03.06.2014, 15:58 Uhr

Licht- und Klangwelt Illumina 2014 in Bad Mergentheim: Der Mann, der die Bäume sprechen und leuchten lässt

Einer von Deutschlands schönsten Kurparks wird seine Bühne sein, die Bäume, Wiesen und Bachläufe seine Hauptdarsteller, Licht, Musik und Text seine Werkzeuge: Der Licht- und Installationskünstler Wolfram Lenssen wird im Herbst in

(NL/6270065820) Bad Mergentheim Für Wolfram Lenssen sind Bäume nicht nur einfach Schattenspender: Er hört ihnen zu, lässt sie Geschichten erzählen und erweckt sie mit Licht, Musik und Versen zum Leben. Der studierte Theaterregisseur ist einer der renommiertesten Licht- und Illuminationskünstler Deutschlands. In diesem Herbst kommt es in Baden-Württembergs Gesundheitsstadt Bad Mergentheim im Lieblichen Taubertal zu einem ganz besonderen Aufeinandertreffen: Dann begegnen sich der Lichtkünstler und die Baumriesen in einem der schönsten deutschen Kurparks. Und zehntausende Besucher können an elf Abenden Zeugen dieser einzigartigen Begegnung auf 80.000 Quadratmetern werden: bei der Illumina Bad Mergentheim vom 11. bis 21. September 2014. Unvergessliche Erlebnisse sind garantiert: Ein Rundgang durch eine Märchen- und Phantasiewelt wird die Besucher faszinieren, berühren und verzaubern, ist sich Bad Mergentheims Kurdirektorin Katrin Löbbecke sicher.

Es war eine Liebe auf den ersten Blick: Als Wolfram Lenssen zum ersten Mal durch den fast 200 Jahre alten Bad Mergentheimer Kurpark schlenderte, war er sofort begeistert und sagte Ja zu dem großen Illuminationsprojekt im Herbst dieses Jahres. Der Kurpark ist für ihn Bühne, die Bäume sind seine Hauptdarsteller. Monate tüftelte der gebürtige Düsseldorfer, der seit zwölf Jahren als heller Stern am Himmel der Illuminationskünstler strahlt, am genauen Konzept. Einiges soll bis zur Premiere geheim bleiben. Doch so viel verrät er: Vier freistehende Kiefern werden in jedem Fall eine Hauptrolle bekommen. Sie befinden sich in einer natürlichen Dialogsituation zueinander, hat er beim ersten Rundgang bemerkt. Die vielen kleinen Hügel des Parks machen seine Natur-Bühne dynamisch und spannungsvoll, sagt er.

Viel Gefallen gefunden hat Wolfram Lenssen auch an einem kleinen Bachlauf, wo er eine geheimnisvolle Nebellandschaft entstehen lassen will. Dazu hat er den Ort auf einem Foto festgehalten, das er in den nächsten Wochen einem Komponisten vorlegen wird: Dieser wird ganz speziell für diese Situation und die herbstliche Stimmung eine Musik komponieren, die diese Atmosphäre einzigartig macht, sagt der gebürtige Düsseldorfer, der in Wien und Berlin sein Handwerk gelernt hat.

Das Illuminationsprojekt, das den Kurpark Bad Mergentheims vom 11. bis 21. September von 20.30 bis 23.30 Uhr zu abendlichem und nächtlichem Leben erweckt, trägt den Titel Die Jahreszeiten. Mit seinem Team ist er derzeit dabei, die Musik für das Projekt zu entwickeln. Der Klang der Glasharfe erinnert an klirrende Kälte, Vogelgezwitscher lässt uns den Sommer erahnen. Einfach nur Vivaldis vier Jahreszeiten zu Gehör zu bringen, fände ich zu langweilig, sagt der Installationskünstler. Die Geschichten, die zu hören sind, werden ganz speziell auf Bad Mergentheim Bezug nehmen. Schauspieler sprechen die Texte im Studio ein.

Die einzelnen Lichtbühnen in dem szenischen Parcours sind nach Plänen Lenssens selbsterklärend. Die Besucher wandeln von Spielort zu Spielort ganz in ihrem eigenen Tempo. Was sollen die Besucher mitnehmen können, wenn sie im September durch den illuminierten Kurpark gehen? Ich wünsche mir, dass die Menschen im Herzen berührt werden, sagt Wolfram Lenssen. Er würde sich freuen, wenn ein Bild, eine Emotion, eine Melodie haften bleibt. Die Menschen sollen sich verführen lassen, in eine Phantasiewelt eintauchen, wenn sie durch den Park wandeln, so der Licht-Architekt.

Jetzt, wenn die großen Bäume im Frühjahr wieder Blätter haben, wird Wolfram Lenssen ihnen noch ein bisschen zuhören. Sicher ist er sich schon, dass er die Obst- und Gemüsegesichter des italienischen Renaissance-Malers Arcimboldo als spektakuläre Lichtprojektion umsetzen will.

Karten für die Illumina 2014 Bad Mergentheim erhalten Sie bei der Kurverwaltung Bad Mergentheim ab sofort unter 07931/965-225, weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.bad-mergentheim.de.

Mehr Informationen:

Marketing- und Veranstaltungsleiter Peter Dittgen
Tel. 07931/965-220
Fax: 07931/965-228
E-Mail: p.dittgen@kur-badmergentheim.de
Internet: www.bad-mergentheim.de

Sie finden diesen und weitere Pressetexte, Fotos in Druckqualität sowie interessante Infos in Kürze zum bequemen Download unter der Web-Adresse: www.bad-mergentheim.de, Rubrik Presse

Kurverwaltung Bad Mergentheim
Peter Dittgen
Lothar-Daiker-Str. 4
97980 Bad Mergentheim
07931/965-220
badmergentheim@public-media-group.de
www.bad-mergentheim.de

Licht- und Klangwelt Illumina 2014 in Bad Mergentheim: Der Mann, der die Bäume sprechen und leuchten lässt

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Licht- und Klangwelt Illumina 2014 in Bad Mergentheim: Der Mann, der die Bäume sprechen und leuchten lässt
Veröffentlicht: Dienstag, 03.06.2014, 15:58 Uhr
Anzahl Wörter: 703
Kategorie: Tourismus, Reisen
Schlagwörter: | | | | | | | | | | | | | | |