04.07.2014, 10:59 Uhr

Maßgeschneidert für schwer zugängliche Details

Triflex dichtet Dachrinnen des Complexe Sportif de la Madeleine ab

In dem historisch bedeutsamen Ort Chartres, der Präfekturhauptstadt des Departements Eure-et-Loire, erstreckt sich der moderne Complexe Sportif de la Madeleine über insgesamt vier Hallen. Das meistgenutzte Gebäude des Komplexes ist eine 1.200 Quadratmeter große Mehrzweckhalle. Im Rahmen einer umfassenden Instandsetzung der Sportanlage hat der leitende Verarbeiter Forclum Centre Loire insgesamt 300 Meter Dachrinnen mit Triflex Flüssigkunststoff abgedichtet. Die ideale Lösung für die undichten Rinnen aus Zink war das Abdichtungssystem Triflex ProDetail. Mit dem vliesarmierten System lassen sich auch schwer zugängliche Details langzeitsicher schützen. Fachbetriebe verarbeiten den Flüssigkunststoff schnell und einfach.

Die Stadt Chartres ist bekannt für ihre historisch einmalige Kathedrale Notre-Dame de Chartres. Bei den Bewohnern ebenso beliebt ist der moderne Complexe Sportif de la Madeleine. Die vier Hallen der Anlage werden von Vereinen für unterschiedliche Mannschaftssportarten genutzt. Um einen sicheren Rahmen für die sportlichen Wettkämpfe zu schaffen, hat der Betreiber die gesamte Anlage instandgesetzt. Ein Problem stellten undichte Dachrinnen dar, die das anfallende Regenwasser nicht mehr vollständig abgeleitet haben. Die Instandsetzung der Rinnen war unabdingbar, damit die Gebäudesubstanz keinen Schaden nehmen konnte. Einige Zinkrinnen konnten durch neue ersetzt werden. Insgesamt mussten 120 Quadratmeter Dachrinne vor Ort saniert werden, da sie schwer zugänglich waren und zum Teil komplizierte Details einschlossen. Dafür war die Abdichtung mit Triflex Flüssigkunststoff die ideale Lösung.

Der Verarbeiter Forclum Centre Loire war begeistert von der Entscheidung für das Abdichtungssystem Triflex ProDetail. Denn das zweikomponentige, vollarmierte System auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA)-Harz ist schnell und einfach zu verarbeiten. Außerdem erfüllt es alle technischen Ansprüche an eine dauerhafte Abdichtung der undichten Zinkrinnen und der komplizierten Detailanschlüsse zur Dachfläche. Die homogene Abdichtung bildet eine naht- und fugenlose Oberfläche. Triflex ProDetail ist witterungs- und UV-beständig und schützt selbst komplizierte Anschlüsse und Details langfristig gegen Feuchtigkeit. Damit sind die Dachrinnen des Complexe Sportif de la Madeleine optimal für das wechselhafte Klima in der Ebene des Flusses Eure gerüstet.

Ein weiterer Vorteil: Der Flüssigkunststoff haftet ohne Grundierung auf Metallen. Bei den Dachrinnen des Sportkomplexes profitierte der Verarbeiter Forclum Centre Loire von dieser besonderen Eigenschaft, denn die Rinnen aus Zink mussten vor der Abdichtung nur angeschliffen werden. Das Triflex System zeichnet sich außerdem durch kurze Reaktionszeiten aus: Die Abdichtung ist bereits nach 30 Minuten regenfest und nach 45 Minuten vollständig ausgehärtet. Dadurch konnte der enge Zeitplan für die Instandsetzung der Anlage problemlos eingehalten werden. Das PMMA-Harz ist tieftemperaturflexibel und kann noch bei Temperaturen bis -5 Grad Celsius appliziert werden. Daher waren die Abdichtungsarbeiten an der Sportanlage auch in der kühleren Jahreszeit Anfang März möglich.

Thermische und mechanische Bewegungen des Metalluntergrundes nimmt das Abdichtungssystem zuverlässig auf. Dank einer Vlieseinlage wirkt der Flüssigkunststoff dynamisch rissüberbrückend. Neue Risse und Durchbrüche in den Rinnen können dadurch gar nicht erst entstehen.Triflex ProDetail ist außerdem hydrolysebeständig und kommt in zahlreichen Bauwerken der Wasserwirtschaft zum Einsatz. So sind die Dachrinnen für den nächsten Regenschauer optimal gerüstet.

Fans und Spieler in den Hallen müssen nun nicht mehr den nächsten Regenschauer fürchten, sondern können sich ganz auf die trickreichen Aktionen auf dem Spielfeld konzentrieren.
Bildquelle:kein externes Copyright

Triflex, ein Unternehmen der Follmann Gruppe, ist ein international erfolgreiches Unternehmen der bauchemischen Industrie. Triflex ist europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte (z.B. dem Abdichten der Fundamente bei Windkraftanlagen) sowie von Straßen- und Radwegemarkierungen auf Basis von Flüssigkunststoffen. Als anerkannter Spezialist mit mehr als 30-jähriger Erfahrung arbeitet Triflex ausschließlich im Direktvertrieb mit geschulten Verarbeitungsbetrieben zusammen. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl von Referenzobjekten, werden Gebäude dauerhaft sicher geschützt und die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Maßgeschneidert für schwer zugängliche Details

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Maßgeschneidert für schwer zugängliche Details
Veröffentlicht: Freitag, 04.07.2014, 10:59 Uhr
Anzahl Wörter: 697
Kategorie: Garten, Bauen, Wohnen
Schlagwörter: | | | | |