09.07.2014, 13:13 Uhr

Mieter machen gemeinsame Sache: Sammlung von Sachspenden für die Flutopfer in Bosnien

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Der Spendenaufruf von Edenred Deutschland im Rahmen des CSR-Programms “Ideal Care” setzte auf dem “Campus der Ideen” in München eine große Hilfsaktion in Bewegung: Sachspenden im Wert von über 500 Euro konnten dem Verein “Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.” zum Weitertransport in die betroffenen Gebiete Bosniens übergeben werden.

Schon fast wieder aus den Medien verschwunden, aber immer noch dringend benötigt: Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe, die Anfang Mai 2014 weite Teile Bosniens verwüstet hat. Vor diesem Hintergrund und nicht zuletzt auch, weil teilweise ihre Familienangehörigen betroffen sind, entstand unter den Mitarbeitern von Edenred Deutschland die Idee, zu helfen.

Unterstützung fanden sie bei den Mietern auf dem Campus der Ideen, einem großen Büro- und Gewerbegelände im Herzen Münchens an der Balanstraße. Edenred Deutschland, führender Anbieter von Geschenkgutscheinen und Restaurant-Menü-Schecks in Deutschland, ist dort selbst beheimatet. Mit Hilfe der Allgemeine SÜDBODEN Grundbesitz Verwaltung GmbH konnten die Mitarbeiter alle weiteren Mieter über die geplante Spendenaktion informieren. Ein von der Sixt-Filiale München-Ramersdorf gesponserter Sprinter brachte die Sachspenden in den Norden Münchens zu den freiwilligen Helfern des Vereins “Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.”. Dieser sorgt nun für einen organisierten Weitertransport der Spenden sowie deren Verteilung an die Bedürftigen vor Ort.

Zahlreiche Mitarbeiter der Unternehmen auf dem Campus der Ideen gaben ihre Sachspenden in Form von dringend benötigten unverderblichen Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Baby- und Kleinkindbedarf, Decken, Werkzeug und vieles mehr ab. Auch Geldbeträge gingen ein – diese wurden umgehend in Sachspenden eingelöst. Viele Mitarbeiter von Edenred Deutschland folgten dem Aufruf ihrer Vertriebs-Kollegin Judith Schweikl und kauften am Spendentag mit dem arbeitnehmerfinanzierten Menüscheck Ticket Restaurant im Wert von sechs Euro Lebensmittel oder Hygieneartikel im nahegelegenen Lebensmittelmarkt des Campus.

“Die Spendenaktion ist definitiv eine runde Sache für den guten Zweck”, freut sich Petra Mühlbauer, Director Human Resources Edenred Deutschland und CSR-Beauftragte des Unternehmens. “Was mich besonders freut: Das große soziale Engagement unserer Mitarbeiter. Die Initiative ist nicht von der Geschäftsführung vorgegeben, sondern von den Mitarbeitern selbst ergriffen worden. So hat das Edenred Deutschland-Team im Rahmen unseres CSR-Programms “Ideal Care” spontan ein lokales Projekt ins Leben gerufen, hinter dem die gesamte Belegschaft steht”, so Mühlbauer, sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis der Aktion. Über 500 Euro in Form von Sachspenden konnten die freiwilligen Helfer des “Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.” entgegennehmen.

“Ideal Care” umfasst unter dem Motto “we care, we share” alle Aktionen von Edenred Deutschland, in denen sich das Unternehmen sozial engagiert. Zusammen mit den beiden weiteren Programmen “Ideal Meal” und “Ideal Green”, in denen Projekte zur Förderung von gesunder Ernährung und Umweltschutz umgesetzt werden, bildet “Ideal Care” das breite Fundament von Edenred Deutschland für ein nachhaltiges, gesamtgesellschaftliches Engagement.

Bildquelle:kein externes Copyright

Edenred Deutschland
Edenred ist in Deutschland der führende Anbieter von individuellen Motivationslösungen für Mitarbeiter, Kunden und Partner. Die Lösungen lassen persönliche Anerkennung und gezielte Belohnung wie auch nachhaltige Bindung der genannten Zielgruppen zu.

Das vielfältige Leistungsspektrum reicht dabei von staatlich geförderten Arbeitgeberzuwendungen in Form von Essensgutscheinen und Gutscheinkarten bis hin zu zielgruppen- und branchenspezifischen Incentivierungsmaßnahmen für Kunden und Partner. Edenred betreut in Deutschland knapp 5.000 Kunden, 45.000 Akzeptanzstellen und weit über 550.000 Nutzer mit seinen Produkten und Dienstleistungen.

Das Unternehmen ist in Deutschland bereits seit 1974 vertreten. 2004 übernahm Christian Aubry die Geschäftsführung von Edenred Deutschland GmbH. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten München, Wiesbaden und Hamburg rund 120 Mitarbeiter aus 11 verschiedenen Nationen. Die Führungspositionen sind zu 50 Prozent mit Frauen besetzt. Edenred Deutschland GmbH findet 2014 Aufnahme in die Top 100 Besten Arbeitgeber Deutschlands, ein jährlicher, bundesweiter Wettbewerb des Instituts Great Place to Work. Edenred ist Logib-D geprüft (Lohngleichheit der Geschlechter) und hat sich den Werten der “Charta der Vielfalt” verschrieben.

www.edenred.de

Edenred International
Unter der Führung von CEO Jacques Stern beschäftigt Edenred International über 6.000 Mitarbeiter in 41 Ländern weltweit. Das Unternehmen, Weltmarktführer im Bereich Prepaid Services für Unternehmen, entwickelt seit 50 Jahren Dienstleistungen in den Bereichen Vorteile für Mitarbeiter (Employee Benefits), Kostenmanagement (Expense Management), Prämienlösungen und Incentives (Incentives & Rewards). Das Unternehmen unterstützt auch öffentliche Leistungsträger bei der zielgerichteten Verteilung von Fördermitteln. Durch 1,3 Millionen Akzeptanzpartner profitieren 610.000 Kunden in Privatwirtschaft und öffentlichem Sektor und 38 Millionen Nutzer von den innovativen Lösungen von Edenred. Als global agierendes Unternehmen mit weltweiter Präsenz betreut Edenred zahlreiche internationale Projekte. 2012 lag der weltweite Umsatz bei 16,7 Milliarden Euro, 61 Prozent davon in Schwellenländern. 2013 wurde Edenred zum dritten Mal in Folge mit dem Dow Jones Sustainability Index (DJSI) ausgezeichnet. Dieser steht für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung des Unternehmens in der Kategorie “commercial & professional services”. Edenred ist an der Pariser Börse notiert.

www.edenred.com

Ticket Restaurant® und alle Bezeichnungen für die von Edenred angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum von Edenred.

Edenred Deutschland GmbH
Barbara Gschwendtner-Mathe
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0) 89 558915 -306
barbara.gschwendtner-mathe@edenred.com
http://www.edenred.de

Maisberger GmbH
Daniela Dlauhy
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0) 89 419599 – 25
edenred@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Mieter machen gemeinsame Sache: Sammlung von Sachspenden für die Flutopfer in Bosnien
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Mieter machen gemeinsame Sache: Sammlung von Sachspenden für die Flutopfer in Bosnien
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.07.2014, 13:13 Uhr
Anzahl Wörter: 854
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | |