09.04.2020, 08:43 Uhr

QuestCap kündigt Gewinnbeteiligung an einem exklusiven Vertriebsvertrag an

QuestCap kündigt Gewinnbeteiligung an einem exklusiven Vertriebsvertrag an

Tests, die von einem koreanischen Unternehmen für Diagnosetests hergestellt wurden, werden gemäß der Notfallrichtlinien der FDA für serologische Tests vermarktet/vertrieben

Toronto, Ontario, Kanada. 7. April 2020 – QuestCap Inc. („QuestCap“ oder das „Unternehmen“) (CSE: QSC; FWB: 34C1) hat heute bekannt gegeben, dass es mit More Than Just Rice, Inc. („MTJR“) eine Gewinnbeteiligungsvereinbarung eingegangen ist, die von der Erfüllung bestimmter Konditionen mit einem koreanischen Unternehmen für Diagnosetests abhängig ist. Laut dieser Vereinbarung wird MTJR COVID-19-Antikörpertests in Nord- und Südamerika exklusiv vertreiben, vermarkten und verkaufen. Der Test wird in den USA gemäß den speziellen Richtlinien der Food and Drug Administration (FDA) zu serologischen Tests zum Nachweis von Antikörpern gegen COVID-19 während der gesundheitlichen Notlage vermarktet/vertrieben.

Haftungsausschluss für COVID-19-Antikörpertest:
– Dieser Test wurde nicht von der FDA überprüft.
– Negative Ergebnisse schließen die Möglichkeit einer SARS-CoV-2-Infektion nicht vollständig aus, insbesondere bei Personen, die mit dem Virus in Kontakt gekommen sind. Zum Ausschluss einer Infektion sollte ein weiterer Test mittels molekularer Diagnostik erfolgen.
– Die Ergebnisse des Antikörpertests dürfen nicht als einzige Grundlage für die Diagnose oder den Ausschluss einer SARS-CoV-2-Infektion oder als Information über den Infektionsstatus herangezogen werden.
– Positive Ergebnisse können auch auf eine aktuelle oder frühere Infektion mit einem Coronavirus, bei dem es sich nicht um SARS-CoV-2 handelt, zurückzuführen sein, beispielsweise Coronavirus HKU1, NL63, OC43 oder 229E.
– Nicht für die Untersuchung von Spenderblut geeignet.

Bei der Transaktion handelt es sich um eine (die „Gewinnbeteiligungsvereinbarung“) zwischen QuestCap und MTJR. QuestCap hat sich bereit erklärt, den Kauf des Antikörpertests für den Vertrieb auf dem amerikanischen Kontinent finanziell zu unterstützen. Dafür wird QuestCap 40 Prozent aller Gewinne aus dem Verkauf der Tests erhalten. Außerdem wird QuestCap als Gegenleistung für den Abschluss der Gewinnbeteiligungsvereinbarung 10 Millionen Stammaktien zum effektiven Preis von 0,50 Dollar pro Stammaktie an MTJR ausgeben. Davon werden 5 Millionen sofort nach Abschluss der Vereinbarung und die übrigen 5 Millionen Stammaktien bei Erreichung bestimmter Erfolgsziele ausgegeben. Die Stammaktien sind an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden. MTJR ist ein unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Kalifornien (USA), das mit dem Import, dem Export und dem Vertrieb verschiedener Produkte befasst ist.

„Hochsensitive und spezielle Tests zum Nachweis von Antikörpern gegen COVID-19 werden wahrscheinlich zu den unverzichtbaren Methoden gehören, um herauszufinden, wer immun ist, und damit die Behörden wissen, wo wir bei der Bekämpfung des weltweit verbreiteten Virus stehen. Antikörper gegen COVID-19 sind ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Immunantwort. Tests auf Antikörper sind möglicherweise ein wichtiger Faktor, damit die Regierungen die Gesundheitsversorgung planen und Ärzte ihre Patienten darüber informieren können, ob sie eine Immunantwort gegen den Virus entwickelt haben“, erklärte Dr. Lawrence Steinman, Mitglied des Board of Advisors bei QuestCap, Professor für Neurologie, Neurowissenschaft und Pädiatrie an der Stanford University und ehemaliger Vorsitzender des Stanford Program in Immunology (2001 bis 2011).

Weiterhin sagte er: „Ich denke, dauerhaft wirksame IgG-Antikörper gegen COVID-19 zu entwickeln, wird wichtig sein, um beurteilen zu können, wann jemand geschützt ist und seine Alltagsaktivitäten wieder sicher aufnehmen kann. Weitverbreitete Nachweise, dass die Menschen IgG-Antikörper entwickeln, werden ein wichtiger Indikator dafür sein, wann eine Gesellschaft tatsächlich den Kampf gegen das Virus gewinnt.“

„QuestCap möchte mit seiner strategischen Partnerschaft einen Beitrag dazu leisten, dass unsere Gesellschaft durch innovative Tests wieder zu einem ‚neuen normalen Leben‘ finden kann“, meinte Mike McCarthy, Mitglied des Board of Advisors bei QuestCap und ehemaliger Senior Policy Advisor des Gesundheitsministeriums von Ontario.

Über COVID-19-Antikörpertests

Bei den COVID-19-Antikörpertests handelt es sich um Point-of-care-Tests auf Antikörper gegen COVID-19, bei denen schnell das Ergebnis vorliegt, ob eine Person mit SARS-CoV-2, dem Virus, das zu COVID-19 führt, infiziert ist. Es gelten die obenstehenden Haftungsausschlüsse. Die COVID-19-Antikörpertests bieten einen qualitativen Nachweis der Antikörper Immunoglobulin G (IgG) und Immunoglobulin M (IgM) gegen COVID-19 in menschlichem Serum, Plasma, Blut aus der Vene sowie Kapillarblut. Die FDA hat die COVID-19-Antikörpertests nicht überprüft, aber den Vertrieb der COVID-19-Antikörpertests auf Grundlage seiner Notfallrichtlinien, welche eine Benachrichtigung an die FDA über eine erfolgte Testvalidierung vorsieht, genehmigt.

Wichtigste Punkte der COVID-19-Antikörpertests:
– unmittelbare Ergebnisse am Point-of-care durch Ablesen der Testkarte
– alle für den Test notwendigen Komponenten in einer Box enthalten
– schnelle Ergebnisse in 10-15 Minuten aus einer kleinen (

Firmenkontakt
QuestCap Inc.
Aaron Atin
65 Queen Street West Suite 800
M5H 2M5 Toronto
416 861-5888
aaron.atin@fmresources.ca
http://

Pressekontakt
QuestCap Inc.
Aaron Atin
65 Queen Street West Suite 800
M5H 2M5 Toronto
416 861-5888
aaron.atin@fmresources.ca
http://

QuestCap kündigt Gewinnbeteiligung an einem exklusiven Vertriebsvertrag an

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: QuestCap kündigt Gewinnbeteiligung an einem exklusiven Vertriebsvertrag an
Veröffentlicht: Donnerstag, 09.04.2020, 08:43 Uhr
Anzahl Wörter: 787
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: