PyroGenesis kündigt den Beginn einer betriebsinternen Überprüfung seinerNexGen(TM)-Metallpulverproduktionsanlage durch ein renommiertes und international tätiges nordamerikanisches Luft- und Raumfahrtunternehmen an

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

MONTREAL, Quebec – 31. August 2022 – PyroGenesis Canada Inc. (pyrogenesis.com) (TSX: PYR) (NASDAQ: PYR) (FWB: 8PY), ein High-Tech-Unternehmen (im Folgenden Unternehmen oder PyroGenesis genannt), das auf die Planung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von fortschrittlichen Plasmaverfahren, hochwertigen plasmazerstäubten Metallpulvern für den 3D-Druck und die additive Fertigung, sowie nachhaltige Lösungen zur Reduktion von Treibhausgasen (THG) spezialisiert ist, freut sich, unter Bezugnahme auf seine Pressemitteilung vom 18. Juli 2022 und den Abschnitt Ausblick seiner Pressemitteilung zum Finanzergebnis des zweiten Quartals 2022 heute bekanntgeben zu können, dass ein weltweit tätiges nordamerikanisches Luft- und Raumfahrtunternehmen (der Kunde) im September ein persönliches Audit zur Pulverherstellung in der Metallpulverproduktionsanlage von PyroGenesis in Montreal durchführen wird. Dies ist ein wesentlicher Schritt im Rahmen einer bereits angekündigten Qualifizierungsvereinbarung.

Nach monatelangen Dokumentensichtungen und Prozessoptimierungen ist es für uns eine große Ehre, dieser großen, international tätigen Gesellschaft – einem legendären Unternehmen, das sich nach wie vor als Weltmarktführer in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Flugzeugen und Luft- und Raumfahrttechnik behauptet – nun voller Stolz unsere Einrichtung, unsere Belegschaft und unser revolutionäres Verfahren präsentieren zu können, erläutert Herr P. Peter Pascali, CEO und Vorsitzender von PyroGenesis. Wir alle haben mit enormem Einsatz auf diesen Moment hingearbeitet. Wir halten dies für einen der wichtigsten und kritischsten Qualifizierungsschritte für unsere Pulverherstellung.

Diese durchgeführte Vor-Ort-Prüfung der Pulverherstellung ist Teil der Endphase des Qualifizierungsprozesses, der 18 Monate eingehender Untersuchungen durch den Kunden umfasst hat. Dieser Teil des Audits besteht hauptsächlich aus einer Anlagen- und Betriebsevaluierung, bei der die Techniker und Bedienungspersonen von PyroGenesis den Nachweis für die Zuverlässigkeit der hochmodernen Metallpulverproduktionsanlage und der Arbeitsanweisungsprozesse des Unternehmens erbringen. Die persönliche Prüfung soll offiziell im September stattfinden. Der genaue Termin wird aus Gründen der Verschwiegenheit nicht bekannt gegeben.

Nach dem erfolgreichem Abschluss dieses persönlichen Audits werden in einem letzten Schritt die finalen Pulverproben zur Ermittlung bestimmter mechanischer und chemischer Eigenschaften bereitgestellt. Sobald alle Schritte absolviert wurden und die Untersuchungen beendet sind, gilt der Prozess von PyroGenesis als abgeschlossen und steht für die Entgegennahme kommerzieller Aufträge bereit. Weitere Änderungen sind dann nicht mehr erlaubt. Außerdem wird der Kunde das vom Unternehmen erzeugte Metallpulver für die Verwendung durch den Endkunden und seine Zulieferer zertifizieren. Für das formale und methodische Verfahren mit diesem führenden Luft- und Raumfahrtunternehmen wird voraussichtlich gegen Ende dieses Jahres die abschließende Genehmigung erteilt.

Wie wir bereits in der Vergangenheit angekündigt haben, rechnen wir damit, dass wir mit unserem einzigartigen Herstellungsverfahren – das gegenüber dem von uns vor 25 Jahren erfundenen und weltweit führenden Verfahren zur Herstellung von Metallpulver eine exponentielle Verbesserung aufgrund der Hochtemperatur-Plasma-Zerstäubung darstellt – in der Lage sein werden, erhebliche Anteile am Gesamtmarkt für Titanpulver hinzuzugewinnen, so Massimo Dattilo, seines Zeichens VP, PyroGenesis Additive. Wir sind zuversichtlich, dass unser NexGen-System zur Metallpulverherstellung die Erwartungen des Kunden erfüllen oder sogar übertreffen wird, nicht nur in den kommenden zwei Wochen während der Vor-Ort-Prüfung, sondern auch danach. Es handelt sich dabei um ein einstufiges Verfahren, das insofern einzigartig ist, als hier Draht als direktes Ausgangsmaterial verwendet wird und dadurch erhebliche Verbesserungen in puncto Produktionsgeschwindigkeit und Steuerung der Partikelgröße erreicht werden.

Unabhängig davon hält das Unternehmen, wie bereits angekündigt, an seiner Strategie fest, eine Anlage für die Herstellung von Metallpulver in Europa zu errichten und zu betreiben, um auf das erwartete parallele Wachstum im europäischen Markt entsprechend reagieren zu können. Die Unternehmensführung hat bereits ernsthafte Gespräche mit potenziellen Partnern aufgenommen und sondiert diese Möglichkeit derzeit aktiv. Das Unternehmen wird im Zuge der weiteren Ereignisse noch genauer über diese Entwicklung informieren.

Über PyroGenesis Canada Inc.

PyroGenesis Canada Inc., ein Hightech-Unternehmen, ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung fortschrittlicher Plasmaprozesse und nachhaltiger Lösungen, die Treibhausgase (THG) reduzieren und wirtschaftlich attraktive Alternativen zu herkömmlichen schmutzigen Prozessen darstellen. PyroGenesis hat proprietäre, patentierte und fortschrittliche Plasmatechnologien entwickelt, die von mehreren Milliarden-Dollar-Branchenführern in vier substantiellen Märkten geprüft und eingeführt werden: Eisenerzpelletierung, Aluminium, Abfallmanagement und additive Fertigung. Mit einem Team erfahrener Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker in seinem Büro in Montreal und seinen 3.800 m2 und 2.940 m2 großen Produktionsstätten, hält PyroGenesis seinen Wettbewerbsvorteil aufrecht, indem es an der Spitze der Technologieentwicklung und -vermarktung bleibt. Der Betrieb ist nach ISO 9001:2015 und AS9100D zertifiziert und besitzt die ISO-Zertifizierung bereits seit 1997. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.pyrogenesis.com.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Rodayna Kafal, Vice President Investors Relations und Strategic Business Development
Tel: +1 (514) 937-0002, E-Mail: ir@pyrogenesis.com
LINK: www.pyrogenesis.com/

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen, die die Wörter können, planen, werden, schätzen, fortsetzen, annehmen, beabsichtigen, erwarten, dabei sein und andere ähnliche Ausdrücke enthalten, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Ungewissheiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unsere Erwartungen hinsichtlich der Akzeptanz unserer Produkte auf dem Markt; unsere Strategie zur Entwicklung neuer Produkte und zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit bestehender Produkte; unsere Strategie in Bezug auf Forschung und Entwicklung; die Auswirkungen von Konkurrenzprodukten und Preisgestaltung; die Entwicklung neuer Produkte und Ungewissheiten in Bezug auf den behördlichen Zulassungsprozess. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Risiken, die regelmäßig in den laufenden Einreichungen des Unternehmens bei den Wertpapieraufsichtsbehörden detailliert beschrieben werden. Diese Einreichungen können unter www.sedar.com oder unter www.sec.gov eingesehen werden. Tatsächliche Ergebnisse, Ereignisse und Leistungen können erheblich abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Weder die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Toronto Stock Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) noch der NASDAQ Stock Market, LLC übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

QUELLE: PyroGenesis Canada Inc.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PyroGenesis Canada Inc
P. Peter Pascali
200 – 1744 William Street
H3J 1R4 Montreal, QC
Kanada

email : ppascali@pyrogenesis.com

Pressekontakt:

PyroGenesis Canada Inc
P. Peter Pascali
200 – 1744 William Street
H3J 1R4 Montreal, QC

email : ppascali@pyrogenesis.com

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar