24.06.2014, 13:07 Uhr

GAMEplaces StartUp Day feat. ‘Making Games Talents’

Beim GAMEplaces StartUp Day, der am 19. Juli in Frankfurt am Main stattfindet, bieten die Wirtschaftsförderung Frankfurt, die gamearea-FRM und die IHK Frankfurt ein umfassendes Beratungsangebot für Unternehmensgründer. Direkte Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern vermittelt das Modul ‘Making Games Talents’.

Frankfurt am Main, 24. Juni 2014 – Ob fest angestellt, als Freelancer oder als Unternehmer – die Wege, auf denen man in der Gamesbranche erfolgreich durchstarten kann, sind vielfältig. Der GAMEplaces StartUp Day, der am 19. Juli in der IHK Frankfurt stattfindet, zeigt die verschiedenen Möglichkeiten auf. Mit ‘Making Games Talents’ (http://de.amiando.com/talents_frankfurt2014.html) , Deutschlands erfolgreichster Talentbörse für die Gamesbranche, bietet er direkte Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern: Hier präsentieren sich führende Gamesunternehmen, darunter Limbic Entertainment oder flaregames/keen games, um neue Mitarbeiter zu finden. Im StartUp-Ausstellungsbereich informieren die Wirtschaftsförderung Frankfurt, jumpp – Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit und der Frankfurter Gründerfonds außerdem über die Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten einer Selbstständigkeit oder Unternehmensgründung am Gamesstandort Frankfurt. Mehr Informationen finden sich unter www.gameplaces.de/veranstaltungen/startup-day (http://www.gameplaces.de/veranstaltungen/startup-day) . Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung wird deshalb empfohlen.

Ab 10.00 Uhr beginnt am 19. Juli das Konferenzprogramm des GAMEplaces StartUp Day. Moderiert von ‘Making Games’-Chefredakteur Heiko Klinge stehen zunächst der ‘Talents Sprint’, bei dem alle teilnehmenden Firmen vorgestellt werden, und ein Q & A mit deren Personalverantwortlichen auf dem Programm. Im Anschluss berichtet Sebastian Stier, Gründer und Geschäftsführer von CodeSustainable über seine bisherigen Erfahrungen als Unternehmer. Im Gespräch mit Ramona Lange (jumpp) zeichnet Stier die Entwicklung des auf Serious Social Games spezialisierten Studios nach, dessen erstes Spiel ‘Outbreak Responder’ dieses Frühjahr erschienen ist. Wer es Stier gleichtun und den Sprung in die Selbständigkeit wagen möchte, kann sich im StartUp-Ausstellungsbereich umfassend über die Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten am Gamesstandort Frankfurt informieren.

Ab 13.00 Uhr beginnen dann die Firmenpräsentationen und Bewerbungsblöcke. “‘Making Games Talents’ unterscheidet sich konzeptionell grundlegend von anderen Recruiting-Events. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir dieses ausgesprochen erfolgreiche und zielführende Format in das Programm des GAMEplaces StartUp Days integrieren konnten”, sagt Anja Obermann, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH. Anders als sonst üblich bewerben sich bei ‘Making Games Talents’ nämlich nicht die Talente bei den Firmen, sondern die Firmen bei den Talenten; jedes Entwicklerstudio hat dafür 20 Minuten Zeit. Im Unternehmens-Ausstellungsbereich können parallel zur Konferenzveranstaltung bereits konkrete Gespräche mit potenziellen Interessenten geführt werden. Dabei sprechen die Zahlen für sich: über 300 Jobs bei mehr als 40 Firmen konnten durch ‘Making Games Talents’ erfolgreich besetzt werden.

GAMEplaces StartUp Day
Termin: Samstag, 19.07.2014
Zeit: von 09.30 bis 19.00 Uhr
Ort: IHK Frankfurt, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt a. M.
Teilnahmegebühr: EUR 29,-
Mehr Infos & Anmeldung: www.gameplaces.de/veranstaltungen/startup-day (http://www.gameplaces.de/veranstaltungen/startup-day)

Bildrechte: GAMEplaces Bildquelle:GAMEplaces

Über GAMEplaces: GAMEplaces ist eine Initiative der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH und des gamearea-FRM e.V. für die Gamesbranche in FrankfurtRheinMain; Partner von GAMEplaces die IHK Frankfurt am Main. Seit 2006 wurden unter anderem mehrere internationale Fachkonferenzen (GAMEplaces International) in Frankfurt realisiert. Unter dem Label BUSINESS & LEGAL thematisiert GAMEplaces außerdem branchenspezifische Rechtsfragen. Umfassende Informationen zur Gamesbranche in FrankfurtRheinMain sowie tagesaktuelle News, Branchentermine, Veranstaltungshinweise und Angaben zu regionalen Ausbildungs- und Fördermöglichkeiten finden sich unter www.gameplaces.de.

GAMEplaces c/o Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH
Paulina Welzenbach
Hanauer Landstr. 126 – 128
60314 Frankfurt am Main
069 212-36214
paulina.welzenbach@frankfurt-business.net
http://www.gameplaces.de/

büro für gelungene kommunikation – rebecca gerth
Rebecca Gerth
Kastanienallee 73
10435 Berlin
030.28599339
rebecca.gerth@gameplaces.de
http://www.gameplaces.de

GAMEplaces StartUp Day feat. ‘Making Games Talents’

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: GAMEplaces StartUp Day feat. ‘Making Games Talents’
Veröffentlicht: Dienstag, 24.06.2014, 13:07 Uhr
Anzahl Wörter: 605
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: | | | | | | | | | |