11.05.2022, 15:34 Uhr

Neuheiten bei zentraler und dezentraler Wohnraumlüftung

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

x-well Wohnraumlüftung mit neuem Kompaktlüftungsgerät & neuem Pendellüfter
Die kompakte F-Serie der zentralen x-well Lüftungsgeräte von Kermi

Neuheiten bei zentraler und dezentraler Wohnraumlüftung

Kermi_Wohnraumlüftung zentral_x-well F270_Technikraum (Bildquelle: Kermi GmbH)

Die kompakte F-Serie der zentralen x-well Lüftungsgeräte von Kermi wurde mit einem leistungsstarken Modell ergänzt: Flach, flexibel und leistungsstark eignet sich x-well F270 speziell für eine platzsparende Unterbringung in größeren Wohneinheiten. Im dezentralen Segment überzeugt der x-well D13 Pendellüfter mit Bluetooth-Technologie und lässt sich besonders einfach planen sowie montieren.

Neubau oder Renovierung – ohne Lüftungskonzept geht es heute nicht mehr. Damit für jede Einbausituation und Praxisanforderung das passende Lüftungskonzept zur Verfügung steht, baut Kermi sein x-well Programm stetig aus.

Leistungsstarkes Kompaktlüftungsgerät mit Komfort-Plus

Im Sektor der zentralen Wohnraumlüftung bietet die x-well F-Serie Lüftungsgeräte mit besonders geringen Abmessungen bis unter 20 cm Bautiefe, erhältlich in unterschiedlichen Leistungsklassen und optimal geeignet für platzkritische Bereiche oder für die Nachrüstung.
Mit dem neuen Kompaktlüftungsgerät x-well F270 kann nun auch bei größeren Wohnflächen von bis zu 210 m2 die komplette Lüftungstechnik dezent innerhalb der Wohnräume untergebracht werden – speziell konstruiert für Häuser ohne Keller oder Technikraum. Es lässt sich dabei flexibel über Decken- oder Wandmontage platzieren. Dank seiner Bautiefe von nur 28 cm kann das leistungsstarke Modell somit bspw. im Hauswirtschaftsraum, in Küchen- oder Dielenschränken platzsparend integriert werden.

Wichtig bei der Installation im Wohnbereich: Das Lüftungsgeräte x-well F270 arbeitet mit einem sehr niedrigen Schallleistungspegel von ca. 41 dB(A). Gleichzeitig punktet es im Betrieb mit geringem Stromverbrauch (0,25Wh/m³) und hoher Wärmerückgewinnung von ca. 85 Prozent – für eine optimale Energiebilanz und besten Komfort. Weitere Besonderheit und zusätzliches Wohlfühl-Plus: Bedarfsgeführt berechnet und regelt das Gerät über zwei Sensoren die optimale Luftfeuchtigkeit – gemessen aus der absoluten Feuchte von Außen- und Abluft. Die Konstant-Volumenstromregelung durch intelligente Ventilatorentechnik sorgt zudem automatisch für den bedarfsgerechten Luftaustausch und spart somit manuelle Einstellungen und Aufwand bei der Inbetriebnahme.

Neuer Pendellüfter: Einfache Montage & hohe Effizienz

Um den Planungs- und Montageaufwand im Segment der dezentralen Lüftung für Fachpartner noch weiter zu reduzieren, ergänzen nun die neuen x-well D13 Pendellüfter das Programm. Der Clou: Die Lüftungsgeräte müssen nicht aufwendig miteinander verdrahtet bzw. verkabelt werden – denn die jeweils im Pendelprinzip korrespondierenden Lüfter kommunizieren per Bluetooth. Die übliche Spannungsversorgung von 230 Volt pro Gerät ist dafür ausreichend. Der Bluetooth-Standard mit hohen Datenraten und Absicherung gegen äußere Störeinflüsse minimiert zudem Beschwerden und Reklamationen seitens der Nutzer.
Durch das geringe Einbaumaß von 20 cm ist x-well D13 insbesondere auch für das Fertighaussegment und die Holzständerbauweise gut geeignet. Integrieren lässt sich der neue Pendellüfter durch Kernbohrung, mittels eines speziellen Montagessteins oder über eine Fenster-Laibungsvariante. Die Außenblende in Edelstahl, weiß oder anthrazit fügt sich dabei harmonisch in jede Fassade ein.
Im Betrieb sorgt x-well D13 mit einer Wärmerückgewinnung von ca. 87 Prozent und einer Effizienzklasse von A/A+ für ein optimales Raumklima, bleibt dabei aber dezent im Hintergrund: Dank moderner Ventilatoren-Technologie und der Design-Innenblenden mit Verschlussklappe und Filter strömt die Luft effizient und geräuscharm ein und aus. Dabei hält die optionale Sensorplatine PP1 die Luftmenge sogar bei hohem Winddruck konstant. Über diese kann zudem auch eine bedarfsgeführte Regelung bezüglich VOC, Feuchte und Temperatur erfolgen. Komfort-Plus: Die Bedienung des neuen Pendellüfters ist ganz bequem auch per Smartphone möglich.

Als Unternehmen der Arbonia AG und international ausgerichteter Produzent zählen wir heute zu den führenden Herstellern in Europa, sowohl im Heiztechnik – als auch im Duschbereich. Mit ca. 1300 Mitarbeitern am Hauptsitz in Niederbayern, zwei Produktionsstandorten und weltweiter Marktpräsenz. Mit hochwertigen Produkten, schrittmachender Fertigungstechnik, motivierten Mitarbeitern und einer klaren Zielsetzung: innovative Lösungen, trendsetzendes Design, höchste Qualität, Funktionalität, Komfort und Zuverlässigkeit in bestmöglichen Einklang zu bringen.

Kontakt
Kermi
Markus Kolitsch
Pankhofen – Bahnhof 1
94447 Plattling
+49 9931501-160
kolitsch.markus@Kermi.de
https://www.kermi.de/

Neuheiten bei zentraler und dezentraler Wohnraumlüftung
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Neuheiten bei zentraler und dezentraler Wohnraumlüftung
Veröffentlicht: Mittwoch, 11.05.2022, 15:34 Uhr
Anzahl Wörter: 687
Kategorie: Garten, Bauen, Wohnen
Schlagwörter: | | | |