Schutz des Eigentums bei Sicherheit zweitrangig

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Studie von Verisure über Anforderungen an die persönliche Sicherheit bringt neue Erkenntnisse

Schutz des Eigentums bei Sicherheit zweitrangig

Weniger materiell: Verisure befragte Menschen mittleren Alters nach ihren Sicherheitsbedürfnissen

Ratingen, 16. August 2022 – Sicherheit bedeutet in erster Linie, sich und seine Familie zu schützen. Deutlich weniger wichtig ist es, sein Hab und Gut zu schützen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie mit 1.000 Teilnehmern, die der Sicherheitsanbieter Verisure gemeinsam mit SKOPOS durchgeführt hatte. Befragt wurden Menschen in Deutschland, die ihr Zuhause mit einem Sicherheitssystem ausgestattet haben oder dies beabsichtigen, zwischen 35 und 70 Jahre alt sind und über ein Nettoeinkommen von mehr als 2.500 Euro verfügen. Die Studie zeigt außerdem, dass sich ein Drittel der Befragten (33 Prozent) in ihrem Wohnumfeld weniger sicher fühlt als vor fünf Jahren; in Deutschland fühlt sich die Hälfte (51 Prozent) weniger sicher.

Was und wie sich Menschen schützen möchten
Für 28 Prozent der Studienteilnehmer bedeutet Sicherheit, sich und die Familie zu schützen. Für jeweils weniger als 20 Prozent der Befragten bedeutet Sicherheit, zuhause ein gutes Gefühl zu haben (19 Prozent), Schutz gegen Einbruch (15 Prozent) oder ein gutes Gefühl zu haben, wenn man nicht zuhause ist (13 Prozent). Nur für 7 Prozent steht bei der Sicherheit der Schutz der Gegenstände im Vordergrund, die sie zuhause haben. Den Befragten wurden insgesamt acht Aussagen genannt, unter denen sie eine auswählen mussten.
“Dass es den Menschen außerordentlich wichtig ist, ihre Lieben zu schützen, hat uns nicht überrascht. Über den niedrigen Stellenwert, das eigene Hab und Gut zu schützen, sind wir aber schon erstaunt; vor allem da alle Befragten bereits ein Sicherheitssystem haben oder sich dafür interessieren”, sagt Bernd Ohlinger, Marketing Director bei Verisure. “Die Aufgabe, Menschen zu beschützen, und dafür zu sorgen, dass diese sich sicher fühlen, hat für uns bei Verisure schon immer oberste Priorität. Im Mittelpunkt unserer Sicherheitslösung steht daher unsere Notruf- und Serviceleitstelle. Rund um die Uhr sind dort Fachkräfte erreichbar, die sofort handeln, wenn ein Sensor Alarm schlägt oder ein Kunde eine unserer Notruftasten betätigt. Sie organisieren dann die erforderliche Hilfe und bleiben solange mit dem Betroffenen in Verbindung, bis die Rettungskräfte bei ihm eingetroffen sind.”

Wie sicher sich Menschen fühlen
Auf die Fragen, ob sie sich in Deutschland und in der unmittelbaren Wohnumgebung sicherer oder weniger sicher fühlen als vor fünf Jahren, antwortete weniger als ein Viertel der Studienteilnehmer, sie würden sich sicherer fühlen (in Deutschland 23 Prozent; im Wohnumfeld 22 Prozent).
Bezogen auf das eigene Wohnviertel überwiegt das Gefühl, dass sich in den letzten fünf Jahren die Sicherheit nicht verändert hat (44 Prozent). Menschen, die älter als 50 Jahre sind, sind zu 56 Prozent dieser Ansicht, die jüngeren hingegen nur zu 34 Prozent.
Befragt nach der Situation in Deutschland dominiert das Gefühl, dass es weniger sicher ist als vor fünf Jahren (51 Prozent). Vor allem ältere Menschen fühlen sich weniger sicher (55 Prozent) oder sehen keine Veränderung (32 Prozent). Von den Menschen, die jünger als 50 Jahre sind, fühlt sich ein Drittel sicherer als vor fünf Jahren.

