11.06.2014, 16:57 Uhr

Schlüsseltechnologien für die Papierindustrie – Alfa Laval auf der Zellcheming-Expo 2014

Bei der ZELLCHEMING-Expo, dem führenden Event der Zellstoff- und Papierindustrie, wird sich Alfa Laval Mid Europe gemeinsam mit der HS Vertretung auf einem Stand präsentieren. Im Mittelpunkt der Messe, die dieses Jahr vom 24. bis 26. Juni in Frankfurt am Main stattfindet, stehen die Herausforderungen des Klimawandels, Ressourcenknappheit und die steigenden Rohstoff- und Energiepreise.

Glinde / Hamburg, 11. Juni 2014 – Bewährtes Konzept, neue Location: 2014 findet die ZELLCHEMING-Expo erstmalig auf dem Messegelände in Frankfurt am Main statt. Dem Fachpublikum des Branchentreffens stehen in der derzeit modernsten Halle des Messegeländes, der Halle 11, rund 23.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche offen. Parallel hierzu findet direkt im angrenzenden Portalhaus die 109. Zellcheming-Jahrestagung statt, die sich den weltweiten Herausforderungen Klimawandel, Ressourcenknappheit sowie steigende Rohstoff- und Energiepreise widmet.

Innovative und hoch effiziente Lösungen von Alfa Laval

Als bewährter Partner der Papier- und Zellstoffindustrie präsentiert sich Alfa Laval gemeinsam mit der HS Vertretung – Partner der Papierindustrie auf dem Stand 11.0-C02 (http://local.alfalaval.com/de-de/ueber-uns/news/Pages/zellcheming-expo_2014.aspx) . Analog zum Fokus der Messe auf Kosten- und Ressourceneffizienz werden auf dem Stand anhand von gemeinsamen Projekten gezeigt, wie sich durch innovative und hocheffiziente Lösungen spürbare Energieeinsparungen bei geringerem Wartungsaufwand realisieren lassen.

Papier- und Papierfaseranwendungen benötigen in der Regel große Mengen an Energie und Wasser. Das belastet nicht nur die Umwelt, sondern auch das Betriebsergebnis. Der Schlüssel zu einer geringen Umweltbelastung und höheren Unternehmensgewinnen liegt daher in einer Ressourceneffizienz, die maßgeblich durch innovative Lösungen und technologische Fortschritte realisiert wird. Als einer der globalen Technologieführer in den Bereichen Wärmeübertragung, Separation und Fluid Handling verfügt Alfa Laval über das nötige Know-how und die jahrzehntelange Erfahrung, um den Unternehmen der Papierbranche in allen Aspekten der Ressourceneffizienz zur Seite zu stehen.

Für alle Anwendungen wird auch der passende Alfa Laval Service angeboten.

Die Alfa Laval Lösungen für die Zellstoff- und Papierindustrie (http://local.alfalaval.com/de-de/wichtige-industrien/zellstoff-papier/pages/zellstoff-papierindustrie-mideurope.aspx) ermöglichen Folgendes:
– Erhöhte Energierückgewinnung.
– Geringere Kosten bei der Abwasserbehandlung.
– Deutliche Reduzierung des Wasserverbrauchs.
– Kosteneffiziente Separation und Reinigung von Nebenprodukten.
– Bessere Anlagenverwaltung.
– Geringere Kosten für Chemikalien.

Alfa Laval (http://local.alfalaval.com/de-de/Pages/default.aspx) und die HS Vertretung – Partner der Papierindustrie helfen den Unternehmen dabei, den Wartungs- und Serviceaufwand trotz geringerem Energie- und Kostenaufwand spürbar zu reduzieren. Insgesamt stehen der Papier- und Zellstoffbranche eine große Anzahl von Produkten von Alfa Laval für unterschiedliche Aufgaben zur Verfügung:
– Wärmeübertragung: Standard-, vollverschweißte Plattenwärmeübertrager, Plattenwärmeübertrager in Fusionstechnik, Spiralwärmeübertrager, Plattenkondensatoren, Plattenverdampfer
– Separation: Tellersatzzentrifugen, Dekanterzentrifugen, Membranfiltrationssysteme, Trommelverdichter, Automatikfilter
– Fluid Handling Ausrüstung: Rotierende Sprüh- und Strahlköpfe zur Tankreinigung

Besuchen Sie Alfa Laval auf der ZELLCHEMING vom 24. bis 26. Juni 2014 am Stand 11.0-C02 auf dem Messegelände Frankfurt am Main.

Über Alfa Laval:

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation oder Fluid Handling basieren.

Die Geräte, Systeme und Dienstleistungen des Unternehmens sind speziell entwickelt, um den Kunden bei der Optimierung der Prozesse zu unterstützen. Die Lösungen helfen ihnen beim Erhitzen, Kühlen, Separieren und Transportieren von Produkten in Branchen, in denen Lebensmittel und Getränke, Chemie und Petrochemie, Pharmaartikel, Stärke, Zucker und Ethanol produziert werden.

Die Produkte von Alfa Laval werden auch in Kraftwerken, auf Schiffen, in der Maschinenbau-Industrie, im Bergbau, in der Abwasserbehandlung sowie für Klima- und Kälteanwendungen eingesetzt. Alfa Laval arbeitet weltweit in gut 100 Ländern eng mit den Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, im globalen Wettbewerb vorne zu bleiben.

Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX gelistet und erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Jahresumsatz von rund 29,9 Mrd. SEK (ca. 3,45 Milliarden Euro). Das Unternehmen verfügt heute über rund 16 300 Mitarbeiter.

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Claudia Berg
Wilhelm-Bergner-Strasse 7
21509 Glinde
+49 40 7274 2200
claudia.berg-pawellek@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de

Schlüsseltechnologien für die Papierindustrie – Alfa Laval auf der Zellcheming-Expo 2014

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Schlüsseltechnologien für die Papierindustrie – Alfa Laval auf der Zellcheming-Expo 2014
Veröffentlicht: Mittwoch, 11.06.2014, 16:57 Uhr
Anzahl Wörter: 670
Kategorie: Maschinenbau
Schlagwörter: | | | | | | | | | | | |