04.06.2014, 12:04 Uhr

Last Call: Hospitality HR Award 2014 zeichnet exzellente Mitarbeiterführung und HR Manager aus

Einsendeschluss: 30. Juni 2014

Auch in diesem Jahr zeichnen die Deutsche Hotelakademie (DHA) und das Fachmagazin First Class wieder wegweisende Konzepte im Human Resources (HR) Management mit dem Hospitality HR Award aus. Die Initiatoren des Awards ehren mit dem Preis Unternehmen der Hotellerie, die die zentrale Rolle vorausschauenden HR-Managements und des Employer Brandings für ihre Wettbewerbsfähigkeit erkannt haben und danach handeln. Noch bis Ende Juni 2014 können sich vorbildliche Arbeitgeber für den Branchenpreis bewerben.

Gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels in der personalintensiven Hotelbranche wird es für Unternehmen zunehmend schwieriger, geeignete Mitarbeiter zu finden und an sich zu binden. Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie ist überzeugt: “Modernes Recruiting und Konzepte zur Personalentwicklung und Mitarbeiterbindung sind für Hotelbetriebe Pflicht.” Bewerben können sich Hoteldirektionen und Personalabteilungen; eine Fachjury wählt die jeweils besten Konzepte in folgenden Kategorien aus: Recruiting und Personalmarketing, Personalentwicklung, Mitarbeiterbindung, HR-Gesamtstrategie Individualhotellerie, HR-Gesamtstrategie Hotelketten und -kooperationen. Erstmalig wird in 2014 der First Class-Leserpreis an den Hospitality HR-Manager des Jahres verliehen. Hier stimmt das Publikum online über die nominierten Führungskräfte ab.

Der Hospitality HR Award 2014 ist mit Preisen im Wert von rund 35.000 Euro dotiert. Neben den Ausrichtern des Awards, der Deutschen Hotelakademie und dem Fachmagazin First Class, tragen Sponsoren wie HOTELCAREER zu den Preisen bei. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2014. Weitergehende Informationen zum Award, den Teilnahmebedingungen sowie Bewerbungsunterlagen finden Interessierte im Internet unter www.hospitality-award.de.
Bildquelle: 

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) ist eine Fachakademie für Berufsqualifizierung im Gastgewerbe. Sie ebnet Fachkräften über berufsbegleitende Fernstudiengänge und Weiterbildungen den Aufstieg in Führungspositionen oder den Schritt in die Selbstständigkeit. Zum Bildungsangebot gehören die Studiengänge Fachwirt im Gastgewerbe (IHK), Verpflegungsbetriebswirt (DHA), Küchenmeister (IHK), Hotelbetriebswirt (DHA), Diätkoch (IHK), Betriebswirt für Systemgastronomie (DHA), Revenue Manager (DHA), Fachmann/-frau für Catering (IHK) sowie F&B Manager (DHA). Das eigens entwickelte Bildungssystem Flexuc@te bietet den Teilnehmern ein höchst individualisierbares Studium zu kostengünstigen Bedingungen. Studierende an der DHA werden umfassend persönlich betreut, profitieren von einer zeit- und kosteneffizienten Didaktik und dem konsequenten Multimediaeinsatz, der das Lernen spannend, flexibel und anschaulich macht. Die DHA ist eine von zwei Fachakademien unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für berufliche Bildung (DGBB).

Deutsche Hotelakademie / DGBB – Deutsche Gesellschaft für berufliche Bildung mbH
Anja Eigen
Gottfried-Hagen Straße 60
51105 Köln
0221 – 42 29 29 0
eigen@dgbb.de
http://www.dha-akademie.de

Deutsche Hotelakademie
Anja Eigen
Gottfried-Hagen Straße 60
51105 Köln
(0)221 – 42 29 29 18
eigen@dgbb.de
http://www.dha-akademie.de

Last Call: Hospitality HR Award 2014 zeichnet exzellente Mitarbeiterführung und HR Manager aus

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Last Call: Hospitality HR Award 2014 zeichnet exzellente Mitarbeiterführung und HR Manager aus
Veröffentlicht: Mittwoch, 04.06.2014, 12:04 Uhr
Anzahl Wörter: 416
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | |