05.06.2014, 14:44 Uhr

Handprobleme bei der Arbeit am Computer? Die RollerMouse RED lindert und verhindert Schmerzen

(Hamburg, 5.6.2014) – Schmerzen und Erkrankungen der Hände und Arme sind bei Menschen, die viel und lange am Computer arbeiten, weit verbreitet. Sehnenscheidenentzündungen, das Karpaltunnelsyndrom und das Repetitive Strain Injury Syndrom (RSI) entstehen bei Büroarbeitern durch stundenlanges nahezu bewegungsloses Arbeiten am Computer. Das kann Finger, Hände und Unterarme überfordern, insbesondere, wenn nicht blind, sondern nur mit zwei oder vier Fingern getippt wird. Auch wenn die meisten dieser Syndrome in Deutschland nicht als Berufskrankheit anerkannt werden, so ist unter Ergonomie-Experten unbestritten, dass eine ergonomische Einrichtung des Arbeitsplatzes erheblich zur Besserung beitragen kann. Dabei ist es unter anderem wichtig, auf die ergonomisch richtige Körperhaltung und die ergonomisch günstige Tastatur zu achten. Beschwerden, die durch die intensive Nutzung einer Maus verursacht oder verstärkt werden, können gelindert oder sogar verhindert werden, wenn ein alternatives Eingabegerät wie die innovative RollerMouse RED (http://www.rollermouse-red.de) genutzt wird.

Das Besondere an der RollerMouse RED ist, dass sie nicht – wie herkömmliche Mäuse – neben der Tastatur und dem Körper platziert und mit verdrehter und abgeknickter Hand bedient werden muss, sondern zentral vor der Computertastatur. Sie wird mit einem großen breiten Rollstab gesteuert und kann so mit der rechten oder mit der linken Hand, abwechselnd oder beidhändig bedient werden. Der Nutzer entlastet auf diese Weise seine Maushand, Schulter und Arme nachgewiesenermaßen , gleichzeitig verbessert sich seine Haltung am Computer durch die Ausrichtung zur Mitte hin. Die RollerMouse RED fördert so gleichzeitig eine symmetrische Körperhaltung und die korrekte Haltung des Rückens – und gibt ergonomischen Bürostühlen und anderen Einrichtungsgegenständen überhaupt erst eine Chance, ihre Vorteile zu zeigen.

Der Mensch im Mittelpunkt seiner Arbeit und seines Arbeitsplatzes

“Wer mit der RollerMouse RED anstatt einer herkömmlichen Maus arbeitet, bekommt automatisch eine bessere Haltung am PC und vermeidet durch die verschiedenen Möglichkeiten der Bedienung monotone immer wiederkehrende Bewegungsabläufe”, erklärt Volker Timm, Ergonomieexperte aus Hamburg und exklusiver Vertriebspartner für die RollerMouse RED. “So wird gesundes körperzentriertes Arbeiten®, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ermöglicht.” Untersuchungen zufolge sitzen 67 % von 1.000 befragten Personen, die an ihrem Arbeitsplatz Computer verwenden, täglich mehr als vier Stunden am Computer. Und 35 % haben Schmerzen und andere Beschwerden, die insbesondere durch die Maus und ihre Platzierung verursacht werden. Von diesen leiden wiederum 56 % über Wochen oder Monate, zum Teil sogar über ein Jahr an den durch die Computermaus verursachten Beschwerden. “Wir empfehlen allen, die Schmerzen oder andere Beschwerden bei der Arbeit am Computer haben, auf ihren Körper zu achten und die Signale nicht zu ignorieren”, sagt Volker Timm. Denn diese Signale weisen darauf hin, dass die Arbeitsplatzausstattung, die Art der Arbeit und die Körperhaltung unergonomisch sein könnten. “Ziehen Sie unbedingt einen Ergonomieexperten zu Rate und vor allem: Ändern Sie Ihre Arbeitshaltung!”, rät Timm.

Ergonomischer: Mausarbeit ohne Maus

Die neue RollerMouse RED, die das amerikanische Unternehmen Contour Design entwickelt hat, ist ein sogenanntes zentrales Eingabegerät, das in der Mitte des Computerarbeitsplatzes direkt vor der Tastatur platziert und über einen dicken langen Rollstab und mehrere Tasten bedient wird. Der Rollstab, der mit sieben hochsensiblen Sensoren ausgestattet ist, kann mit den Fingerspitzen beider Hände bewegt werden. So lässt sich der Mauszeiger sicher, zuverlässig und äußerst präzise steuern. Dreh- und Ausweichbewegungen von Mausarm und -hand sind nicht mehr nötig. Auch das Klicken ist viel komfortabler, denn der mechanische Mausklick wurde durch einen virtuellen Klick, der erheblich weniger Widerstand bietet, ersetzt. Tausendfache schädliche Minibewegungen, ungesunde Körperhaltungen am Computer und Belastungsschäden werden vermieden. Die RollerMouse RED macht langfristig schmerzerzeugenden Bewegungen überflüssig und trägt so zu gesünderen Arbeitsbedingungen und einem ergonomischen Arbeitsplatz bei.

Für Windows und OSX – im spezialisierten Fachhandel und online erhältlich

Die RollerMouse RED ist im spezialisierten Fachhandel erhältlich und kostet 279 Euro zzgl. MwSt. Sie kann sowohl mit Windows-PCs als auch mit OSX-Macs benutzt werden. Weitere Informationen, Anschriften von Fachhändlern sowie Online-Bestellmöglichkeiten finden Sie im Internet unter www.rollermouse-red.de (http://www.rollermouse-red.de) oder im Portal für Fachhändler und Großkunden unter www.ergotrading.eu. (http://www.ergotrading.eu)

Bildrechte: Contour Design Bildquelle:Contour Design

Contour Design ist ein amerikanisches Unternehmen, das weltweit führend in Forschung, Entwicklung und Design von ergonomischen Computer-Eingabegeräten ist. Seit September 2013 ist die neueste Entwicklung in diesem Bereich, die RollerMouse RED, im deutschsprachigen Raum (D-A-CH) erhältlich. Exklusiver Vertriebspartner ist ERGOTRADING im Hamburg. Die RollerMouse RED ist ein innovatives zentrales Eingabegerät, das in den USA mit dem ERGO Expo Attendees” Choice Award 2012 in der Kategorie “Bestes neues Produkt” und 2013 mit dem Red Dot Design Award für besonders gelungenes Design ausgezeichnet wurde.

ERGOTRADING GmbH
Volker Timm
Heisterfeld 11
25489 Haselau
04030969270
volker.timm@ergoweb.de
http://www.rollermouse-red.de

PapendorfPR
Juliane Papendorf
Paul-Sorge-Str. 62e
22459 Hamburg
040 76979241
mail@papendorfpr.de
http://www.papendorfpr.de

Handprobleme bei der Arbeit am Computer? Die RollerMouse RED lindert und verhindert Schmerzen

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Handprobleme bei der Arbeit am Computer? Die RollerMouse RED lindert und verhindert Schmerzen
Veröffentlicht: Donnerstag, 05.06.2014, 14:44 Uhr
Anzahl Wörter: 813
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: | | | | |