28.07.2014, 09:48 Uhr

Happy Buddha – Glücksbringer des Feng Shui und Symbol für reine Lebensfreude

Spaß, Freude und Gelassenheit sind die Würze des Lebens – daran erinnern uns die Statuen des Happy Buddha. Ihm über den Bauch zu streicheln soll sogar Glück bringen. Der glückliche und immer lebensfrohe dicke Buddha stammt aus China.

Der Happy Buddha oder Glücks-Buddha stammt aus dem chinesischen und japanischen Buddhismus und ist sehr beliebt und populär. In Japan zählt er sogar zu den sieben Göttern des Glücks. Dargestellt wird er als stets gut gelaunter, dickbäuchiger und herzhaft lachender Mönch und trägt deshalb auch den Namen “Laughing Buddha”, der lachende Buddha.

Die Figur gilt als der Inbegriff für Lebenslust, tiefe Gelassenheit und Zufriedenheit mit sich und der Welt. Der dicke Bauch des Glücksbuddha symbolisiert wahren Reichtum und seine Körperhaltung die Selbstgenügsamkeit, was beides auch chinesische Lebensideale sind.

Im Feng Shui zählt der Happy Buddha zu den beliebtesten Glücksbringern. Gemäß dieser Lehre soll er im Eingangsbereich aufgestellt werden, sodass der Blick beim Betreten der Wohnung oder des Grundstücks direkt auf die Statue fällt. Man sagt dem Glücksbuddha nach, dass er auf diese Weise das strömende Chi am besten aufnehmen und in wohlstandsfördernde Energie umwandeln kann.

Die Figur des Happy Buddha oder Hotei (japanisch) geht zurück auf die legendäre Gestalt des Mönchs Qici, der als wandernder Bettelmönch im zehnten Jahrhundert gelebt haben soll. Der Überlieferung nach wollen ihn einige auch nach seinem Tod gelegentlich noch gesehen haben. Sein prall gefüllter Sack, den er stets bei sich trägt und in dem er seine Almosen verstaut, vermittelt die Botschaft, dass derjenige, der mit wenig zufrieden ist, den größten Schatz besitzt.

Der Happy Buddha gilt auch als Buddha des einfachen Volkes, denn er gibt die in seinem Almosen-Sack gesammelten Gaben gerne an Kinder und Arme weiter. Auch im sozial engagierten Buddhismus wird er gerne als Symbol genutzt.

Happy Buddha-Statuen sind im Online-Shop von Abaton Vibra erhältlich: http://www.sound-spirit.de/www/statuen/statuen.htm http://www.sound-spirit.de/www/statuen/statuen.htm
Bildquelle:kein externes Copyright

Abaton Vibra bedeutet “Schwingungen des Allerheiligsten”. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993 und ist Großhandel und Einzelhandel für Klangschalen, Esoterikartikel und Räucherstäbchen. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in seinen sehr praxisorientierten Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga. Eine Besonderheit der Seminare und Klangmassagen von Abaton Vibra ist der besonders sanfte, gefühlvolle Anschlag der Klangschalen. Dies unterscheidet Abaton Vibra deutlich von anderen Anbietern.

Abaton Vibra
Melanie Haumann
Jahnstr. 40
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711-701356
pressemail@sound-sprit.de
http://www.sound-spirit.de

Happy Buddha – Glücksbringer des Feng Shui und Symbol für reine Lebensfreude

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Happy Buddha – Glücksbringer des Feng Shui und Symbol für reine Lebensfreude
Veröffentlicht: Montag, 28.07.2014, 09:48 Uhr
Anzahl Wörter: 487
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: | | |