Individualreisen auf dem Jakobsweg – entspannt unterwegs

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Maximale Freiheit perfekt organisiert

Individualreisen auf dem Jakobsweg - entspannt unterwegs

Abenteuer Jakobsweg mit Rund-um-Sorglos-Paket

Sie sehnen sich nach einem individuellen Reiseerlebnis auf dem Jakobsweg mit maximalem Freiheitsgrad, möchten sich aber nicht selbst um alles kümmern? Ein Widerspruch? Keineswegs! Wie eine Recherche des HelloWORLD Verlages ergab, bietet der Reisemarkt heute mit organisierten Individualreisen zahlreiche attraktive Möglichkeiten für eine Auszeit auf dem berühmten Pilgerweg nach eigenen Vorstellungen und gleichzeitig professionell organisiert.

Flexibilität mit Rund-um-Sorglos-Paket

Die Nachfrage nach organisierten Individualreisen wächst stetig und obwohl oder gerade weil die heute verfügbaren Informationen umfänglicher denn je sind, scheint der Trend zur qualifizierten Beratung zurückzukehren. Dies bestätigt auch Reinhard Brunner, Leiter Marketing, Produkt- und Qualitätsmanagement bei Feuer und Eis Touristik. “Die Informationsflut im Internet überfordert zwischenzeitlich viele Reisekunden. Welche Informationen sind verlässlich und seriös, welchen Empfehlungen kann man vertrauen? Die Unsicherheit ist groß, daher ist es eine unserer wichtigsten Aufgaben, hier Orientierung zu geben, um zu einem gelungenen Reiseerlebnis (nicht nur) auf dem Jakobsweg beizutragen.”

Individualreiseanbieter unterstützen ihre Reisekunden aber nicht nur während der Planungsphase, buchen auf Wunsch Unterkünfte, Transfers oder den Gepäcktransport. Vielmehr stellen sie mit detaillierten Reiseinformationen und Navigationsmaterial auch die Weichen für einen reibungslosen Reiseverlauf unterwegs.

“Besonders wichtig ist jedoch für alle, die eine Individualreise für ihr Jakobswegerlebnis buchen, das Thema Sicherheit”, weiß Reinhard Brunner. Bei Aktivreisen ist es daher für ihn selbstverständlich, dass Leistungen wie eine Versicherung für Unfall und Bergung im Reisepreis ebenso enthalten sein sollten wie eine 7-Tage-Sorglos-Service Rufnummer für den Notfall oder bei dringenden Fragen während der Reise.

Diese professionelle Organisation ihrer Jakobswegreise schätzen vor allem Alleinreisende. Die Generation 40plus scheint dafür besonders affin. Eine Erfahrung, die auch Sonja Eder, Projektleiterin bei der Weinviertel Tourismus GmbH und zuständig für den Jakobsweg Weinviertel gemacht hat. “Auf unserer Webseite finden Selbstbucher ausführliche Informationen zu Unterkünften entlang der Jakobswegroute. Dennoch überlassen gerade ältere und unerfahrene Pilger gerne uns als ortskundigen Ansprechpartner die Buchung”.

Es sind aber nicht nur ältere und unerfahrene Jakobswegreisende, die sich für eine Individualreise entscheiden. Für manche ist es aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen wichtig unterwegs ein sicheres Gefühl zu haben. Andere wünschen sich ein entspanntes Reiseerlebnis oder sind mit Kindern unterwegs und legen daher Wert auf eine zuverlässige Planung. Aber auch größere Gruppen entscheiden sich immer häufiger dazu, ihre individuelle Jakobswegreise in kompetente Hände zu legen.

Die organisierte individuelle Gruppenreise auf dem Jakobsweg

Eine Jakobswegreise für eine größere Gruppe zu organisieren, bringt eine große Verantwortung mit sich. Wer hier auf Nummer sicher gehen möchte, findet bei Veranstaltern von Gruppenreisen kompetente Ansprechpartner. Bereits ab 10 bis 12 Personen profitiert man von einer professionellen Organisation und einem Reiseprogramm, das die Vorlieben der Gruppenmitglieder in den Mittelpunkt stellt.

“Unserer Erfahrung nach möchten Reisegäste heute nicht mehr den ganzen Tag einem festen Programm folgen. Sie wünschen sich unterwegs ein gewisses Maß an Freiraum für die individuelle Gestaltung und ganz besonders bei Gruppenreisen auch Wahlmöglichkeiten bei den vorgesehenen Aktivitäten”, berichtet Tina Behringer, Geschäftsführerin von Behringer Touristik.

