03.05.2021, 16:01 Uhr

Fruehjahrszeit ist Schaedlings- und Pflegezeit im Garten

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Nürtingen. Albrecht Bühler Baum und Garten GmbH pflegt aktiv UND nachhaltig mit speziellen Eichen-Prozessionsspinner und Buchsbaumzünsler Service

Fruehjahrszeit ist Schaedlings- und Pflegezeit im Garten

Nachhaltige und Umweltfreundliche Beseitigung des Buchsbaumzünslers durch Bühler Baum und Garten (Bildquelle: @ zimt2003 pixabay)

Alle freuen sich auf den Frühling. Aber, dass der Frühling auch bedeutet, den Garten zu pflegen und vor Schädlingen zu schützen ist den wenigsten bewusst. Der bekannte Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis) und der, für den Menschen viel gefährlichere, Eichen-Prozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) treiben ab dem Frühling in den Gärten ihr Unwesen. Die Albrecht Bühler Baum und Garten GmbH aus Nürtingen bietet den Anwendern eine spezielle Vorsorgebetreuung und die Bekämpfung der Untiere auf natürlichem Weg, ohne Chemie, an.

Einen Garten gepflegt, sicher zu halten und zu erhalten ist eine stetige Herausforderung und viel Arbeit. Ohne die richtige Pflege, Kontrolle und Vorsorge bleibt auch der schönste Garten nicht dauerhaft schön und gesund. Schädlinge greifen die Pflanzen an. So werden beispielsweise der Eichen-Prozessionsspinner und Buchsbaumzünsler im Frühjahr wieder aktiv.

Die Top-Spezialisten aus Nürtingen wissen, was sie tun und vor allem, was sie tun müssen, um den Garten von Ungeziefern zu befreien und die Pflanzen vor Befall zu schützen. Mit ihrem Fachwissen aus der Gartenpflege und bei Baumarbeiten haben sie die richtigen Werkzeuge, Ausbildungen und Erfahrung. “Wir analysieren den Pflanzenbestand, beraten, sorgen vor und beseitigen den Buchsbaumzünsler und den Eichenprozessionsspinner zuverlässig”, weiß Florian Hartmann, Forsttechniker und zertifizierter Baumkontrolleur, Leiter des Bereiches Baumpflege bei Albrecht Bühler. Die Schädlinge, in diesem Fall die Raupen des Buchsbaumzünslers und des Eichen-Prozessionsspinners, werden ohne Einsatz von Chemie beseitigt.

Erkennung und Beseitigung des Buchsbaumzünslers
Der Buchsbaumzünsler lässt sich durch geeignete Maßnahmen ungiftig absammeln, bzw. absaugen. Er siedelt sich im Außenbereich der beliebten Buchsbäume an und kann dort gut beseitigt werden. Eigentlich sehen die gelb-dunkelgrün gefärbten Raupen und die daraus entstehenden Schmetterlinge mit ihrem schwarz umränderten Flügeln schön aus, doch zerstören sie die Lebensfähigkeit des Wirtes. Die Population des Buchsbaumzünslers, der ursprünglich aus Ostasien kommt, wächst bei uns durch die Klimaveränderungen konstant.

Das Anfassen der Raupen des Buchsbaumzünslers, die bis zu 5 cm lang werden können ist für den Menschen ungiftig. Eventuell ist es unangenehm, die Raupen anzufassen und man sollte sich danach unbedingt die Hände waschen. Sie können nur erhebliche Schäden in den Gärten anrichten.

“Die regelmäßige Kontrolle der Buchsbäume von März bis Oktober kann zur frühzeitigen Erkennung des Befalls beitragen”, gibt Florian Hartmann zu bedenken. Bei Befall kann zur Bekämpfung ein biologisches Insektizid, DIPEL ES, fachgerecht benutzt werden. Das Mittel ist nicht chemisch basiert und beruht auf der Basis des Nützlings schonenden Bacillus thuringiensis. Die Verwendung ist für Nutztiere, wie z. B. Bienen, nicht schädlich und außerdem vollständig biologisch abbaubar. Eine feine Verteilung des Mittels sorgt für eine hohe Wirksamkeit. Bei den Raupen entsteht durch die Aufnahme des Wirkstoffes ein Fraß Stopp und sie gehen ein.