Was macht Verisure?
Verisure ist der führende europäische Anbieter von professionell überwachten Hochsicherheits-Alarmsystemen und zertifiziertem Rund-um-die Uhr Fern-Monitoring. Mit durchschnittlich 600.000 Installationen jährlich sorgt Verisure für die Sicherheit von 4,4 Millionen Kunden in 17 Ländern Europas und Lateinamerikas. Das Unternehmen schützt Privathaushalte und Kleinunternehmern mittels modernster Sicherheitslösungen und verhilft ihnen damit zu einem sorgenfreieren Leben. Verisure ist in vielen Ländern bereits bekannt für seine innovativen Produkte und Dienstleistungen, hohe Kundenorientierung sowie exzellenten Vertriebsleistungen. Auch in Deutschland wächst Verisure trotz der weltweiten Pandemie rapide. Obwohl das Unternehmen hier erst seit Ende 2018 aktiv ist, schützen die Sicherheitsexperten unter der Leitung von Alvaro Grande Royo-Villanova mit mittlerweile über 350 Mitarbeitern bereits mehr als 18.000 zufriedene Kunden in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein.

Verisure, das Unternehmen
1988 als Sparte der schwedischen Firma Securitas AB gegründet, wurde Verisure (bzw. Securitas Direct) rasch zum eigenständigen Anbieter erschwinglicher Alarmanlagen für Privathaushalte. 1993 kam das live-Monitoring, also die Rund-um-die Uhr-Überwachung durch Mitarbeiter der eigenen Notruf- und Serviceleitstellen hinzu. 1996 wurde das Angebot auf Kleinunternehmen ausgeweitet. Seit den 1990er Jahren expandiert die Verisure Gruppe mit Hauptsitz in Genf in Europa sowie in Latein- und Südamerika. Das globale Unternehmen geführt von CEO Austin Lally tätigt heute rund 600.000 Installationen im Jahr, beschäftigt über 17.000 Mitarbeiter und schützt insgesamt über 4 Millionen Kunden in 17 Ländern, darunter Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Spanien, Portugal, Frankreich, Italien und Deutschland.

Was bedeutet Verisure?
“Veri” kommt von Verifizieren. Damit ist gemeint, dass die VdS-zertifizierten Fachkräfte der hauseigenen 24/7 Notruf- und Serviceleitstelle in Ratingen bei eingehenden Signalen des Hochsicherheits-Alarmsystems überprüfen, ob es sich um einen Fehlalarm oder einen Notfall handelt. Bei letzterem werden sofort Polizei, Wachdienst und Rettungskräfte eingeschaltet und bei Bedarf der nebelartige ZeroVision® Sichtschutz als Diebstahlsicherung ausgelöst. Das “Sure” steht für die Zuverlässigkeit, die Sicherheit und den von Verisure gewährten Rundum-Schutz.

PRESSEKONTAKT
Alexandra Wenglorz, Manager Internal & External Communications
Mobil: +49 174 32 41 906 E-Mail: alexandra.wenglorz@verisure.de
Verisure Deutschland GmbH, Balcke-Dürr-Allee 2, 40882 Ratingen

Verisure ist der führende europäische Anbieter von professionell überwachten Hochsicherheits-Alarmsystemen mit hauseigener, VdS-zertifizierter 24/7 Notruf- und Serviceleitstelle. Mit durchschnittlich 600.000 Installationen jährlich sorgt Verisure bereits für die Sicherheit von über 4,4 Millionen Kunden in 17 Ländern Europas und Lateinamerikas. Mit dem effektiven Verisure Rundum-Schutz für Privathaushalte und kleine sowie mittlere Unternehmen sorgen die Sicherheitsexperten mit moderner, smarter Sicherheitstechnologie und einer durchschnittl. Reaktionszeit von unter 60 Sekunden bei jeder Art von Notfall (Einbruch, Überfall, medizin. Notfall, Feuer oder Wasser) für die Sicherheit ihrer Kunden und verhelfen ihnen so zu einem sorgenfreieren Leben.

Kontakt
Verisure Deutschland GmbH
Alexandra Wenglorz
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen
0800 0800 821
alexandra.wenglorz@verisure.de
http://www.verisure.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar