Jetzt neu verfügbar: Ibuprofen Pädia® Zäpfchen für Kinder

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Jetzt neu verfügbar: Ibuprofen Pädia® Zäpfchen für Kinder

Jetzt neu: Ibuprofen Pädia Zäpfchen in den Wirkstärken 75 mg für Kinder ab 8 Monaten und 150 mg für

Heppenheim, 17. Oktober 2022 – Ibuprofen ist der Allrounder bei Fieber, Schmerzen und Entzündungen. Mit den neuen Ibuprofen Pädia Zäpfchen steht der Wirkstoff in kindgerechter Dosierung und Darreichungsform ab sofort in zwei Wirkstärken zur Verfügung. Die Pädia GmbH als spezialisierter Arzneimittelhersteller für die Kindergesundheit bringt damit in Zeiten von Lieferengpässen ein für die Behandlung von Fieber und Schmerzen bei Kindern wichtiges Ibuprofen-Präparat auf den Markt.

Ibuprofen im Vergleich zu Paracetamol
Ibuprofen ist der am häufigsten verordnete Wirkstoff bei Kindern und wird insbesondere bei Fieber und Schmerzen eingesetzt. In Vergleichsstudien mit Paracetamol konnte gezeigt werden, dass Ibuprofen Fieber schneller senkt als Paracetamol.1 Zudem weist Ibuprofen neben der fiebersenkenden und schmerzlindernden Wirkung, die beide Wirkstoffe auszeichnet, auch eine entzündungshemmende Wirkung auf.

Die Ibuprofen Pädia Zäpfchen sind gut verträglich und können vielseitig eingesetzt werden, zum Beispiel bei Fieber und Gliederschmerzen durch grippale Infekte oder bei Mittelohrentzündungen, Halsschmerzen und Zahnungsschmerzen. Die Wirkstärke 75 mg kann ab 8 Monaten angewendet werden, für Kinder ab 3 Jahren eignen sich die Zäpfchen mit 150 mg. Ibuprofen Pädia Zäpfchen sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und erstattungsfähig für Kinder bis 12 Jahre.

Quelle:
1 Hay, A. D., et al. “Paracetamol and ibuprofen for the treatment of fever in children: the PITCH randomised controlled trial.” Health technology assessment 13.27 (2009): 1-186.

Weblink
Ibuprofen Pädia Zäpfchen

Über InfectoPharm und Pädia

Die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH ist auf die Neu- und Weiterentwicklung von Arzneimitteln für Kinder spezialisiert. Seit mehr als 30 Jahren profiliert sich das familiengeführte deutsche Unternehmen als mutiger Vorreiter der Branche. Das Portfolio umfasst aktuell rund 130 Präparate mit zahlreichen Innovationen für die Bereiche Pädiatrie, Infektiologie, Pneumologie, Dermatologie und Allergologie, die zunehmend international Beachtung finden. Der Service consilium steht als produktneutrales Beratungs- und Wissensvermittlungsangebot Fachkreisen kostenlos zur Verfügung.

Zur InfectoPharm-Gruppe gehören Niederlassungen in Österreich und Italien sowie die beiden deutschen Tochterunternehmen Pädia GmbH und Beyvers GmbH. Mit mehr als 350 Mitarbeitenden erzielt die Gruppe einen Jahresumsatz von rund 215 Mio. Euro (2021), bei einem durchschnittlichen Wachstum von 15 Prozent. Regelmäßig erhält InfectoPharm Auszeichnungen aus der Ärzteschaft, wie die “Goldene Tablette”.

Die Pädia GmbH entwickelt Präparate für Kinder aus dem Bereich der Selbstmedikation. Nach dem Motto “Gesundheit – von Anfang an” bietet Pädia Präparate schon für Neugeborene und Säuglinge. Das Unternehmen mit Sitz in Heppenheim ist eine hunderprozentige Tochter von InfectoPharm.

www.infectopharm.com

Firmenkontakt
InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
Maike Petersen
Von-Humboldt-Straße 1
64646 Heppenheim
06252 95-7376
Maike.Petersen@infectopharm.com
https://www.infectopharm.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 3990-0
infectopharm@rfw-kom.de
http://www.rfw-kom.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar