Knuspr Weihnachtsspenden: Lebensmittel für den guten Zweck

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Online-Supermarkt Knuspr unterstützt die Weihnachtsaktivitäten von sozialen Initiativen in München und Frankfurt durch Lebensmittelspenden.

Knuspr Weihnachtsspenden: Lebensmittel für den guten Zweck

Spende an Gemeinsam für die Ukraine e.V. (Bildquelle: Knuspr)

Der Online-Supermarkt Knuspr setzt auch zu Weihnachten ein Zeichen von Solidarität und spendet sowohl in München als auch in Frankfurt insgesamt 7.000 Süßigkeiten und seinen Überbestand an Weihnachtsgänsen, -enten und weiteren Spezialitäten an soziale Einrichtungen, Wohltätigkeitsorganisationen und Familien im Kriegsgebiet Dnipro in der Ukraine.

Spendenaktionen an den Festtagen
Sowohl in München und Umgebung als auch im Rhein-Main-Gebiet haben Knuspr-Kunden aktuell die Möglichkeit, exklusive Fleisch-, Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten für das weihnachtliche Festessen zu bestellen. Den Überbestand dieser Produkte liefert Knuspr zu Weihnachten an soziale Einrichtungen. In München kommen die Lebensmittel in der Community Kitchen München zum Einsatz, die am 24. Dezember unter dem Motto “Gemeinsam Weihnachten feiern” für rund 300 Menschen ein “Heiligabendessen” aus geretteten Lebensmitteln organisiert. Ein Angebot, das sich auch aber nicht nur an Bedürftige richtet, sondern an alle, die auch als Familie oder Gruppe in der Gemeinschaft feiern wollen, wie Günes Seyfarth, Gründerin der Community Kitchen München erklärt: “Uns geht es um Mitgefühl und Miteinander. Um Teilen und Teilhabe. Und darum, dass für zwei Stunden im Jahr alle Menschen in diesem Raum gleich sind. Wir sind begeistert, dass wir dieses Jahr dank Knuspr ganz besondere Spezialitäten für unsere Gäste zaubern können.”
In Frankfurt gehen die Weihnachtsgänse, -enten und weitere Spezialitäten an den Tagesaufenthalt Bärenstraße der Caritas, die damit Wohnungslosen und benachteiligten Menschen an den Festtagen und darüber hinaus köstliche Mahlzeiten ermöglicht.

Spendenaktionen zur Adventszeit
Weihnachtliche Süßigkeiten wurden bereits am 7. Dezember an verschiedene Hilfsorganisationen und wohltätige Vereine in Frankfurt und München ausgeliefert. Am Münchner Standort wurden rund 4.700 Süßigkeiten an die Münchner Tafel e.V. gespendet, die wöchentlich über 23.000 Bedürftige mit Lebensmitteln unterstützt. Weitere 500 weihnachtliche Leckereien gingen an die Community Kitchen München, wo die gespendeten Produkte am geplanten Adventsfestival ausgegeben werden. Weitere 1.300 Süßigkeiten gingen an den gemeinnützigen Verein “Gemeinsam für die Ukraine e.V.” mit Sitz in Frankfurt. Die Spende wurde von den Vorsitzenden der Hilfsorganisation, Oxana Stürmer und Jana Rubin, entgegengenommen und wird in den kommenden Tagen in das ukrainische Kriegsgebiet Dnipro geliefert. Hier werden die Süßigkeiten durch ehrenamtliche Helfer an Kinder und Familien verteilt, die gezwungen waren aus den bekämpften Gebieten in benachbarte Regionen zu fliehen.

Erich Comor, Geschäftsführer Knuspr: “Die Weihnachtszeit bietet uns die ideale Gelegenheit, diesen zahlreichen Organisationen stellvertretend für so viele weitere einfach DANKE zu sagen. Es ist uns wirklich eine Herzensangelegenheit, die Vereine und Initiativen bei ihren Bemühungen, Bedürftigen und einsamen Menschen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit zu ermöglichen, mit unserem kleinen Beitrag zu unterstützen.”

Die Aktionen zu Weihnachten setzen einen Schlusspunkt an eine ganze Reihe von Aktivitäten mit sozialem Hintergrund in diesem Jahr. So startete Knuspr 2022 unter anderem das Rette Lebensmittel-Programm, setzte einen Preisdeckel für Lebensmittel des täglichen Bedarfs ein, lancierte das Genuss-Helden-Programm, um regionalen Kleinbauern zu unterstützen, setzte in Frankfurt ein sichtbares Zeichen gegen das Bauernhofsterben, hörte in Karlsfeld bei München zu, wo andere weghören und unterstützte in Frankfurt Bewohner eines Hochhauses in Not.

Zu den Partnern der Knuspr-Weihnachtsaktionen:

Community Kitchen München
Die Community Kitchen ist ein Social und Eco Business in München Neuperlach, das 2021 von Günes Seyfarth und Judith Stiegelmayr gegründet wurde und mittlerweile aus 16 festen Mitarbeitern und 50 Ehrenamtlichen besteht. Ziel des Start-ups ist es, sich aktiv für den Klimaschutz und für die Lebensmittelwertschätzung einzusetzen. Unter dem Motto “Aufessen, was eh schon da ist” rettet die Community Kitchen München Lebensmittel, prüft sie auf ihre Verzehrfähigkeit und verarbeitet sie anschließend zu Mahlzeiten für das hauseigenen Lokal, als Eingemachtes im Glas für Zuhause oder für Veranstaltungen als Catering. Pro Woche werden dadurch ca. 15 Tonnen Lebensmittel vor der Tonne bewahrt.

Müncher Tafel e.V.
Die Münchner Tafel wurde im Jahr 1994 als eine der ersten Tafeln in Deutschland gegründet. Die Münchner Tafel ist ein unabhängiger Verein und gehört nicht dem Dachverband Tafel Deutschland an. Der Zweck des karitativ mildtätigen Vereins: Im Wirtschaftsprozess überzählige und einwandfrei verzehrbare Ware an Bedürftige weitergeben nach dem Motto: Lebensmittel verteilen – statt vernichten. Heute rettet die Münchner Tafel wöchentlich über 130 Tonnen einwandfreie Lebensmittel und über 800 ehrenamtliche Mitarbeiter versorgen damit an 28 Ausgabestellen mehr als 23.000 bedürftige Münchnerinnen und Münchner mit Obst, Gemüse, Brot und weiteren Nahrungsmitteln.

Gemeinsam für die Ukraine e.V.
Gemeinsam für die Ukraine e.V. ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation, die mit Spendengeldern und Sachspenden notleidende ukrainische Familien, Kinder und Frauen in der aktuellen Kriegssituation unterstützt. Gegründet wurde der Verein im Februar 2022 und seither organisieren ehrenamtliche Mitarbeiter zahlreiche Lieferungen humanitärer Hilfsgüter an Mutter-Kind-Häuser sowie Waisen- und Krankenhäuser in den ukrainischen Krisengebieten. In Frankfurt und Umgebung stehen die Mitarbeiter ankommenden Ukrainern zur Seite und organisieren nicht nur die Hilfe im Alltag, sondern bieten auch verschiedenste psychologische Unterstützung wie Kunsttherapien, Musiktherapien etc. an.

Tagesaufenthalt Bärenstraße des Caritasverbandes Frankfurt
Der Caritas Tagesaufenthalt Bärenstraße bietet an sechs Tagen in der Woche Wohnungslosen und benachteiligten Menschen Aufenthalt und Schutz. Täglich werden gegen einen geringen Unkostenbeitrag ein reichhaltiges Frühstück und eine warme Mahlzeit ausgegeben. Darüber hinaus erhalten Bedürftige hier Zugang zu Dusch-und Waschmöglichkeiten, Hygieneprodukten, Kleidung, PC- und Internetnutzung und Schließfächer. Sie werden beraten und erhalten Unterstützung bei der Suche nach Notunterkünften, Schlafstellen oder der Vermittlung zu anderen Fachdiensten.

Der deutsche Online-Supermarkt Knuspr liefert frische und hochwertige Lebensmittel innerhalb von drei Stunden direkt nach Hause. Im Zentrum des Vollsortiments stehen Frischwaren wie Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Backwaren. Dabei macht unter anderem die Herkunft und Logistik den Unterschied: Über zwei Drittel seines Vollsortiments bezieht Knuspr direkt von Herstellern und Landwirten, nicht von Groß- und/oder Zwischenhändlern.
Mehr als 30 % des Sortiments stammt von regionalen Anbietern, wie Metzgereien und Bäckereien. In München dient das Knuspr Logistikzentrum in Garching als einziger Umschlagplatz aller Bestellungen aus dem Raum München und Augsburg, gleiches gilt für den Knuspr Standort in Bischofsheim und die Metropolregion Rhein-Main. Dadurch können die Produkte in kürzester Zeit – in nur wenigen Stunden nach Ernte oder Herstellung – zu den Kunden nach Hause geliefert werden. Mit diesem innovativen Konzept aus frischen Produkten, dem breiten Vollsortiment und der schnellen Lieferung sieht sich Knuspr als revolutionärer Player im E-Food Business, der in den nächsten drei Jahren rund 30 Millionen Kunden in Deutschland erreichen will. Standorte in Hamburg, Köln und weiteren Städten sind bereits in Planung. Unter Berücksichtigung eines bestimmten Bestellwertes erfolgt die Lieferung kostenfrei. Geliefert wird von Montag bis Samstag zwischen 7:00 und 22:00 Uhr.

Firmenkontakt
Großer Kern GmbH
Manuel Kalleder
Im Tal 30
80331 München
089416158696
presse@knuspr.de
https://www.knuspr.de

Pressekontakt
RING OF FIRE GmbH
Lena Kubowitsch
Höchlstraße 2
81675 München
089416158696
lk@ring-of-fire.de
https://www.ring-of-fire.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.