28.07.2016, 08:20 Uhr

Keramik-Versiegelung: mehr Zeit fürs Hobby, weniger Zeit fürs Putzen

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Langzeitversiegelung mit Keramik bei Flugzeugen, Oldtimern, Booten und anderen Fahrzeugen bringt Schutz, dauerhaften Glanz und vereinfacht die Pflege

Eggenfelden, 27.07.2016 – Am Flugplatz Eggenfelden kann man sie bewundern: einzelne Flugzeuge, die mehr glänzen als andere. Und Piloten, die weniger mit der Pflege ihrer Flugzeuge zu tun haben als andere. Geschafft haben das Matthias Engl und sein Team von Ceramic Cover.

“Die Langzeitversiegelung mit Keramik hat uns so überzeugt, dass wir nach einigen Testläufen ganz darauf umgestiegen sind”, berichtet Matthias Engl. “Diese Methode bieten wir auch für Boote, Autos und andere Fahrzeuge an. Doch unsere Leidenschaft sind nach wie vor die Flugzeuge und die Hubschrauber.”

Am Flugplatz Eggenfelden findet das Ceramic Cover-Team ideale Bedingungen vor. Unabhängig von Wind und Wetter können sie hier Ihrer Aufgabe nachgehen, mehr Glanz in diese Welt zu bringen.

Wie funktioniert die Keramikbeschichtung?

Bevor die eigentliche Langzeitversiegelung beginnt, wird das Flugzeug, Boot, Auto oder andere Fahrzeug gereinigt. Dabei werden Farb-, Staub-, Ruß-, Öl-, Wachs- und andere Rückstände restlos entfernt. Zum Einsatz kommen schonende Methoden und spezielle Bio-Reiniger. Das gesamte Verfahren ist umweltverträglich.

Im nächsten Schritt werden Kunststoffe sowie empfindliche mechanische und elektronische Teile sorgfältig abgeklebt. Auch hierbei profitieren Kunden von der langjährigen Erfahrung und dem Fingerspitzengefühl des Teams.
Es folgt eine Reinigung mit Alkohol und dann wird die Keramikversiegelung mit einem weichen Tuch ohne Druck in den Lack poliert. Die durchsichtige Flüssigkeit verbindet sich durch eine harmlose chemische Reaktion dauerhaft mit dem Lack und es entsteht die gewünschte spiegelglatte Oberfläche.

“Man kann sich das vorstellen wie eine sehr dünne Schicht aus Glas, nur viel härter und widerstandsfähiger”, beschreibt Matthias Engl die Funktionsweise von Keramikversiegelungen. “Dank dieser schmutzabweisenden Versiegelung verbringen unsere Kunden mehr Zeit mit ihrem Hobby und weniger Zeit mit dem Putzen.”

Die wichtigsten Vorteile der Langzeitversiegelung mit Keramik:

– brillanter Glanz
– leichter zu reinigen
– spart Wasser, Zeit und Putzmittel
– Muscheln und Algen haften weniger an der spiegelglatten Oberfläche
– weniger Luftwiderstand
– Korrosionsschutz
– härtere Oberfläche bietet Schutz vor Kratzern
– hitze- und kältebeständig
– hält bis zu 5 Jahre
– kann jederzeit erneuert werden

Eine Keramik-Langzeitversiegelung macht Flugzeuge, Hubschrauber, Boote und Fahrzeuge wie LKW oder auch Oldtimer pflegeleichter, repräsentativer und schützt sie bis zu 5 Jahre lang vor Kratzern.
Mehr Informationen gibt es auf der Website http://www.ceramic-cover.de/ Matthias Engl und sein Team beraten ihre Kunden ausführlich und sind darauf bedacht, makellosen Glanz zu liefern.

Matthias Engl gründete Ceramic Cover, weil ihn die Langzeitversiegelung von Lacken mit Keramik von Anfang an überzeugt hat. Sein Team und er bringen ihre jahrelange Erfahrung ein. Dadurch erhalten Kunden auf schonende Art ein glänzendes Ergebnis.

Firmenkontakt
Ceramic Cover
Matthias Engl
Zainach 55
84307 Eggenfelden
+49 (0) 171 5110816
info@ceramic-cover.de
http://www.ceramic-cover.de/

Pressekontakt
WORTKIND® Texte, Marketing, PR und Coaching
Ursula Martens
Erdinger Straße 74a
85356 Freising
081 61 – 86 27 67
ursula.martens@wortkind.de
www.wortkind.de

Keramik-Versiegelung: mehr Zeit fürs Hobby, weniger Zeit fürs Putzen
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Keramik-Versiegelung: mehr Zeit fürs Hobby, weniger Zeit fürs Putzen
Veröffentlicht: Donnerstag, 28.07.2016, 08:20 Uhr
Anzahl Wörter: 493
Kategorie: Handel, Dienstleistungen
Schlagwörter: | |