Ford kündigt 2023 Transit Trail Van für “Baustelle zum Campingplatz” in den USA an

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Ford kündigt 2023 Transit Trail Van für "Baustelle zum Campingplatz" in den USA an

(Bildquelle: @ https://www.ford.com)

Die seit Monaten kursierenden Gerüchte über einen leistungsstärkeren Ford Transit auf dem US-Markt sind wahr. Mit einem kurzen Teaser-Video in den sozialen Medien hat Ford bestätigt, dass der Transit Trail im November für Käufer in Nordamerika auf den Markt kommen wird. Ein Teil der Marketingmaßnahmen wird auf das Segment der Wohnmobile ausgerichtet sein, das immer noch heißer denn je ist.

Abgesehen von dem Teaser-Video, das eindeutig einen Van zeigt, der in den Wäldern chillt, teilte FordPro CEO Ted Cannis den Clip auf Twitter mit einer einfachen Botschaft: Von der Baustelle zum Campingplatz. Es besteht kein Zweifel daran, dass Ford ein größeres Stück vom Vanlife-Kuchen abhaben möchte, und der Transit Trail könnte dies ermöglichen.

In den USA ist der Transit bereits eine beliebte Plattform für den Umbau von Wohnmobilen, sowohl für Amateure als auch für Profis. Der Transit Trail ist jedoch mit seinem geländegängigen Fahrgestell, das unter anderem eine höhere Fahrhöhe und Allradantrieb bietet, ein Vorstoß in die Geländewagenszene. Der Transit Trail ist bereits seit einiger Zeit in Europa erhältlich und war für Ford ein erfolgreiches Fahrzeug. Die US-Version wird jedoch etwas anders sein.

Bereits im Mai haben wir einen Transit Trail aus der Vorserie gesehen, der komplett enthüllt wurde und allerlei Hinweise auf das US-Modell lieferte. Ford Lieferwagen kaufen auf Truck1, ein der größten Online-Marktplätze für Nutzfahrzeuge. So wird es sich unter anderem um ein größeres 250er Modell handeln, im Gegensatz zu dem in Europa verkauften 150er. Die orangefarbenen Begrenzungsleuchten, die im Teaser zu sehen sind, bestätigen dies, aber unsere Spionagefotografen haben auch die 250er-Plakette auf dem Vorserienfahrzeug entdeckt. Die Fotos zeigen auch Änderungen am Kühlergrill, aggressive Geländereifen und größere Verkleidungen an den Radkästen.

Die Motoren, die den Transit Trail antreiben werden, sind noch nicht bekannt. Ein 3,5-Liter-V6-Motor mit 275 PS ist derzeit Standard für den Transit, ein 3,5-Liter-EcoBoost-Motor mit Doppelturboaufladung ist als Option erhältlich. Bei der Größe dieses Vans könnten sicherlich noch leistungsstärkere Motoren angeboten werden. Hersteller von Wohnmobilen, die mit ihren AWD Mercedes-Benz Sprinter Transportern im Rückstand sind, würden sich über einen Transit Trail mit EcoBoost-Antrieb sicher freuen, um ihre Lieferprobleme zu lösen.

Der Transit Trail wird im November vorgestellt, aber wir haben noch kein genaues Datum. Es ist möglich, dass Ford die Los Angeles Auto Show als Veranstaltungsort für die Enthüllung wählt. Die Messe beginnt am 18. November.

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar