Science-Fiction-Kurzfilm “Guardian” begeistert Premierenpublikum und ist ab sofort online abrufbar

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

“Guardian” ist ein fesselnder, 30-minütiger Science-Fiction-Thriller

Science-Fiction-Kurzfilm "Guardian" begeistert Premierenpublikum und ist ab sofort online abrufbar

“Guardian” erzählt die Geschichte der KI-Wissenschaftlerin Dr. Diane Colton, die die künstliche Intelligenz ELI entwickelt hat. Die KI kontrolliert ein Waffensystem im Weltall, das zur Abschreckung gegen die Östliche Allianz dient. Der Film beginnt, als Dr. Diane Colton und Wartungstechniker Sean Bell gerade ihre Arbeit an Bord der Guardian-Raumstation beendet haben und zur Erde zurückkehren wollen. Doch kurz bevor sie Guardian verlassen, wird diese von einem Sonnensturm erfasst. Als ELI den Sonnensturm fälschlicherweise als einen Angriff der Östlichen Allianz identifiziert und diesen Moment nutzen will um einen unprovozierten Nuklearangriff auf die feindliche Allianz zu starten, liegt es an der Schöpferin der KI und einem Wartungstechniker, sie zu stoppen.

Am roten Teppich des Babylon-Kinos in Berlin standen am Samstag neben der Hauptdarstellerin Ramona von Pusch auch Dominic Raacke, der den Präsidenten der Westlichen Allianz spielt und gleich zum Beginn des Films seinen ersten Auftritt hat. Vor den Fans und Fotografen standen auch Gen Seto und Leonard Seyd, der ELI verkörpert. Regisseur Amir Reichart, Drehbuchautor Peer Göpfrich und das ganze Team waren am Samstag in Feierlaune, schließlich hat das Projekt von der ersten Idee bis zur Premiere fast zehn Jahre gebraucht; und trotzdem nicht seine Aktualität verloren. Das Publikum im Babylon-Kino schaute gebannt und mit dem Abspann brandete Applaus auf.

Nach der gelungenen Premiere ist der Film jetzt exklusiv für einen Monat über www.guardian.film abrufbar.

Der Science-Fiction-Thriller greift West-Ost-Ressentiments und Atomkriegsängste aus dem Kalten Krieg auf, komibiniert mit aktuellen Sorgen um Klimawandel und Ressourcenknappheit und der wachsenden Bedeutung künstlicher Intelligenz in bewaffneten Konflikten. Vor diesem Hintergrund behandelt der Kurzfilm die Dichotomie zwischen künstlicher Intelligenz und menschlicher Emotionalität.

Videos und Fotos zur freien Verwendung im Zusammenhang mit der Berichterstattung zum Film “”Guardian”” unter:
https://presse.live/vorstellung-des-sciencefiction-film-guardian/

“”Guardian”” ist eine Produktion der East End Film GmbH & Double Vision Films in Co-Produktion mit Salamander Film, Region Five und Novalis Film.

Produzenten: Elaine Niessner, Tommy Niessner, Amir Reichart, Co-Produzenten: Stefanie Brauer, Egon Huschitt, Hannes Heidenreich, Darsteller: Ramona von Pusch, Simon Hibbs, Dominic Raacke, Gen Seto, Leonard Seyd, Cheryl Shepard, Rudolf Martin, Regie: Amir Reichart, Creative Producer & Drehbuch: Peer Gopfrich, VFX-Supervision: Hannes Heidenreich

Presse.live ist ein Angebot von digitalen Pressekonferenzen und Medieninformation. Die Plattform ermöglicht Journalisten, die nicht am Standort Berlin arbeiten, einen direkten Zugang zu Politik und Ministerien in der Hauptstadt. Fachredaktionen wird der Kontakt zu den Experten aus Verbänden, Wirtschaft und Wissenschaft ermöglicht. Neben der reinen Form als Online-Konferenz sind auch hybride Formen mit Präsenzteilnehmern möglich.

Kontakt
presse.live
Egon Huschitt
Reinhardtstraße 14
10117 Berlin
+49 30/69 202 3536
presse.live@presse.live
https://presse.live

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar