PRO RETINA Patientensymposium im Rahmen des DOG-Jahreskongresses

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Interessantes für Netzhautkranke:

Netzhautdegenerationen – Einblicke und Ausblicke
Am Samstag, 1.10.2022 findet in Berlin das PRO RETINA Patientensymposium statt. Unter dem Titel “Netzhautdegenerationen – Einblicke und Ausblicke. Wo stehen wir heute? Was bringt die Zukunft?” lädt die Selbsthilfeorganisation zu vier Vorträgen ein, in denen die aktuellen und zukünftigen Möglichkeiten der Diagnose, Prävention und Therapie beleuchtet werden. Das PRO RETINA Symposium findet im Rahmen des 120. Jahreskongresses der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft statt.
Die Selbsthilfeorganisation PRO RETINA Deutschland e. V. fungiert als Bindeglied zwischen Betroffenen und Forschung. Sie unterstützt die Forschungsförderung, um Krankheiten besser zu verstehen und neue Therapien zu entwickeln. “Für PRO RETINA sind wissenschaftliche Tagungen wie der DOG-Kongress immens wichtig. Sie ermöglichen uns, in den wissenschaftlichen Dialog zu treten. Denn unser zentrales Ziel ist die Entwicklung neuer Therapien, um Millionen sehbehinderter und blinder Menschen zu helfen”, erklärt Dario Madani, Vorstandsvorsitzender von PRO RETINA Deutschland e. V.
Das Programm
15:00 Uhr Franz Badura, PRO RETINA Deutschland e. V.: “Die ,Müller-Zelle’ im Gesundheitssystem”
15:10 Uhr Prof. Dr. med. Klaus Rüther, Praxis für Augenheilkunde Berlin: “Netzhautdystrophien: Die Kombination detaillierter augenärztlicher und molekulargenetischer Diagnostik – was bringt es dem Patienten?”
15:40 Uhr Prof. Dr. med. Sabine Aisenbrey, Klinikum Neukölln: “Prävention und therapeutische Möglichkeiten bei der trockenen und feuchten AMD – aktuelle und zukünftige Strategien”
16:10 Uhr Prof. Dr. med. Olaf Strauß, Universitätsaugenklinik Charité Berlin: “Neue Optogenetische Therapiestrategien bei Netzhautdystrophien”
16:40 bis 17:00 Uhr Schlussplenum
Termin: Samstag, 1. Oktober 2022, 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Hotel Estrel, Sonnenallee 225, 12057 Berlin
Raum: “A” im Eingangsbereich zum Kongress im Erdgeschoss des Hotels Estrel
Bitte melden Sie sich unbedingt bei PRO RETINA an:
Per E-Mail: info@pro-retina.de
Per Telefon: 0228 227 217 0
PRO RETINA Deutschland e. V.
Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhautdegenerationen
Dr. Marion Steinbach
Pressestelle
Kaiserstr. 1c
53113 Bonn
Tel. mobil (0178) 3275419
Tel. (02241) 97 28 077
presse@pro-retina.de
www.pro-retina.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sperbys Musikplantage
Herr Hans Peter Sperber
Weisestrasse 55
12049 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 659 11 004
web ..: http://sperbys-musikplantage.over-blog.com/
email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

Promotion- und Presseagentur:
Sperbys Musikplantage ist der Spezialist für Bemusterungen und Künstlerpromotion im Internet. Wir bewerben Ihre neue CD, Album oder Lied breitflächig im Web auf Musik- und Presseportalen, sowie auf Facebook.
Wir machen Mailbemusterung bei allen großen Radiostationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande und Südtirol. Dann auch bei allen Webradios und lokalen UKW-Sendern in Deutschland und weltweit. Wir haben etwas über 1.100 Radiokontakte gelistet. Wir sind der Bemusterungs- und Promotion-Spezialist für deutsch gesungene Musik.
Jeden ersten Samstag im Monat gibt es auf HarbourTown Radio Sperbys Musikplantage als Radioshow. Der Radiosender ist im Großraum Hamburg auch via DABplus zu hören.

Pressekontakt:

Sperbys Musikplantage
Herr Hans Peter Sperber
Weisestrasse 55
12049 Berlin

fon ..: 030 659 11 004
web ..: http://www.sperbys-musikplantage.de
email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar