Mit den richtigen Rasensorten dem Klimawandel trotzen!

WERBUNG
Namefruits

Spezielle Hitze- und Trockenrasen sowie Wildblumenwiesen gedeihen auch unter extremen Bedingungen und ohne Bewässerung

Mit den richtigen Rasensorten dem Klimawandel trotzen!
(Bildquelle: Schwab Rollrasen)

München, 27. April 2023 – Wer sich im Sommer über einen satten, grünen Garten freuen will, muss zunehmend auf robuste Rasensorten achten. Denn verstärkt hohe Temperaturen und mitunter lange Trockenperioden strapazieren den Rasen. Das bedeutet, die Rasenarten für den Garten müssen dem Wetter und den Folgen des Klimawandels angepasst werden. Mit seinem speziellen Hitze- und Trockenrasen sowie seinen Wildblumenmischungen hat Schwab Rollrasen passende Sorten im Portfolio.

In der vergangenen Sommer-Saison wurde in vielen Regionen Deutschland das Gießen von öffentlichen Grünflächen und auch in privaten Gärten eingeschränkt, um Trinkwasser zu sparen. Für Gartenbesitzer bedeutet das, sich in Zukunft nach Rasensorten umzusehen, die längere Hitze- und Trockenperioden auch ohne Bewässerung überstehen.

Hitze- und Trockenrasen: ideal für zunehmende Trockenperioden

Der Hitze- und Trockenrasen von Schwab Rollrasen – erhältlich als Rollrasen oder Saatgut – gedeiht auch unter extremen Bedingungen. Mit dem Rohrschwingel enthält diese, bereits seit vielen Jahren erfolgreich kultivierte Sorte eine Gräserart mit besonders breiten Blättern, denen auch starke Hitze und intensivste Sonneneinstrahlung nichts anhaben können. Ihr sehr tiefes Wurzelwerk, das bis zu zwei Meter tief reicht, erschließt sich Feuchtigkeit und Kühlung aus tiefen Regionen des Bodens und versorgt damit sogar die anderen Gräserarten dieser Rasenmischung gleich mit (Deutsches Weidelgras und Wiesenrispe).

Somit übersteht dieser Rasen auch extreme Trockenzeiten und überlebt, wenn es darauf ankommt, eine Hitzeperiode auch komplett ohne Wasser. Selbst wenn ihn dies zunächst braun werden lässt, ergrünt er sofort erneut, sobald er wieder Wasser bekommt. Wird der Rasen gelegentlich bewässert, bleibt er durchgehend schön grün. Insgesamt benötigt er viel weniger Wasser als andere Rasensorten.

Wildblumen- und Kräuter-Rollrasensorten kommen ebenfalls ohne Bewässerung aus

In größeren Gärten ist auch eine Kombination aus Hitze- u. Trockenrasen sowie speziellen höher wachsenden Wildblumenwiesen oder Kräuterrasen eine gute Alternative für die zukünftig immer trockener und heißer werdenden Sommer. Auch diese Rollrasensorten kommen komplett ohne Bewässerung aus und bieten darüber hinaus auch vielen Insekten eine perfekte Anlaufstelle. Hier gilt: Je größer die Gartenfläche, umso schöner die Wiese bzw. der Rasen, da sich diese Sorten selbst weiter aussäen und dadurch zunehmend vielfältiger und bunter werden.

Die ökologisch produzierten Wildkräuter- und Wildblumenwiesen von Schwab sind langsam wachsende Rasenmischungen, die in verschiedenen Zusammensetzungen erhältlich sind. Die einzelnen Varianten enthalten bis zu 40 verschiedene bunt blühende und duftende Kräuter und zehn verschiedene Gräser, deren Optik sich im Jahresverlauf je nach Blühphase verändert. Darunter z.B. Margeriten, Glockenblumen, Schafgarbe, Kornblume, Wegerich, Kümmel, Lichtnelken, Klatschmohn, Johanniskraut, Spitzwegerich, Wiesenklee, Löwenzahn, Hahnenfuß, Schaumkraut, Oregano und Thymian. Ideal also, um Bienen und Hummeln anzulocken und mit ihrer bunt blühenden Vielfalt einen lebendigen, abwechslungsreichen Naturgarten zu schaffen.

Albrecht-Dürer-Rasen: Die erste Wildblumenwiese, die sich einfach ausrollen lässt!

Schwabs Albrecht-Dürer-Rasen ist eine kleine Sensation. Wer sie bestellt, darf sich auf ein bis zu 70 cm hoch wachsendes Blütenmeer freuen, das sich quasi über Nacht entfaltet. Entstanden ist das Produkt ursprünglich als Beitrag der Stadt Nürnberg zur Bundesgartenschau 2006. Nürnberg ließ Albrecht Dürers Aquarell “großes Rasenstück” von Fachleuten auf die Gräser- und Kräuterzusammensetzung hin untersuchen und daraus eine Saatgutmischung erstellen. Es zeigte sich sehr schnell, dass diese Blumenwiese etwas Besonderes ist. Bunt blühend, robust und pflegeleicht erlebt Dürers Meisterwerk 500 Jahre nach seiner Entstehung eine Renaissance in Naturgärten, ökologischen Begrünungsmaßnahmen, Dachgärten oder öffentlichen Grünflächen.

Duftrasen – mit wildem Thymian und ätherischen Ölen

Ein weiteres Naturrasen-Highlight aus dem Rasen-Sortiment von Schwab ist der so genannte Duftrasen. Diese besondere Mischung besteht aus langsam wachsenden Gräsern, Kräutern und Blumen und wildem Thymian. Eine spezielle Grasart, die beim Betreten intensiv duftende, ätherische Öle freisetzt, sorgt zudem für angenehmen, betörenden Heuduft – ein ganz besonderes Rasen-Erlebnis!

Nektarweide: Ganzjährig blühend mit heimischen Blumen, Kräutern und Gräsern

Für “Do-it-Yourself”-Gartenbesitzer hat Schwab die – nur als Saatgut erhältliche – Nektarweide im Programm. Sie ist nicht irgendeine Blumenwiese, denn beim Thema Saatgut ist die Mischung entscheidend und das Schwab-Rollrasen-Team lässt daher die Rasensamen mehrmals auf Sortenreinheit und Keimfähigkeit prüfen. Die Nektarweide besteht aus einem optimal abgestimmten, vielfältigen Pflanzensortiment aus überwiegend heimischen Blumensamen. Mit bis zu 50 verschiedenen bunt blühenden und duftenden Pflanzenarten garantiert die Nektarweide somit ein ausgewogenes Nahrungsangebot für heimische Bienen und verwöhnt Gartenbesitzer mit einer bunt, abwechslungsreiche Optik, die sich im Jahresverlauf je nach Blühphase verändert.

Download Pressebilder:

Wildblumen-Rollwiese
Duftrasen
Rasenrollen
Sommer Wildblumenwiese
Wildblumen-Rollwiese2
Saatgut Nekarweide

Über Schwab Rollrasen:
Die Schwab Rollrasen GmbH mit Firmensitz im bayerischen Pörnbach ist Deutschlands größter Rollrasenanbieter – mit einem breiten Portfolio verschiedener Rollrasen-Varianten. Seit seiner Gründung 1969 hat sich das europaweit agierende Unternehmen zum europäischen Innovationsführer seiner Branche entwickelt. Aus der Ideenschmiede des erfolgreichen Unternehmens stammen zahlreiche Produkterfindungen, die heute Branchenstandard sind. Dazu zählen Großrollen, spezielle Verlegemaschinen, besondere Rasentypen sowie eine eigene Düngemittel-Linie.
Weitere Informationen unter: www.schwab-rollrasen.de

Firmenkontakt
Schwab Rollrasen GmbH
Günther Schwab
Am Anger 7
85309 Pörnbach
+49 (0) 84 46/928 78-0
84093474b8564ab1d7323ae18637159c07baa4bd
https://schwab-rollrasen.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
84093474b8564ab1d7323ae18637159c07baa4bd
http://www.pr-vonharsdorf.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.