18.01.2022, 17:17 Uhr

Gründachwasser für den Haushalt nutzen

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Gründachwasser für den Haushalt nutzen

Grüne Dächer in Städten sind nicht nur beliebt, sondern die Zukunft. Der Wunsch, sich auch in der Großstadt Natur und zusätzlichen Lebensraum zu schaffen wächst. Ein Gründach bietet viele Vorteile für den Menschen und die Umwelt. Gründachfans schaffen mit ihrem Engagement nicht nur einen optischen Anreiz, sondern tragen eine Überzeugung in sich, dass auch ein kleiner Einsatz für die Verbesserung für die Umwelt wertvoll ist, und gehen als Vorbild voran. Welche Vorteile ein Gründach noch bietet und wie das Regenwasser vom Gründach im Haushalt genutzt werden kann, erklärt Ernst Deiss. Er ist Experte im Bereich Regenwasseraufbereitung.

Wer ein Gründach besitzt, kann einen Beitrag zur Schonung der Ressource Trinkwasser leisten. Gründachwasser hat eine gelbliche Farbe und ist verschmutzt, daher nutzen es die meisten Menschen ausschließlich zum Blumengießen. Doch mit der Nutzung im Haushalt kann der Trinkwasserverbrauch erheblich minimiert werden. Je nach Größe des Gründachs kann bis zu 50% des täglichen Wasserbedarfs eingespart werden. Die Benutzung für das WC oder die Waschmaschine wird somit möglich. Mit einem speziellen Filtergerät ist es möglich Schmutz, Ruß, Insekten und kleinste Partikel aus dem Gründachwasser zu filtern und glasklares Wasser zu erhalten.

Die Lösung: Aquatum Swiss 300 und 400

Mit diesem Gerät wird es möglich, verschmutztes Gründachwasser in glasklares Wasser zu verwandeln, welches bedenkenlos im Haushalt eingesetzt werden kann. Das Gerät bildet in seiner Funktionsweise den natürlichen Kreislauf der Wasserreinigung nach. Herkömmlich Filter können diese Leistung nicht erbringen. Die Filtermechanismen nach dem Vorbild der Natur bringen klares und sauberes Wasser hervor. In der Natur läuft das Regenwasser durch verschiedenste Erdschichten und wird selbst von kleinsten Partikeln befreit. Danach wird es wieder an die Erdoberfläche transportiert, wo es über Flüsse und Bäche in das Meer fließt und verdunstet. Dann beginnt der Kreislauf erneut. Aquatum filtert ebenfalls kleinste Partikel aus dem Regenwasser und kann auch auf ein bestehendes Filtersystem aufgerüstet werden. Schmutzpartikel werden direkt in den Kanal geleitet. Das aufbereitete Wasser enthält auch kein Kalk, was Haushaltsgeräte schont und den Reinigungsbedarf vermindert.

Aquatum ist ein selbstreinigender und international patentierter Wasserfilter. Ernst Deiss sieht seine Mission darin aufzuzeigen, mit der Ressource Wasser künftig schonender umzugehen und die vorhandenen Technologien dafür zu nutzen. Seine Beratungsfirma www.regenfaenger.ch zeigt Möglichkeiten auf, Regenwasser zu nutzen, Geld zu sparen und einen Beitrag für die Umwelt zu leisten. Auf der Webseite von Ernst Deiss gibt es einen Beratungsgutschein. Sein Motto: Wir lassen die Zukunft nicht im Regen stehen.

Aquatum AG – Regenwassernutzung der neuesten Generation. Mit dem Filtergerät Aquatum wird Gründachwasser zum Nutzwasser für den Haushalt.

Firmenkontakt
Aquatum AG
Ernst Deiss
Oberdorf 38 A
4314 Zeiningen
+41 848 930 930
info@aquatum.ch
https://www.aquatum.ch

Pressekontakt
The Way of Business Tv
Marina Guva
Bergstr. 4
57647 Enspel
02661/2094639
redaktion@thewayofbusiness.tv
https://www.thewayofbusiness.tv

Gründachwasser für den Haushalt nutzen
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Gründachwasser für den Haushalt nutzen
Veröffentlicht: Dienstag, 18.01.2022, 17:17 Uhr
Anzahl Wörter: 491
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | |