Journalistenpreis Abdruck 2023 – Jetzt noch bewerben

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Der Countdown läuft beim Journalistenpreis „Abdruck 2023“: Noch vier Wochen können Journalistinnen und Journalisten ihre Beiträge zur Mundgesundheit einreichen. Einsendeschluss ist am 15.01.2023.

– zahnmedizinische und zahntechnische Beiträge aus 2022 gesucht
– 4 Kategorien Print, Online, TV, Audio
– insgesamt 10.000 Euro Preisgeld
– Einsendeschluss: 15. Januar 2023

Jährlich sucht proDente journalistische Beiträge, die zahnmedizinische und zahntechnische Inhalte für eine breite Öffentlichkeit verständlich und inhaltlich fundiert erklären. Der Journalistenpreis „Abdruck“ ist in den vier Kategorien Print, Online, TV und Audio mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. „Wir haben die ehemalige Kategorie „Hörfunk“ in diesem Jahr in „Audio“ umbenannt“, berichtet Geschäftsführer der Initiative proDente e.V. und Jurymitglied Dirk Kropp. „So beziehen wir die Podcasts besser ein, die in den letzten Jahren immer häufiger eingesendet wurden und in dieser Medienkategorie zunehmend Platz einnehmen.“

Bewerberinnen und Bewerber können ihre Beiträge und das einseitige Anmeldeformular auf dem Postweg oder digital einsenden. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2023. Die Preisverleihung findet im März 2023 auf der IDS in Köln statt.

Jury 2023
– Univ.-Prof. Dr. med. dent. Anja Liebermann, M.Sc., Leitung der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik am Universitätsklinikum Köln
– Dr. Marion Marschall, Chefredakteurin Quintessence News
– Robert Hecklau, Leitung NetzWerkStatt, Programmbereich Digitale Evolution beim Saarländischen Rundfunk, Preisträger 2021
– Klaus Bartsch, Zahntechnikermeister und Vizepräsident des Verbandes Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI)
– Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente

Mehr Informationen, die Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular finden interessierte Journalistinnen und Journalisten in unserem Pressezentrum: https://www.prodente.de/presse/wettbewerb.html

proDente – Wer wir sind
proDente informiert über gesunde und schöne Zähne. Die Inhalte werden von Fachleuten wissenschaftlich geprüft.
proDente arbeitet für Journalisten, bietet Broschüren an und postet online. Fotos und Filme ergänzen die Informationen.
Zahnärzte, Zahntechniker und Hersteller engagieren sich seit 1998 in der Initiative proDente e. V.

Firmenkontakt
Initiative proDente e.V.
Anne Kesting
Aachener Straße 1053-1055
50858 Köln
022117099740
anne.kesting@prodente.de
http://www.prodente.de

Pressekontakt
Initiative proDente e.V.
Anne Kesting
Kesting
50858 Köln
022117099740
anne.kesting@prodente.de
http://www.prodente.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.