10.07.2014, 10:47 Uhr

Geldwäsche und organisierte Kriminalität – neues Buch zeigt Ergebnisse der FATF-Länderprüfung

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Patrick Haug setzt sich in “FATF-Länderprüfung Deutschland 2009 und dessen Auswirkung auf die nationalen Kreditinstitute” mit der Umsetzung der Standards zur Bekämpfung der Geldwäsche auseinander.

BildDie FATF, die weltweit einheitliche Standards zur Bekämpfung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung entwickelt, hat 2009 die Bundesrepublik Deutschland auf Umsetzung der internationalen Standards geprüft. Das im darauffolgenden Jahr veröffentlichte Ergebnis war prägnant sowie ernüchternd und führte zu einem medialen Aufschrei – “Deutschland sei ein Paradies für Geldwäscher”. Die Prüfer attestierten, dass die Bundesrepublik Deutschland gerade mal 5 von 49 Empfehlungen vollständig erfüllt. Dabei wurde allerdings auch fünfmal die Note mangelhaft (“non-compliant”), fünfzehn Mal die Note befriedigend (“partially compliant”) und vierundzwanzig Mal die Note größtenteils erfüllt (“largely compliant”) vergeben. Aufgrund dieser Bilanz ist das Thema Geldwäsche und organisierte Kriminalität wieder verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

Das vorliegende Buch mit dem Titel “FATF-Länderprüfung Deutschland 2009 und dessen Auswirkung auf die nationalen Kreditinstitute” stellt Patrick Haugs Untersuchung im Rahmen seines Masterstudiums an der Hochschule Harz als Master-Thesis vor. In seiner Publikation untersucht Patrick Haug die Ergebnisse der FATF-Länderprüfung und die Umsetzung dieser Standards in Deutschland und diskutiert die Ergebnisse anhand der Entwicklungen und des medialen Diskurses zur Problematik von Geldwäsche und Korruption in der Gesellschaft.

“FATF-Länderprüfung Deutschland 2009 und dessen Auswirkung auf die nationalen Kreditinstitute” von Patrick Haug ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-8404-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Geldwäsche und organisierte Kriminalität – neues Buch zeigt Ergebnisse der FATF-Länderprüfung
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Geldwäsche und organisierte Kriminalität – neues Buch zeigt Ergebnisse der FATF-Länderprüfung
Veröffentlicht: Donnerstag, 10.07.2014, 10:47 Uhr
Anzahl Wörter: 566
Kategorie: Politik, Recht, Gesellschaft
Schlagwörter: | | | | | | | | | |