ForgeRock launcht neue Cloud-native Governance-Lösung

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Neues cloud-natives, Workforce-orientiertes Angebot für Enterprise-Kunden vereint Governance, Identitäts- und Zugriffsmanagement sowie leistungsstarke künstliche Intelligenz in einer Plattform

ForgeRock launcht neue Cloud-native Governance-Lösung

(Bildquelle: @ForgeRock)

San Francisco/München, 15. November 2022 – ForgeRock (NYSE: FORG), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Identität, gibt heute den Launch von ForgeRock Identity Governance bekannt. Das ganzheitliche Cloud-native Governance-Angebot wurde entwickelt, um Enterprise-Kunden maßgeblich bei der Bewältigung von Sicherheits- und Compliance-Herausforderungen zu unterstützen. Durch die Kombination aus ForgeRock Identity Governance und ForgeRock”s marktführender Plattform für Identitäts- und Zugriffsmanagement können Unternehmen auf einer zentralen Plattform digitale Identitäten über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg effizient verwalten, sichern und steuern und so Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen realisieren.

Die Identity Governance-Lösung von ForgeRock basiert auf Google Cloud und nutzt künstliche Intelligenz bzw. Machine Learning, um Unternehmen bei der Entscheidung über die Vergabe von Mitarbeiterzugriffsrechte auf Anwendungen und Daten zu unterstützen. Sicherheitskritische Entscheidungen können durch den Einsatz der Lösung leichter gefällt und direkt angewendet werden. So ist es zum Beispiel möglich, überflüssige Zugriffsrechte automatisch entfernen zu lassen und gewünschte Zugriffsrechte automatisch zu gewähren – ohne dass zusätzliche Produkte oder Lösungen zuvor integriert werden müssen.

Durch einen immer größeren Anteil an hybriden Arbeitsplätzen, Rollenwechsel und Fluktuation in der Belegschaft sowie der zunehmenden Integration von cloud-basierten Anwendungen und Diensten benötigen Unternehmen eine Governance-Lösung, die alle relevanten, digitalen Identitäten zentral verwalten kann. ForgeRock Identity Governance ermöglicht es Unternehmen, Anforderungen im Bereich Identitätsbereitstellung, -verwaltung, sowie Compliance und Zugriffsmanagement für ihre Mitarbeiter zu überblicken, Governance-Richtlinien und einen Least-Privilege-Ansatz effektiver umzusetzen und eine IT-Umgebung zu schaffen, die auf dem Zero-Trust-Prinzip basiert.

“Wir haben die Vision eines automatisierten Unternehmens, in dem Menschen die Kontrolle haben und dabei von Maschinen unterstützt werden. So können IT-Teams mit dem Volumen und der Dynamik der täglich neuen und veränderten Zugriffsrechte Schritt halten”, meint Peter Barker, Chief Product Officer bei ForgeRock. “Die regulären Governance-Lösungen decken nicht mehr das ab, was heute in der Realität von den Systemen geleistet werden muss. ForgeRock Identity Governance ist Teil einer ganzheitlichen Workforce-Management-Lösung, die Cloud, Governance, Zugriffsmanagement und Machine Learning in einem einzigen Angebot vereint und damit sowohl ein hohes Maß an Sicherheit als auch an Compliance bietet.”

“Technologien, die IT-Teams dabei helfen, den Zugriff auf Anwendungen und Daten in großem Maßstab effektiver zu verwalten, werden für die Sicherheitsstrategien von Unternehmen zunehmend wichtiger”, sagt Irina Farooq, Director Product Management bei Google Cloud. “ForgeRock Identity Governance basiert auf der sicheren und flexiblen Infrastruktur von Google Cloud – so kann ForgeRock Unternehmen eine Technologie zur Verfügung stellen, die sie dabei unterstützt, ihre Mitarbeiter mithilfe von Datenanalyse und künstlicher Intelligenz zu managen und zu schützen.”

ForgeRock schafft damit ein ganzheitliches Angebot, bestehend aus den drei Komponenten:

-Access Certification, das Entscheidungen über Mitarbeiterzugriffsrechte durch KI-gestützte Empfehlungen beschleunigt.
-Access Requests, das Nutzern ein 24/7-Self-Service-Portal zur Verfügung stellt und so den Zugriff auf Anwendungen und Daten automatisiert.
-Segregation of Duties, das die Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Vorgaben gewährleistet.

ForgeRock Identity Governance wird zunächst mit der Access Certification-Funktionalität Anfang 2023 verfügbar sein und über die ForgeRock Identity Cloud bereitgestellt werden. Folgende Vorteile ergeben sich für Nutzer:

-Reduzierte Betriebskosten. Unternehmen sparen Kosten ein und vermeiden langwierige Implementierungsphasen, indem sie zeitraubende Prozesse wie Onboarding von Anwendungen, die Bearbeitung von Zugriffsanfragen und die regelmäßige Überprüfung von Zugriffsrechten mithilfe der in den Governance-Prozess integrierten künstlichen Intelligenz und Machine Learning automatisieren und vereinfachen.
-Starke, skalierbare Sicherheit. ForgeRock Identity Governance erfüllt durch die Nutzung vollständig isolierter Cloud-Ressourcen sämtliche Anforderungen großer Enterprise-Kunden in Bezug auf Sicherheit, Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit. Millionen von Zugriffsrechten für Anwendungen und Daten können innerhalb nur weniger Minuten bearbeitet werden.
-Steigerung der Mitarbeiterproduktivität. Der Zugriff der Mitarbeiter auf geschäftsrelevante Anwendungen kann durch einen automatisierten Zugang für neue Mitarbeiter schon ab dem ersten Tag beschleunigt werden und ermöglicht es ihnen, von überall und von jedem Gerät aus sicher zu arbeiten. Darüber hinaus können sich IT-Experten auf strategisch relevante Aufgaben im Unternehmen fokussieren, anstatt auf Verwaltungstätigkeiten.

Mehr Informationen zu ForgeRock Identity Governance finden Sie im ForgeRock-Blog.

Über ForgeRock
ForgeRock® (NYSE: FORG) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Identität, das moderne und umfassende Identitäts- und Zugriffsmanagementlösungen für Verbraucher, Mitarbeiter und Dinge anbietet, die einen einfachen und sicheren Zugang zur vernetzten Welt ermöglichen. Mit ForgeRock managen, verwalten und sichern mehr als 1.300 Kundenunternehmen weltweit den gesamten Lebenszyklus von Identitäten, von dynamischen Zugriffskontrollen über Governance und APIs bis hin zur Speicherung maßgeblicher Daten, die in jeder Cloud- oder Hybridumgebung genutzt werden können. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in San Francisco, Kalifornien, mit Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen und kostenlose Downloads finden Sie unter www.forgerock.com oder folgen Sie ForgeRock in den sozialen Medien: Facebook ForgeRock | Twitter @ForgeRock | LinkedIn ForgeRock.

Firmenkontakt
ForgeRock
Stacey Hurwitz
201 Mission St #2900
CA 94105 San Francisco
089 / 211 871 36
forgerock@schwartzpr.de
https://www.forgerock.com/

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42 A
80331 München
089 / 211 871 36
forgerock@schwartzpr.de
https://www.schwartzpr.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar