07.08.2014, 15:16 Uhr

Flott abdichten, fortwährend wohlfühlen

Triflex Flüssigkunststoff schützt Balkone eines Wiener Neubaus für Pensionisten

Die Balkone am Neubau eines Pensionisten-Wohnheims in der Wiener Rosenhügelstraße eröffnen den Bewohnern einen schönen Ausblick auf ihre prächtige Stadt an den Ausläufern der Alpen. Sie dienen als Orte der Erholung und der Gemeinschaft. Damit sich die Senioren auf ihren Balkonen mit Blick ins Grüne wohlfühlen, wurden die Außenbereiche mit dem System Triflex BTS-P abgedichtet. Der Faktor Zeit spielte bei der Materialwahl eine besondere Rolle, denn die Balkone sollten zum Einzug fertig sein. Außerdem waren barrierefreie Übergänge von Innen- und Außenbereich, eine rutschhemmende Oberfläche und eine ansprechende Optik gefragt. Die abgestimmten Komponenten der Triflex-Systeme auf Basis von Polymethylmethacrylatharz (PMMA) bieten für all diese Anforderungen die maßgeschneiderte Lösung.

Himmlische Ruhe zeichnet die Lage des Pensionisten-Wohnheims in dem dünn-besiedelten Wiener Gemeindebezirk Hietzing aus. 1978 wurde es auf einem bewaldeten Grundstück in der Rosenhügelstraße errichtet. Zwei halbmondförmige Wohntrakte mit Erdgeschoss, drei Obergeschossen und einem eingeschossigen Gemeinschaftstrakt sind das Zuhause für Bewohner von 101 Einpersonen- und acht Zweipersonen-Appartements. Um noch mehr Senioren einen Platz im Grünen bieten zu können, beauftragte das Kuratorium Wiener Pensionisten Wohnhäuser (KWP) als Investor das ortsansässige Architekturbüro Silvia Koci mit der Planung eines Neubaus. Die Einzel- und Gemeinschafts-Balkone des Neubaus sollten von Beginn an dauerhaft gegen Feuchtigkeit geschützt werden, um den Pensionären und Rentnern ihr Heim so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten.

970 Quadratmeter Balkonfläche werden täglich von den Bewohnern des Neubaus genutzt. Punktuelle Belastungen durch z. B. Möbel beanspruchen den Boden. Daher war eine verschleißfeste Abdichtung nötig, die zudem langzeitsicher vor eindringender Feuchtigkeit schützt. Türanschlüsse, Leisten, Rinnen und Maueraufzüge sollten außerdem nahtlos in die Abdichtungsfläche integriert werden, um ein Hinterlaufen von Wasser zu vermeiden. Die Sicherheit der Bewohner hatte für die Planer hohe Priorität. Deshalb sahen sie einerseits einen rutschhemmenden Untergrund und andererseits schwellenlose Übergänge von Innen- und Außenbereich vor. Die Aufbauhöhe des Gehbelags war gering zu halten. Damit sich die Senioren rundum wohlfühlen, sollten die Balkonflächen auch optisch ansprechend gestaltet werden. Um die Balkone rechtzeitig zum Einzug bereitzustellen, war eine Abdichtungslösung gefragt, die sich schnell verarbeiten lässt und dennoch die gesamten Anforderungen erfüllt.

Deshalb entschied sich der Investor für eine Systemlösung mit Triflex Flüssigkunststoff. Kurze Sperrzeiten kennzeichnen das Balkon Abdichtungssystem Triflex BTS-P. “Die Trocknungszeit zwischen den einzelnen Schichten beträgt bei den auf PMMA basierenden Harzen nur etwa eine Stunde”, erklärt Werner Jandrisits, Triflex Gebietsverkaufsleiter für Wien/Niederösterreich. Die einzelnen Komponenten sind zügig überarbeitbar, sodass die Mitarbeiter der Wiener Schmitzer Dach & Bau GmbH einen Balkon innerhalb eines Tages in einen Ruhepol verwandeln konnten. Alle Details und Anschlüsse lassen sich mit Triflex ProDetail nahtlos in die Abdichtung einbinden. Den dauerhaften Schutz der Fläche gewährleistet die Systemkomponente Triflex ProTerra, für Verschleißfestigkeit sorgt die Nutzschicht Triflex ProFloor. Das Balkon Abdichtungssystem hält somit auch hoher mechanischer Belastung langzeitsicher stand. Trotz mehrerer Komponenten hat das langlebige Flüssigkunststoffsystem eine Aufbauhöhe von wenigen Millimetern. Die optische Oberflächengestaltung ist dank einer großen Auswahl an Farbtönen für die Versiegelung Triflex Cryl Finish 205 variabel. Zudem kann sie mit Einstreuungen rutschhemmend verarbeitet werden.

Die Triflex Systemkomponenten lieferten auf alle Fragen zu Detailabdichtung, mit Sicherheit und Optik die passende Antwort. Im Neubau an der Wiener Rosenhügelstraße können die Pensionisten auf den dauerhaft dichten Balkonen die Gemeinschaft an der frischen Luft erleben oder einen ruhigen Erholungsort genießen. Bildquelle:kein externes Copyright

Triflex, ein Unternehmen der Follmann Gruppe, ist ein international erfolgreiches Unternehmen der bauchemischen Industrie. Triflex ist europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte (z.B. dem Abdichten der Fundamente bei Windkraftanlagen) sowie von Straßen- und Radwegemarkierungen auf Basis von Flüssigkunststoffen. Als anerkannter Spezialist mit mehr als 30-jähriger Erfahrung arbeitet Triflex ausschließlich im Direktvertrieb mit geschulten Verarbeitungsbetrieben zusammen. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl von Referenzobjekten, werden Gebäude dauerhaft sicher geschützt und die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Flott abdichten, fortwährend wohlfühlen

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Flott abdichten, fortwährend wohlfühlen
Veröffentlicht: Donnerstag, 07.08.2014, 15:16 Uhr
Anzahl Wörter: 756
Kategorie: Garten, Bauen, Wohnen
Schlagwörter: | | | | | | |