Um diesem Bedarf nachzukommen, setzen Reiseunternehmen bei ihren Reiseangeboten auf flexible Leistungsbausteine. “Auf diese Weise können bei der Festlegung des Reiseverlaufs die unterschiedlichen Interessenslagen innerhalb einer Gruppe berücksichtigt werden, um jedem Reisegast ein wunderbares Jakobswegerlebnis zu ermöglichen. Während für die Wanderfreunde in der Gruppe zum Beispiel eine großartige Wanderetappe auf dem Programm steht, können Kulturinteressierte an einer interessanten Stadtführung mit einem ortskundigen Guide teilnehmen”, so Tina Behringer.

Der Schlüssel zum perfekten Gemeinschaftserlebnis

Unterschiedliche Interessen im Rahmen einer Gruppenreise miteinander zu vereinen, ist eine echte Herausforderung für die Organisatoren. Doch selbst wenn alle Gruppenmitglieder die gleiche Leidenschaft teilen, werden bei individuellen Gruppenreisen nur selten vorgefertigte Reiseprogramme gebucht, so die Erfahrung von Guido Völkel, Geschäftsführer der ECC-Studienreisen GmbH.

Der Veranstalter für kirchliches und kulturelles Reisen spricht mit seinem Angebot kirchennahe Gemeinschaften an. Sie alle bringen das Interesse an der kulturellen Seite des Jakobsweges und die Freude an einem Gemeinschaftserlebnis mit. Da jedoch trotz dieser Gemeinsamkeit jede Gruppe andere Vorstellungen von ihrer Jakobswegreise hat, kommt der Beratung bei ECC-Studienreisen eine große Bedeutung zu.

“Die Jakobswegreisen in unseren Katalogen sollen den Reisekunden lediglich einen Eindruck von einem möglichen Reiseverlauf vermitteln. Sie dienen als Anregung für die Gestaltung des eigenen Reisevorhabens, dessen Programmpunkte mit unserer Unterstützung hoch flexibel zusammengestellt werden können”, erzählt Guido Völkel. In einem gemeinsamen Gespräch mit dem Gruppenorganisator werden daher die Erwartungen und Wünsche der Gruppe ermittelt, um ein darauf abgestimmtes Reiseprogramm zu gestalten, das nicht zuletzt auch dem Gruppenorganisator ein entspanntes Jakobswegerlebnis verspricht.

Reise auf dem Jakobsweg wie es Dir gefällt!

Alleinreisend, zu zweit, mit Familie oder in der Gruppe mit einem größeren Freundes- oder Bekanntenkreis: DEN Individualreisenden gibt es nicht. Von folgenden Merkmalen profitieren jedoch alle:

– Freie Terminwahl des Reisezeitraums
– Flexibilität bei der Gestaltung des Reiseverlaufs
– Kompetente Beratung, Planung und Organisation durch ortskundige Ansprechpartner
– detaillierte Unterlagen für die Orientierung vor Ort
– Notfall-Services für unterwegs
– i.d.R. reiserechtliche Absicherung, zum Beispiel im Falle einer Veranstalterinsolvenz

In diesem Sinne: Buen Camino!

Über den HelloWORLD Verlag – Infoportal für Entdeckungsreisen auf Jakobswegen

Beim HelloWORLD Verlag aus Karlsruhe dreht sich (fast) alles um die “Faszination Jakobsweg”. Hier erhalten Jakobsweginteressierte und Wanderbegeisterte punktgenau und qualifiziert umfassende Informationen, um den eigenen Traum vom Jakobsweg Wirklichkeit werden zu lassen. Von ausführlichen Wegprofilen zu den beliebtesten Jakobswegrouten über nützliche Planungshilfen bis zur großen Angebotsplattform für JakobswegReisen steht hier für jeden Informationsbedarf – von der Vorbereitung bis zur Realisierung – alles Wissenswerte kostenlos für den Leser zur Verfügung.

Über den JakobswegReisen Marktplatz – die ganze Welt der Jakobswegreisen auf einen Blick
Auf dem JakobswegReisen Marktplatz, der großen Angebotsplattform für Reisen auf europäischen Jakobswegen, präsentiert der HelloWORLD Verlag gemeinsam mit den namhaftesten Reiseanbietern und -veranstaltern aktuelle Reiseangebote. Wer auf der Suche nach seiner persönlichen Jakobsweg-Lieblingsreise ist, findet hier garantiert jede Menge frische Ideen und Impulse. www.hello-world.net/jakobswegreisen-marktplatz

Firmenkontakt
HelloWORLD Verlag
Andrea Brändli
Karlstraße 150
76135 Karlsruhe
+49 (0)721/66980-701
braendli@hello-world.net
https://www.hello-world.net

Pressekontakt
HelloWORLD Verlag
Nico M. Marcuz
Karlstraße 150
76135 Karlsruhe
+49 (0)721/66980-702
marcuz@hello-world.net
https://www.hello-world.net

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar