Refined Metals Corp. unterzeichnet Optionsvereinbarung für Lithiumkonzession in Quebec

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

21. Dezember 2022 – Vancouver, British Columbia – Refined Metals Corp. (CSE: RMC) (OTC: RFMCF) (FWB: CWA0) (das Unternehmen oder Refined) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit der Firma Geomap Exploration Inc. (der Verkäufer) eine Konzessionsoptionsvereinbarung (die Optionsvereinbarung) abgeschlossen hat, die dem Unternehmen das Recht einräumt, eine ungeteilte Beteiligung von 100 % an 96 Bergbauclaims mit einer Grundfläche von rund 5.571 Hektar in der Region Lac Simard in der kanadischen Provinz Québec (das Konzessionsgebiet) zu erwerben. Das Unternehmen hat die Absicht, das Konzessionsgebiet zu explorieren, um die Ausdehnung einer allenfalls vorhandenen Lithiummineralisierung zu ermitteln.

Aman Parmar, seines Zeichens interimistischer CEO von Refined, erklärt dazu: Die Optionsvereinbarung stellt für Refined eine hervorragende Gelegenheit dar, eine aussichtsreiche Lithiumkonzession in einem vorteilhaften Bergbaugebiet zu erwerben.

Transaktionsbedingungen

Gemäß den Bedingungen der Optionsvereinbarung hat das Unternehmen die Möglichkeit, eine ungeteilte Beteiligung von 100 % am Konzessionsgebiet vom Verkäufer zu erwerben. Als Gegenleistung sind mehrere Teilzahlungen in bar, die Ausgabe von Stammaktien des Unternehmens (Stammaktien) sowie Explorationsausgaben im Konzessionsgebiet vorgegeben, wobei der zeitliche Ablauf folgendermaßen aussieht:

Nach Unterzeichnung

– Leistung einer Barzahlung von 30.000 Dollar und, vorbehaltlich des Erhalts aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen sowie der Einhaltung der geltenden Wertpapiergesetze, Ausgabe von 250.000 Stammaktien an den Verkäufer gleichzeitig mit der Unterzeichnung der Optionsvereinbarung.

3 Monate

– Leistung einer Barzahlung von 60.000 Dollar an den Verkäufer innerhalb von drei Monaten nach dem Abschluss der Optionsvereinbarung.

Jahr 1

– Leistung einer Barzahlung von 50.000 Dollar und, vorbehaltlich des Erhalts aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen sowie der Einhaltung der geltenden Wertpapiergesetze, Ausgabe von 300.000 Stammaktien an den Verkäufer am 20. Dezember 2023; sowie
– Finanzierung der Explorationsaktivitäten im Konzessionsgebiet in Höhe von mindestens 120.000 Dollar bis zum 20. Dezember 2023.

Jahr 2

– Leistung einer Barzahlung von 50.000 Dollar und, vorbehaltlich des Erhalts aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen sowie der Einhaltung der geltenden Wertpapiergesetze, Ausgabe von 300.000 Stammaktien an den Verkäufer am 20. Dezember 2024; sowie
– Finanzierung der Explorationsaktivitäten im Konzessionsgebiet in Höhe von mindestens 250.000 Dollar (einschließlich der 120.000 Dollar, die bis zum 20. Dezember 2023 aufgebracht werden müssen) bis zum 20. Dezember 2024.

Gemäß der Optionsvereinbarung kann das Unternehmen nach eigenem Ermessen jegliche Barzahlungen, Stammaktienemissionen oder Explorationsausgaben, die nach der Optionsvereinbarung für den Konzessionserwerb erforderlich sind, auch frühzeitig tätigen. Sobald das Unternehmen die oben angeführten Barzahlungen, Stammaktienemissionen und Explorationsausgaben für das Konzessionsgebiet getätigt hat, gehen sämtliche ungeteilten Rechte und Besitzansprüche bzw. Anteile am Konzessionsgebiet auf das Unternehmen über. Das Unternehmen gewährt dem Verkäufer eine Gebührenbeteiligung (NSR) von 2 % für das Konzessionsgebiet, die zu 1 % vom Unternehmen für 1.000.000 Dollar zurückgekauft werden kann.

Während der Laufzeit der Optionsvereinbarung wird das Unternehmen als Betreiber des Konzessionsgebiets fungieren. Gemäß der Optionsvereinbarung hat das Unternehmen dem Verkäufer ein Vorrecht in Bezug auf die Erbringung und Durchführung der Explorationsarbeiten im Konzessionsgebiet eingeräumt, zu denen das Unternehmen verpflichtet ist, um das Konzessionsgebiet zu erwerben. Voraussetzung dafür ist, dass der Verkäufer zur Durchführung solcher Arbeiten qualifiziert ist und angemessene Standardtarife verrechnet, die mit jenen anderer Fachleute mit ähnlichen Erfahrungen und Qualifikationen vergleichbar sind.

Alle gemäß der Optionsvereinbarung an den Verkäufer ausgegebenen Stammaktien sind an eine gesetzliche Haltedauer von vier Monaten im Einklang mit den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen gebunden.

Über Refined Metals Corp.

Refined Metals Corp. ist ein Junior-Bergbauunternehmen, das sich auf die Auffindung, Bewertung und den Erwerb von Beteiligungen an Rohstoffkonzessionen in Nordamerika spezialisiert hat. Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens konzentriert sich derzeit auf die Exploration und Erschließung des Konzessionsgebiets Rose. Es handelt sich dabei um ein vielversprechendes Konzessionsgebiet mit Aussicht auf Silber-, Gold-, Kupfer- und Zinkvorkommen im Explorationsstadium in der Nähe von Kamloops (British Columbia). Darüber hinaus verfügt das Unternehmen im Rahmen der Optionsvereinbarung auch über eine Option auf den Erwerb einer aussichtsreichen Lithiumkonzession im Explorationsstadium in der Region Lac Simard in Quebec. Das Unternehmen sondiert weiterhin auch andere Rohstoffkonzessionen in Nordamerika, die für einen möglichen zukünftigen Erwerb in Frage kommen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Tel.: +1 (604) 398-3378
E-Mail: Info@refinedmetalscorp.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung der Worte könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird, prognostiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten darstellen, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und basieren auf den aktuellen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Insbesondere enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Informationen, die sich unter anderem auf die Explorationspläne des Unternehmens auf dem Grundstück und das Potenzial des Grundstücks, eine Lithiummineralisierung zu beherbergen, beziehen.

Um Schlussfolgerungen zu ziehen oder Prognosen oder Vorhersagen zu treffen, die in zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, werden in der Regel verschiedene Annahmen oder Faktoren herangezogen, einschließlich der Annahme, dass das Unternehmen die geplanten Explorationsprogramme auf dem Grundstück erfolgreich abschließen wird und dass diese Programme die vom Unternehmen erwarteten Ergebnisse liefern werden, einschließlich der Feststellung einer Lithiummineralisierung auf dem Grundstück. Obwohl die zukunftsgerichteten Informationen auf den begründeten Annahmen des Managements des Unternehmens beruhen, kann nicht garantiert werden, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen als richtig erweisen werden.

Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen die Risiken, die mit der Exploration und Erschließung von Mineralvorkommen verbunden sind, einschließlich der Risiken in Bezug auf Änderungen der Projektparameter im Zuge der Neudefinition der Pläne, die Tatsache, dass die Mineralexploration von Natur aus ungewiss ist und dass die Ergebnisse der Mineralexploration möglicherweise nicht auf die tatsächliche Geologie oder Mineralisierung eines Projekts schließen lassen, sowie die Tatsache, dass die Mineralexploration erfolglos sein oder nicht die vom Unternehmen erwarteten Ergebnisse erzielen kann, einschließlich der Etablierung einer Lithiummineralisierung auf dem Grundstück. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Aufgrund der hierin enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die vorstehenden Aussagen schränken ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen ein.

Die CSE hat die hierin enthaltenen Informationen weder genehmigt noch abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Refined Metals Corp.
Investor Relations
PO Box 17559
V6E 0B2 Vancouver, BC
Kanada

email : info@refinedmetalscorp.com

Pressekontakt:

Refined Metals Corp.
Investor Relations
PO Box 17559
V6E 0B2 Vancouver, BC

email : info@refinedmetalscorp.com

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.