25.06.2014, 10:12 Uhr

KIDS Hamburg e.V. erhält Unterstützung von Alfa Laval

Der Elternverein “KIDS Hamburg e.V. – Kontakt- und Informationszentrum Down-Syndrom” erhält Spende über 500 Euro von der Deutschland-, Österreich- und Schweiz-Tochter des schwedischen Konzerns Alfa Laval.

Glinde / Hamburg, 25. Juni 2014 – Ein Verein, der jede Unterstützung verdient: Auf Wunsch der Mitarbeiter hat das in Glinde ansässige Unternehmen Alfa Laval Mid Europe ( http://www.alfalaval.de ) dem Hamburger Verein KIDS Hamburg e.V. ( http://www.kidshamburg.de ) 500 Euro gespendet. Bei der Übergabe der Spende, die in der Hamburger Geschäftsstelle des Vereins stattfand, zeigten sich die erste Vorsitzende des Vereins, Bettina Fischer, und die Geschäftsführerin des Vereins, Regine Sahling, naturgemäß erfreut über das Geld – äußersten aber gleichzeitig die Hoffnung, dass andere Unternehmen oder Privatpersonen dem Beispiel folgen. Und das aus guten Gründen.

Die Anlaufstelle für Menschen mit Down-Syndrom und ihren Angehörigen

Gegründet wurde KIDS Hamburg e.V. kurz vor der Jahrtausendwende von Eltern, die ein Kind mit Down-Syndrom zur Welt gebracht haben. Ziel des in Selbsthilfe gegründeten Vereins war es von Anfang an, Menschen mit Down-Syndrom und ihren Angehörigen eine Anlaufstelle zu bieten, die nicht nur in schwierigen Lebenssituationen mit Rat und Tat zur Seite steht, sondern Möglichkeiten zum Austausch bietet. Waren es anfangs noch ein gutes Dutzend Mitglieder, die KIDS Hamburg e.V. mit ihrem ehrenamtlichen Engagement “zum Laufen gebracht haben”, hat der Verein mittlerweile 370 Mitglieder – und jedes Jahr kommen rund 30 weitere hinzu. Darunter natürlich zuallererst Familien, die mit einem Menschen mit Down Syndrom leben, aber auch Mediziner, Pädagogen und andere Interessierte.

Von der Geburt an mit Beratung, Information und Austausch zur Seite stehen

Die Arbeit von KIDS Hamburg umfasst vier zentrale Bereiche: Information und Beratung, Kinder- und Jugendarbeit, Bildungsangebote und schließlich Öffentlichkeitsarbeit, Interessenvertretung und Bewusstseinsbildung. Der erste Bereich, also Information und Beratung, richtet sich vor allem an die Eltern von Menschen mit Down-Syndrom – und an werdende Eltern. Dabei geht es nicht allein darum, “handfeste” Informationen etwa über das Down-Syndrom oder für den Umgang mit Behörden zu geben, sondern auch den Erfahrungsaustausch zwischen den Familien zu stärken.

Bei der Kinder- und Jugendarbeit stehen die Menschen mit Down-Syndrom und ihre (jungen) Familienmitglieder und Freunde im Mittelpunkt. Dem Verein ist es dank der ehrenamtlichen Arbeit der Vereinsmitglieder über die Jahre gelungen, ein vielfältiges Angebot aufzubauen, das sowohl Spaß macht, als auch die Persönlichkeitsbildung unterstützt. Dabei ist das Angebot mit den Kindern sprichwörtlich mitgewachsen; während sich das Angebot des Vereins in den ersten Jahren noch vor allem an Kinder ausrichtete, gehören mittlerweile auch Freizeitaktivitäten für junge Männer und Frauen mit Down-Syndrom zum festen Bestandteil der Vereinsarbeit von KIDS Hamburg e.V..

Bei der Bildungsarbeit und der Öffentlichkeitsarbeit, Interessenvertretung und Bewusstseinsbildung kann KIDS Hamburg auf die beachtliche Expertise zurückgreifen, die der Verein sich in den letzten Jahren aufgebaut hat. Beispielsweise unterstützt der Verein durch das Organisieren von speziellen Seminaren Lehrer, die ein oder mehrere Kinder mit Down-Syndrom in ihrer Klasse haben. Mit der Öffentlichkeitsarbeit, Interessenvertretung und Bewusstseinsbildung setzt sich KIDS Hamburg schließlich für die Chancengleichheit in einer Gesellschaft der Vielfalt ein, ein Anliegen, das leider auch 2014 alles andere als ein “Selbstläufer” ist.

Ohne finanzielle Unterstützung geht es nicht

Die Arbeit von KIDS Hamburg lebt und fällt mit dem Engagement der Mitglieder des Vereins. Über die Jahre hat das fast ausschließlich ehrenamtliche Engagement dazu geführt, dass KIDS Hamburg mittlerweile weit über Hamburg hinaus als das Kontakt- und Informationszentrum Down-Syndrom bekannt ist, das für viele Eltern und Interessierte der zentrale Anlaufpunkt ist. Trotz des ehrenamtlichen Engagements, das gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, geht es ganz ohne finanzielle Unterstützung nicht. Der Verein ist auf Spenden angewiesen – und sei es “nur”, um die Miete zu bezahlen.

Da Alfa Laval Mid Europe sich nicht zuletzt aufgrund der “schwedischen Firmenkultur” der Vielfalt und der Inklusion verpflichtet fühlt, sieht das Unternehmen die geleistete Geldspende als Anerkennung und kleine Hilfe für die Arbeit von KIDS Hamburg e.V. (http://local.alfalaval.com/de-de/ueber-uns/news/Pages/KIDS_Hamburg_Alfa_Laval.aspx) an – ein Verein, der für das, was er für Menschen mit Down-Syndrom leistet, Hochachtung verdient.

Über Alfa Laval:

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation oder Fluid Handling basieren.

Die Geräte, Systeme und Dienstleistungen des Unternehmens sind speziell entwickelt, um den Kunden bei der Optimierung der Prozesse zu unterstützen. Die Lösungen helfen ihnen beim Erhitzen, Kühlen, Separieren und Transportieren von Produkten in Branchen, in denen Lebensmittel und Getränke, Chemie und Petrochemie, Pharmaartikel, Stärke, Zucker und Ethanol produziert werden.

Die Produkte von Alfa Laval werden auch in Kraftwerken, auf Schiffen, in der Maschinenbau-Industrie, im Bergbau, in der Abwasserbehandlung sowie für Klima- und Kälteanwendungen eingesetzt. Alfa Laval arbeitet weltweit in gut 100 Ländern eng mit den Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, im globalen Wettbewerb vorne zu bleiben.

Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX gelistet und erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Jahresumsatz von rund 29,9 Mrd. SEK (ca. 3,45 Milliarden Euro). Das Unternehmen verfügt heute über rund 16 300 Mitarbeiter.

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Claudia Berg
Wilhelm-Bergner-Strasse 7
21509 Glinde
+49 40 7274 2200
claudia.berg-pawellek@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de

KIDS Hamburg e.V. erhält Unterstützung von Alfa Laval

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: KIDS Hamburg e.V. erhält Unterstützung von Alfa Laval
Veröffentlicht: Mittwoch, 25.06.2014, 10:12 Uhr
Anzahl Wörter: 895
Kategorie: Politik, Recht, Gesellschaft
Schlagwörter: | | | | | | | | | | | |