Eichen-Prozessionsspinner. Risiko für Mensch und Garten
Auch der Befall von Bäumen (ausschließlich Eichen) durch den Eichen-Prozessionsspinner nimmt in Deutschland immer mehr zu. Dabei ist die richtige Vorgehensweise für die Beseitigung der Nester und Brandhaare von großer Bedeutung. Die Population hat in den vergangenen Jahren so stark zugenommen, dass natürliche Fressfeinde und Parasiten kein stabiles Gleichgewicht mehr bilden können. Der Eichen-Prozessionsspinner ist ein europäisches Tier. Er ist von der Iberischen Halbinsel über Süd- und Mitteleuropa östlich bis in den Süden Russlands und nach Vorderasien verbreitet.

Der Eichen-Prozessionsspinner sollte vor dem dritten Entwicklungsstadium der Raupen, ca. Ende April bis Mitte Mai, beseitigt werden. Denn dann entwickeln sie ihre, für den Menschen und für Tiere gefährlichen Härchen mit Widerhaken, die zu unterschiedlichen allergischen Reaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock führen können. Sie können beim Menschen die sogenannte Raupendermatitis auslösen. Ansonsten gilt, nicht anfassen! Bis Juli sind Prozessionen der Raupen und die Nester am Stamm der Eichen aus dichten Gespinsten deutlich zu erkennen. Es gilt: kein Hautkontakt! Die Raupen werden nicht so groß wie die des Buchsbaumzünslers. Sie werden lediglich zwei bis maximal drei Zentimeter lang und bleiben farblich schwarz-weiß, eben mit den gefährlichen Härchen.

Auch für die Beseitigung dieses Schädlings empfehlen die Experten von Albrecht Bühler Baum und Garten eine nachhaltige Methode. Die Nester und Gespinste der Raupen sollten direkt abgesaugt werden. Diese Methode ist zeitsparend, umweltschonend, sowie nachhaltig. Sie solle der biologischen oder thermischen Methode vorgezogen werden. Das geschulte Personal hat die notwendige Schutzausrüstung zur sicheren Entfernung. Die Gespinste werden mit einem Kleber vorbehandelt, danach trocken abgesaugt, abgeflämmt und entsorgt.

Umwelt- und Klimaveränderung bedingen Pflanzenkontrolle und -vorsorge
Baum- und Pflanzenstärkung für Hitze, Trockenheit und Umwelteinflüsse steht ganz oben auf der Agenda der Fachleute. Wie die Stärkung der Abwehr durch Schnitt und Düngung der Pflanzen. Schon das kann zu einer deutlichen Reduzierung des Befalls mit den Schädlingen führen. Doch zielführender ist die regelmäßige Kontrolle der Pflanzen. Mit ihren Services ist das Nürtinger Unternehmen im gesamten Bereich von Stuttgart über Esslingen bis hin nach Reutlingen, Metzingen, Tübingen und in der Region Neckar-Alb für ihre Kunden tätig.

Und da Albrecht Bühler nur mit Fachkräften zusammenarbeitet und sie intensiv ausbildet, können sich die Kunden auf die Kompetenz verlassen. Das 60 Mann starke Team findet für Hausverwaltungen, Firmen und Eigentümer immer die passende Lösung mit ihren Garten-Services und -Komplettpaketen.

Weitere Informationen: www.baum-und-garten.de

Gartengestaltung
Eine solide Planung Ihres Gartens vereinfacht den Weg von der Idee zur Umsetzung. Ein detaillierter Plan vermittelt Ihnen einen guten Eindruck davon, welche Gestaltungsmöglichkeiten Ihr Grundstück bietet.

Baumpflege
Pflege- und Schnittarbeiten an Bäumen führen unsere speziell ausgebildeten und von der Berufsgenossenschaft zertifizierten Mitarbeiter sicher und baumschonend mit der Seilklettertechnik oder der Hebebühne aus.

Gartenpflege
Damit sich Ihr Garten jederzeit von seiner besten Seite zeigt, pflegen, beschneiden und ergänzen wir nach Bedarf passend zum Standort Ihre Pflanzungen, natürlich mähen, düngen, wässern und belüften wir auch Ihre Rasenflächen.

Firmenkontakt
Albrecht Bühler Baum und Garten GmbH
Albrecht Bühler
Hindenburgstr. 67
72922 Nürtingen
07022 36060
07022 37270
info@APROS-Consulting.com
https://www.baum-und-garten.de

Pressekontakt
APROS Consulting & Services GmbH
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen
07121-9809911
info@APROS-Consulting.com
https://aprosconsulting.com

Fruehjahrszeit ist Schaedlings- und Pflegezeit im Garten
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Fruehjahrszeit ist Schaedlings- und Pflegezeit im Garten
Veröffentlicht: Montag, 03.05.2021, 16:01 Uhr
Anzahl Wörter: 1090
Kategorie: Garten, Bauen, Wohnen
Schlagwörter: | |