PSI Audio LFE Modul optimiert Sub A225-M Subwoofer für immersive Setups

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

PSI Audio LFE Modul optimiert Sub A225-M Subwoofer für immersive Setups

PSI Audio stellt mit dem LFE Modul eine optionale Erweiterung für den PSI Audio Sub A225-M Subwoofer vor. Die neue Einheit erlaubt den Einsatz des Sub A225-M als LFE-Lautsprecher in immersiven und Surround-Setups – konform mit den Anforderungen für Dolby Atmos. Der LFE-Eingang und die normalen Subwoofer-Eingänge können gleichzeitig genutzt werden. Mit dem neuen LFE Modul wird der PSI Audio Sub A225-M zum perfekten LFE-Lautsprecher für immersives Audio, sowohl in professionellen Studios als auch in den Heimkinos anspruchsvoller Filmfans.

Yverdon-les-Bains, 14. Dezember 2022 – Immersive Audio erobert die Welt. PSI Audio ist ein zentraler Teil dieser Entwicklung, verlassen sich doch viele Studios weltweit auf die Schweizer Präzisionsmonitore. Mit einem neuen Erweiterungsmodul wird der beliebte A225-M Subwoofer zum vollwertigen LFE-Lautsprecher in Übereinstimmung mit den Dolby Atmos Standards.

Bereit für die vollständige Immersion: das neue LFE Modul
Subwoofer sind kein neues Thema bei PSI Audio: Der A125-M und der A225-M sind seit Jahren verfügbar und beliebt. In immersiven Setups muss der LFE-Kanal allerdings besondere Anforderungen erfüllen. Mit einem neuen Zusatzmodul für den Sub A225-M kann PSI Audio solche immersiven Hörumgebungen jetzt vollständig bedienen. Alle Sub A225-M, die ab September 2022 gebaut wurden, können einfach durch Einstecken des Moduls am entsprechenden Slot des Lautsprechers aufgerüstet werden. Ältere Modelle benötigen für das Upgrade eine Modifikation durch die Spezialisten im Werk von PSI Audio. Mit einem Frequenzgang von 24 bis 160 Hz und einem von -10 bis +10 dB anpassbaren Ausgangspegel zeigt sich der Sub A225-M mit LFE Modul als perfekte Tieffrequenz-Ergänzung für Dolby Atmos und andere immersive Formate.

Energie und Kontrolle: Sub A225-M
Die akustische Performance des Sub A225-M von PSI Audio bleibt durch das LFE Modul unberührt. Bei der Wiedergabe tiefer Frequenzen geht es um mehr als nur um die Bewegung von viel Luft; es geht um die Darstellung feiner Details bis zu den Grundfrequenzen. Gerade in immersiven Setups ist eine knackige und präzise Basswiedergabe entscheidend, sind doch Räumlichkeit und Ortbarkeit von zentraler Bedeutung für den Immersions-Effekt. PSI Audio legt seit jeher besonderen Wert auf die Wiedergabe der tiefen Frequenzen. Flacher Frequenzgang und linearer Phasenverlauf lassen eine besonders natürliche Klangbühne entstehen – genau das benötigt ein immersives Hörerlebnis. Der Sub A225-M kann Spektrum und Wucht im Bass erweitern, aber seine Hauptfunktion liegt in der transparenteren Darstellung tiefer Frequenzen. So werden alle Informationen im Bass-Bereich mit der Präzision und Klangtreue wiedergegeben, die man von einem Studiomonitor erwartet – besonders von PSI Audio. Der Sub A225-M liefert ein kräftiges Low End, das selbst feine Details konturiert darstellt – und mit dem neuen LFE Modul erfüllt er nun auch die LFE-Anforderungen für Dolby Atmos.

Low-Frequency Effects UND Low-Frequency Extension
Es gibt zwei verbreitete Möglichkeiten, die Abkürzung “LFE” aufzulösen: “Low-Frequency Effects” und “Low-Frequency Extension”. Diese beiden Begriffe erscheinen zunächst sehr ähnlich, unterscheiden sich aber doch deutlich in ihrer Funktion: Eine “Extension” erweitert das Bass-Spektrum anderer Lautsprecher und wird entsprechend mit dem gleichen Signal gespeist. “Low-Frequency Effects” dagegen nehmen einen eigenen Effektkanal ein, der gesondert beschickt wird und sich von dem unterscheidet, was auf den anderen Lautsprechern passiert. In immersiven Setups ist es diese Effekt-Funktion, die die Rolle des Subwoofers ausmacht, während für die übrigen Lautsprecher eine Vollbereichsdarstellung angenommen wird. Angesichts der herausragenden Klangqualität des Sub A225-M wäre es aber nur zu verständlich, wenn er für beide Funktionen eingesetzt werden sollte, also sowohl für den Effektkanal als auch für die Bassfrequenzen der anderen Kanäle. Aus diesem Grund ist auch beides gleichzeitig möglich: Der LFE-Eingang des LFE Moduls und die normalen Subwoofer-Eingänge können simultan genutzt werden.

Immersiver Sound mit Schweizer Präzision und Manufakturqualität
Wie alle anderen Produkte von PSI Audio werden auch der Sub A225-M und das neue LFE Modul im firmeneigenen Werk in der Schweiz entwickelt und gefertigt. Sorgfältig ausgesuchte und abgeglichene Bauteile werden von Hand zusammengefügt und verlötet sowie mehrfach geprüft und gemessen. So stellt PSI Audio sicher, dass alle Produkte höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Jeder Handgriff wird von erfahrenen Spezialisten ausgeführt, wodurch die außergewöhnliche Qualität und Langlebigkeit von PSI Audio Produkten gewährleistet ist.

Verfügbarkeit und Preis
Das LFE Modul wird in Deutschland exklusiv durch Audiowerk vertrieben. Es ist ab sofort verfügbar und kann in alle Sub A225-M Modelle eingesetzt werden, die ab September 2022 gefertigt wurden. Die Aufrüstung älterer Modelle ist möglich, erfordert aber eine Modifikation im Werk; Interessierte wenden sich bitte direkt an Audiowerk. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 669,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Das Unternehmen PSI Audio
Seit 40 Jahren entwickelt und baut die Schweizer Firma Relec SA hochwertige Wiedergabesysteme für den professionellen Bereich, unter anderem auch als OEM-Hersteller für Studer. Als Marke hat sich PSI Audio mittlerweile fest im Bereich der Studio-Lautsprecher etabliert. Die Firmenphilosophie: 100 Prozent analoge Schaltungstechnik ohne DSP, höchste Qualität durch Fertigung in der eigenen Manufaktur – und absolut klangneutrale Darstellung. Die Lautsprecher von PSI Audio geben exakt das wieder, was in der Musik vorhanden ist, fügen nichts hinzu und lassen nichts weg. Mit der aktiven Bassfalle AVAA C20 revolutioniert PSI Audio außerdem die Raumakustik.
www.psiaudio.com

Firmenkontakt
Relec SA
Roger Roschnik
Rue des Petits-Champs 11a+b
1400 Yverdon-les-Bains
0911/310 910 -0
info@psiaudio.com
http://www.psiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310 910 -0
0911/310 910 -99
psi-audio@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.