13.01.2021, 11:58 Uhr

Klimaneutrale Unternehmen fördern schneereiche Winter

Klimaneutrale Unternehmen fördern schneereiche Winter

(Bildquelle: @pixabay)

Der Klimawandel schreitet voran und wir stellen uns nach und nach auf Winter ohne große Schneemassen ein. Wer am weißen Nass festhält, kann letztlich nur eins machen: Gemeinsam gegen den Klimawandel aktiv werden. Dabei ist es egal, ob Sie eine Privatperson, ein Unternehmen oder eine Kommune sind: Der Klimawandel betrifft uns alle und wir alle können etwas unternehmen.

Als klimaneutrales Unternehmen das Klima schützen
Klimaneutralität bekommt in diesem Zusammenhang eine besondere Bedeutung zu. Aber was ist klimaneutral eigentlich? Als klimaneutrales Unternehmen übernehmen Sie Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft, indem Sie unvermeidbare Emissionen kompensieren. Als klimaneutral gelten Unternehmen oder Prozesse, wenn sie das Gleichgewicht der Atmosphäre nicht verändern. Klimaneutral sind demnach Unternehmen, wenn sie nach der Ermittlung einer individuellen CO2-Bilanz, Emissionen ausgleichen.

Warum ist Klimaneutralität für Unternehmen attraktiv?
Abgesehen vom wesentlichen Faktor Klimaschutz bietet Ihnen ihr klimaneutrales Engagement ein zusätzliches Marketinginstrument, welches Ihr Image und damit Ihre Marktchancen erhöht. Ihr Unternehmen positioniert sich zeitgemäß und aktiv im Bereich der Nachhaltigkeit. Sie sind interessiert? Dann unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot für den ersten Step: eine CO2-Bilanz.

Was heißt das nun für Ihre praktische Arbeit?
Im ersten Schritt zur Klimaneutralität erstellen Sie Ihre Klimabilanz bzw. CO2-Bilanz. Auf diesem Weg decken Sie auch bereits erste Reduktionspotenziale auf. Das kann z. B. die Umstellung Ihres Firmenfuhrparks auf E-Fahrzeuge sein oder die Umstellung von fossilem Strom auf Ökostrom. Diese Potenziale gehen Sie an. Für Ihre restlichen Emissionen erwerben Sie Klimaschutzzertifikate. Denn der zentrale Leitsatz der Klimaneutralität ist: Vermeiden – Verringern – Kompensieren. In Ihrem ersten klimaneutralen Jahr überspringen Sie jedoch meist die ersten beiden Schritte, da Sie sich erst einmal Ihrer CO2-Emissionen bewusst werden müssen. Am Anfang zählt, dass Sie einen Beitrag zum Klimaschutz leisten möchten, was Sie durch den Erwerb von Klimaschutzzertifikaten tun. Aber perspektivisch sollten Sie sich auch dem aktiven Klimaschutz widmen.

“Die first energy hat uns auf unserem Weg zur Klimaneutralität beraten und unterstützt. Durch die Erstellung der CO2-Bilanz erhielten wir Klarheit über unsere CO2-Emissionen und haben mit first energy einen ständigen Ansprechpartner in allen Energie- und Nachhaltigkeitsfragen.” Datenschutzberatung Moers GmbH

Erfahrungen aus der Klimaschutzpraxis

In 2020 haben wir von first energy zusammen mit unseren klimaneutralen Kunden durch den Erwerb von Klimaschutzzertifikaten in viele tolle Projekte weltweit investiert. Darunter sind ein Biomasse-Kraftwerk und Photovoltaik in Indien, Windräder in Pakistan und Taiwan, Aufforstung mit Eukalyptus-Plantagen in Uruguay sowie der Einsatz von effizienten Kochern in Uganda. Mit diesen Projekten unterstützen wir bereits 11 der 17 Ziele der UN für eine nachhaltige Entwicklung, wie bezahlbare und saubere Energie, keine Armut, hochwertige Bildung, weniger Ungleichheiten sowie Gesundheit und Wohlergehen.

Werden auch Sie als klimaneutrales Unternehmen zum Sinnstifter, indem Sie sozial und ökologisch nachhaltige Projekte unterstützen und aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Begeistern Sie als verantwortungsvoll handelndes Unternehmen Mitarbeiter und Kunden. Klimaneutral werden ist nämlich gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht denken. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Wie wir Sie auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen unterstützen
-Erstellung der CO2-Bilanz Ihres Unternehmens
-Berichterstattung zu Ihrer CO2-Bilanz inkl. Verbesserungsmöglichkeiten
-Erwerb von Klimaschutzzertifikaten

Gemeinsam erarbeiten wir Strategien und Lösungen, wie Sie als Unternehmen Schritt für Schritt nachhaltiger arbeiten können.

Ihr Ansprechpartner
Markus Barella
Telefon: 05605 93928-19
E-Mail: barella@first-energy.net

Die first energy GmbH ist ein bundesweiter Energie- und Nachhaltigkeitsdienstleister. Wir sind seit 2001 am Markt für unsere Kunden bundesweit im Einsatz. Sprechen Sie uns an und wir finden gemeinsam Ihr EnergieKonzept, etablieren ein Energie- oder UmweltManagement, bereiten Sie auf Ihr EnergieAudit vor oder übernehmen Ihren EnergieEinkauf.

first energy – Ihr erster Ansprechpartner in Sachen Energie & Nachhaltigkeit

Firmenkontakt
first energy GmbH
Markus Barella
Struthweg 26
34260 Kaufungen
05605-93928-19
barella@first-energy.net
https://first-energy.net/nachhaltigkeit

Pressekontakt
first energy GmbH
Katrin Kronitz-Pehl
Struthweg 26
34260 Kaufungen
05605-93928-16
Kronitz-Pehl@first-energy.net
http://first-energy.net

Klimaneutrale Unternehmen fördern schneereiche Winter

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Klimaneutrale Unternehmen fördern schneereiche Winter
Veröffentlicht: Mittwoch, 13.01.2021, 11:58 Uhr
Anzahl Wörter: 656
Kategorie: Umwelt, Energie
Schlagwörter: