26.06.2014, 15:22 Uhr

Obst jetzt richtig genießen können

Tipps für Menschen, die nach dem Genuss von Obst gesundheitliche Beschwerden haben.

Lindenberg im Allgäu, 26.06.2014 Viele Menschen leiden unter Unverträglichkeiten gegenüber Obst. Die Redaktion von www.gesund-leben-ratgeber.de gibt Tipps, was man dagegen tun kann.

Die Obstsaison nimmt jetzt Fahrt auf. Die bevorstehenden Monate Juli bis September gelten als Hochsaison. Dann genießen wir saftig frische Früchte aus der Region. Leider gibt es immer mehr Menschen, die sich darüber ganz und gar nicht freuen können. Sie leiden regelrecht darunter. Kaum haben sie ein Stück Obst gegessen, geht es schon los. Die Beschwerden reichen von Blähungen über Durchfälle, Hautausschläge bis hin zu den schlimmsten Fällen wie Atemnot und Asthma. Und das selbst bei unbehandelten rein biologisch angebauten Früchten (http://www.gesund-leben-ratgeber.de/index.php/alte-und-bewahrte-obstsorten-aus-biologischem-anbau/) . Diese Menschen verzichten dann lieber auf den Genuss des Obstes.

Verzicht auf Obst ist keine Dauerlösung

Alleine der Verzicht ist auf Dauer kein guter Rat. Obst ist nicht dazu da, dem Menschen Probleme zu machen. Der Mensch lebt schon immer davon. Es ist sogar wichtig für unsere Gesundheit. Diese Tatsache führt schnell zur Erkenntnis, dass es nicht nur an den Früchten liegen kann. Ganzheitlich orientierte und erfahrene Mediziner wissen: Derartige Beschwerden sind ein Hinweis darauf, dass im Körper des Betroffenen etwas nicht stimmt.

Der Tipp: Man sollte den Ursachen schnell auf den Grund gehen. Nicht nur, wegen der Unverträglichkeit gegenüber dem Obst. Derartige Beeinträchtigungen weisen auf die Gefahr von Erkrankungen hin. Klinische Krankheiten im schulmedizinischen Sinne findet man dabei aber nicht unbedingt. Allenfalls erkennt man Entzündungszeichen und spricht dann von Allergie. Tatsächlich stecken Regulationsstörungen dahinter, sehr oft im Stoffwechsel. Eine ganzheitliche Behandlung kann hier Wunder bewirken.

Den richtigen Ansatz finden bei Unverträglichkeiten gegenüber Obst

Dazu wird aber der klassische Arzt nur wenig weiterhelfen können. Gefragt sind Mediziner, die einen ganzheitlichen Ansatz praktizieren. Also solche, die sich mit den energetischen Ursachen auseinandersetzen und dazu Naturheilkunde, Homöopathie und Bioresonanz anwenden. Das kann beispielsweise ein homöopathischer Arzt oder ein Heilpraktiker sein. Jedenfalls wird man mit einer Selbstbehandlung selten weiter kommen, da es doch sehr genau darauf ankommt, die richtigen Quellen der Unverträglichkeit aufzuspüren.

Menschen, die sich ganzheitlich haben behandeln lassen, berichten immer wieder davon, welch ein ganz neues Lebensgefühl es sei, wenn man wieder uneingeschränkt unsere heimischen Früchte genießen kann.

Eine Informationsplattform für ein gesundes und genussvolles Leben

Die Plattform im Internet www.gesund-leben-ratgeber.de informiert darüber, wie man sich ein gesundes und genussvolles Leben einrichtet. Die Redaktion veröffentlicht wöchentlich Tipps und Ratschläge rund um die Gesundheit. Dazu jede Menge Buchtipps, die weiter helfen.
Schließlich werden aktuelle Gesundheitsthemen aufgegriffen und Tipps gegeben, was man tun kann, wenn die Gesundheit beeinträchtigt wird. Das Portal ist ein Wegbegleiter für ein gesundes genussvolles Leben.

Bildrechte: Redaktion gesund-leben-ratgeber.de Bildquelle:Redaktion gesund-leben-ratgeber.de

Das Portal veröffentlicht regelmäßig aktuelle Tipps für ein gesundes und genussvolles Leben.

gesund-leben-ratgeber, M+V Medien- und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
http://www.gesund-leben-ratgeber.de/

G.P.T., M+V Medien- und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@gesundheit-presse-texter.de
http://www.gesundheit-presse-texter.de

Obst jetzt richtig genießen können

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Obst jetzt richtig genießen können
Veröffentlicht: Donnerstag, 26.06.2014, 15:22 Uhr
Anzahl Wörter: 554
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: | |