Relaunch des Deutschen Vergabeportals

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Informativer, moderner, barrierearm

Relaunch des Deutschen Vergabeportals

Screenshot Startseite www.dtvp.de

Informativer, moderner, barrierearm.
Ziel des Relaunchs von www.dtvp.de war es, vergaberechtliche Informationen für zwei verschiedene Zielgruppen noch besser aufzubereiten. Im Ergebnis weist die Plattform nun eine optimierte Benutzerführung und Seitenstruktur, Filterung der Inhalte sowie eine noch einfachere Kontaktaufnahme auf. Zudem besteht nun die Möglichkeit, die elektronischen Rechnungen im XRechnungs-Format in barrierefreie und archivierbare PDFs umzuwandeln.

Die Herausforderung
Die Besonderheit des Deutschen Vergabeportals (DTVP) liegt u.a. darin, dass hier – in Abgrenzung zu vielen Bekanntmachungsplattformen in Deutschland – die umfassende E-Vergabe für öffentliche Auftraggeber und Bieter zur Verfügung gestellt wird. Das Portal unterstützt Vergabestellen bei der elektronischen Durchführung von Vergabeverfahren. Unternehmen (potenziellen Bietern) werden Funktionen geboten, sich an den über das Portal abgewickelten Vergabeverfahren kostenfrei und vollelektronisch zu beteiligen. Entsprechend müssen auf einer Homepage, als zentraler Einstieg, auch zwei verschiedene Zielgruppen angesprochen werden.
“Mit dem Relaunch der DTVP-Homepage verfolgten wir das Ziel, diese besondere Herausforderung noch besser zu meistern: maximal transparente und schnell auffindbare Informationen für zwei Zielgruppen,” so Sascha Heinig, Geschäftsführer der DTVP GmbH. Was auf den ersten Blick banal erscheint, ist in der Praxis nicht immer einfach, denn gerade KMU und Handwerksbetriebe, die nicht regelmäßig Angebote auf öffentliche Ausschreibungen abgeben, tun sich schwer, die Menge der vergaberechtlichen Inhalte entsprechend zu verarbeiten.

Neue Inhalte und noch schnellere Registrierung
Neben den Veränderungen in Optik und Technik wurden auch neue Inhalte für Kunden aufbereitet. Der erweiterte Bereich für Seminare und Webinare bietet nun eine bessere Filtermöglichkeit und übersichtlichere Darstellung der sehr gefragten Veranstaltungen. Die neue Registrierungsmaske für Vergabestellen macht den Weg zur E-Vergabe noch kürzer. Nach der schnellen Registrierung wird der Zugang spätestens in zwei Werktagen eingerichtet. Auch das Demo- und Testcenter für öffentliche Auftraggeber ist besser auffindbar und erfreut sich schon jetzt häufigerer Nutzung.
Die weitere Optimierung der Responsivität sowie die ersten Vorbereitungen für die kommenden Erweiterungen der Barrierearmut sind nur einige der vielen weiteren Verbesserungen, die mit der neuen Homepage einhergehen.
Unter dem jeweiligen Punkt “Kundenreferenzen” können sich Interessenten noch besser darüber informieren, welche Unternehmen aus der umfangreichen Bieterdatenbank bereits von DTVP bei der E-Vergabe partizipiert haben und welche Einrichtungen des Bundes, Landesverwaltungen, Kommunen, kommunalen Eigenbetriebe u.a. ihre Vergabeverfahren über DTVP vollelektronisch abwickeln.

Elektronische Rechnungen im Format XRechnung generieren
Unter xrechnung.dtvp.de können elektronische Rechnungen im XRechnungs-Format ab sofort in barrierefreie und archivierbare PDFs im Format PDF/UA kostenfrei umgewandelt werden. Für Unternehmen wird zudem mit dem kostenlosen Online-Service der cosinex, unter xrechnung.io, ein Konverter für die Erstellung und den Versand von XRechnungen angeboten. Für Öffentliche Auftraggeber (Rechnungsempfänger) bietet xrechnung.io einen geeigneten elektronischen Briefkasten, um Rechnungen über die verschiedensten Eingangskanäle zu empfangen und weiterzuverarbeiten. “Wir freuen uns sehr, über unseren Partner cosinex Unterstützung bei der Pflicht zur XRechnung bieten zu können,” so Dr. Antanina Kuljanin, Geschäftsführerin der DTVP GmbH.

Das Deutsche Vergabeportal ist ein Angebot der DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH. Die Gesellschaft ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Bundesanzeiger Verlag GmbH und der cosinex GmbH. Das Portal bietet umfassende E-Vergabe für Vergabestellen und unterstützt diese bei der elektronischen Durchführung von Vergabeverfahren. Unternehmen werden Funktionen geboten, sich an den über das Portal abgewickelten Vergabeverfahren vollelektronisch zu beteiligen.

Kontakt
DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH
Sebastian Kleemann
Sickingenstraße 70
10553 Berlin
0221/976 68 200
Sebastian.Kleemann@dtvp.de
http://www.dtvp.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.