Glucosetest oGTT InfectoPharm – endlich wieder eine gebrauchsfertige Lösung

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Glucosetest oGTT InfectoPharm - endlich wieder eine gebrauchsfertige Lösung

Glucosetest oGTT InfectoPharm © InfectoPharm

Heppenheim, 28. November 2022 – Lange Zeit war kein Fertigarzneimittel zur Durchführung des oralen Glucosetoleranztests (oGTT) verfügbar, sodass die Lösungen in den Praxen und Kliniken selbst hergestellt werden mussten. Dieses Prozedere ist nun nicht mehr notwendig: Ab Dezember 2022 vertreibt die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH wieder ein gebrauchsfertiges Arzneimittel für den oGTT.

Der Glucosetest oGTT InfectoPharm führt nicht nur zu einer Zeitersparnis in der medizinischen Praxis, sondern bietet auch Qualitätssicherheit: Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) rät ausdrücklich davon ab, den oGTT in der Praxis selbst herzustellen, weil dies durch Ungenauigkeiten und Verunreinigungen zu falschen Testergebnissen führen kann. Es sollten entsprechend nur qualitätsgesichert hergestellte Lösungen verwendet werden.1

Glucosetest oGTT InfectoPharm enthält 27,5 g/100 ml Glucose-Monohydrat (entsprechend 25 g/100 ml Glucose). Er wird in den Packungsgrößen 2x 100 ml (PZN 18319713), 3x 100 ml (PZN 18319742) und 12×100 ml (PZN 18319765) angeboten und ist frei von Farb- und Aromastoffen.

In vielen Regionen der Kassenärztlichen Vereinigung ist der Glucosetest oGTT InfectoPharm über den Sprechstundenbedarf verordnungsfähig.2

Quellen:
1 Gemeinsames Positionspapier der Kommission Labordiagnostik in der Diabetologie der DDG und DGKL (KLD) und der Kommission Apotheker in der Diabetologie BAK/DDG zur Herstellung einer oGTT-Lösung für die Diagnose eines Diabetes einschließlich eines Gestationsdiabetes 10/2020
2 In 10 von 17 KV-Bereichen kann Glucosetest oGTT InfectoPharm als Sprechstundenbedarf verordnet werden (Stand 11/2022).

Über InfectoPharm

Die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH ist auf die Neu- und Weiterentwicklung von Arzneimitteln für Kinder spezialisiert. Seit mehr als 30 Jahren profiliert sich das familiengeführte deutsche Unternehmen als mutiger Vorreiter der Branche. Das Portfolio umfasst aktuell rund 130 Präparate mit zahlreichen Innovationen für die Bereiche Pädiatrie, Infektiologie, Pneumologie, Dermatologie und Allergologie, die zunehmend international Beachtung finden. Der Service consilium steht als produktneutrales Beratungs- und Wissensvermittlungsangebot Fachkreisen kostenlos zur Verfügung.

Zur InfectoPharm-Gruppe gehören Niederlassungen in Österreich und Italien sowie die beiden deutschen Tochterunternehmen Pädia GmbH und Beyvers GmbH. Mit mehr als 350 Mitarbeitenden erzielt die Gruppe einen Jahresumsatz von rund 215 Mio. Euro (2021), bei einem durchschnittlichen Wachstum von 15 Prozent. Regelmäßig erhält InfectoPharm Auszeichnungen aus der Ärzteschaft, wie die “Goldene Tablette”.

www.infectopharm.com

Firmenkontakt
InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
Dr. Anita Probst
Von-Humboldt-Straße 1
64646 Heppenheim
06252 95-7000
Anita.Probst@infectopharm.com
https://www.infectopharm.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 3990-0
infectopharm@rfw-kom.de
http://www.rfw-kom.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.