz in den Löschbereich. Die Verteilung des Löschgases erfolgt durch spezielle, auf die Flutungszeit abgestimmte Löschdüsen.

Kompetenz für alle Anforderungen

Als zuverlässiger Partner in der Errichtung automatischer Löschanlagen bietet die Imtech Brandschutz Konzepte aller Art im anlagentechnischen Brandschutz an. Für den Spezialisten gehört zudem ein Servicepaket hinsichtlich der Instandhaltung, Wartung und Pflege aller Löschanlagen zum Portfolio.
Die hauseigene Fertigung mit inkludiertem Lager sichert den Kunden extrem hohe Flexibilität sowie schnelle Reaktionszeiten. Letztere sind auch von Vorteil, da alles aus einer Hand geliefert werden kann. Zusätzlich werden Qualität und Zuverlässigkeit der Leistungen mittels Zertifizierung durch die VdS Schadenverhütung GmbH belegt. Darüber hinaus verfügt Imtech Brandschutz über sämtliche relevanten Errichteranerkennungen. Nach präziser Analyse der Brandschutzanforderungen wird zusammen mit hochqualifizierten Ingenieuren, Technikern und Monteuren systematisch die passende Lösung für jeden Einsatzbereich entwickelt – ganz auf die Bedürfnisse des Kunden zurechtgeschnitten.

Über Imtech Brandschutz:

Die Imtech Brandschutz GmbH mit ihrem Hauptsitz im unterfränkischen Alzenau ist auf die Bedarfsanalyse, Konzeption und Errichtung von Brandschutzsystemen sowie automatischen Löschanlagen aller Art spezialisiert. Im Rahmen dieser Kompetenz bietet Imtech Brandschutz ein breites Portfolio an VdS-konformer Anlagentechnik, zu dem Sprinkler-, Sprühflut-, Schaum- und Gaslöschanlagen gehören. Die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für Gebäude jeglicher Bauweise, insbesondere Logistikbereiche, Hochregallager, Rechenzentren und IT, gehört ebenso zum Leistungsspektrum, wie das Planen, Bauen, Betreiben sowie die Wartung dieser technisch anspruchsvollen Anlagen.
Mit Niederlassungen in ganz Deutschland, unter anderem in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München, bedient das Unternehmen Kunden im gesamten Bundesgebiet. Darüber hinaus zeigt Imtech Brandschutz in Polen, der Slowakei, Ungarn, Österreich und Rumänien wachsende internationale Präsenz.
Ursprünglich ist die Imtech Brandschutz aus dem Unternehmen ROM (Rudolph Otto Meyer) hervorgegangen. 1997 wurde ROM von der heutigen Imtech N.V. übernommen. 2002 wurde die Imtech Deutschland GmbH & Co. KG. gegründet. In 2008 wurden die Kompetenzen aus dem Bereich Brandschutz in einem eigenständigen Fachunternehmen, der Imtech Brandschutz, gebündelt. Ferner wurde das Tochterunternehmen S+G – welches für die Fertigung von Komponenten zuständig ist – in die Imtech Brandschutz integriert. Der Brandschutzspezialist ist VdS-anerkannter Errichter für alle Arten von automatischen Löschanlagen und zudem Mitglied im BVFA.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.imtech.de

Imtech Brandschutz GmbH
Roland Küsters
Siemensstraße 24-26
63755 Alzenau
0211 3383 288
roland.kuesters@imtech.de
http://www.imtech.de

Jansen Communications Public Relations & Marketing
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Straße 18
57078 Siegen
0271 70 30 21-0
info@jansen-communications.de
http://www.jansen-communications.de

Sichere Brandschutzmaßnahmen für Industrie-, Gebäude und Logistikbereiche
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Sichere Brandschutzmaßnahmen für Industrie-, Gebäude und Logistikbereiche
Veröffentlicht: Donnerstag, 10.07.2014, 15:55 Uhr
Anzahl Wörter: 777
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | | | |