27.08.2014, 15:17 Uhr

F5 und VMware liefern Software-Defined Application Services für Software-Defined Rechenzentren

Kombination von VMware NSX(TM) Netzwerk-Virtualisierungsplattform und F5 BIG-IQ Orchestrierungslösung automatisieren Verfügbarkeit der L2-7 Services und erhöhen die Agilität von Rechenzentren

STORY HIGHLIGHTS
– Automatisierte Bereitstellung von Anwendungsdiensten für den schnellen Einsatz von Applikationen und optimierte Betriebsabläufe
– Erweiterte Anwendungsdienste von F5 werden durch die VMware NSX Distributed-Service-Plattform eingefügt und sorgen für eine dynamische Skalierung der Anwendungsinfrastruktur
– Konsistente Richtlinien und Nutzererfahrung sowohl über virtuelle wie physische Appliances

München, 27.08.2014 – F5 Networks (NASDAQ: FFIV) und VMware, Inc. (NYSE: VMW) geben die Interoperabilität zwischen der BIG-IQ®-Management-Plattform von F5 und der Netzwerk-Virtualisierungsplattform VMware NSX™ für eine schnelle Orchestrierung der Layer 2-7 Netzwerk- und Anwendungsdienste in Software-Defined Rechenzentren (Software-Defined Data Center / SDDC) bekannt. Mit dem neuen Angebot können Kunden die Netzwerkservice-Automatisierung der VMware NSX Plattform mit dem Application-Delivery-Service-Management von F5 kombinieren. Die gemeinsame Lösung ist die jüngste einer Reihe von Kooperationen, die gemeinsamen Rechenzentren-Kunden beider Unternehmen erhebliche Vorteile bringt.

Normalerweise erfordert die Bereitstellung von Diensten für neue Anwendungen – oder die Änderung von Parametern, egal wie geringfügig diese für die eingesetzten Anwendungen sind – einen langwierigen, manuellen Prozess. Mit der kombinierten Lösung von F5 und VMware können Kunden die gesamte Palette der BIG-IP-Dienste direkt aus dem NSX Manager heraus nutzen und zwar als Teil der üblichen Bereitstellungsprozesse virtueller Maschinen. Dies reduziert die Bereitstellungzeiten von mehreren Tagen auf wenige Minuten.

Mit Produkten von F5 und VMware werden Kunden in ihren Software-Defined Rechenzentren den Einsatz von richtlinienbasierten Dienstleistungen für Multi-Tier-Anwendungen automatisieren können. Sie können die Lösung unterbrechungsfrei einsetzen und Funktionen von BIG-IP und BIG-IQ in der virtuellen NSX-Umgebung nutzen. Darüber hinaus können Kunden weiterhin ihre individuellen iApp Vorlagen über die native F5 Schnittstelle nutzen.

VORTEILE
– Vereinfachte Verwaltung – Kunden werden in der Lage sein, alle Vorteile der breitgefächerten Anwendungsdienste von F5 einfach verwalten zu können. NSX bietet operative Agilität für anwendungsspezifische (Rich Layer 7 Protocol) Dienste für Beschleunigung, Verfügbarkeit und Sicherheit. Dank der Integration können Kunden besser kontrollieren wie Dienste ganzheitlich verwendet werden, zusammen mit den Unified-Services über L2-3 Netzwerk-Fabrics und L4-7 Application-Delivery-Fabrics.
– Skalierbare Dienste und Automatisierung – ein konsistentes Nutzungsmodell und eine auf API basierende Intergration wird es Kunden ermöglichen, selbst Richtlinien für Beschleunigung, Sicherheit, Verfügbarkeit und Virtualisierungsdienste für Rechenzentren und Cloud-Umgebungen festzulegen und zu konfigurieren. IT-Teams können automatisieren, wie VMware- und F5-Systeme auf sich ändernde Umstände reagieren, ohne dass die Produktionsinfrastruktur unterbrochen wird oder sich Auswirkungen auf gewinnbringende Geschäftsanwendungen ergeben.
– Störungsfreie Anwendungs-Rollouts – Durch die Kombination der Ansätze beider Anbieter sind Unternehmen in der Lage, mit Software-Defined Application Services™ die maximalen Netzwerks- und Anwendungsleistungen zu erzielen. Integrierte Funktionen erhöhen den Nutzwert von F5 iApps-Templates und bieten ausführliche Anleitungen um beliebte Anwendungen und zusätzliche Einsatzszenarien zu optimieren.

ZITATE
“Viele Unternehmen haben Lösungen von VMware und F5 in ihrer Infrastruktur im Einsatz. Wir möchten es unseren Kunden einfacher machen, zusätzliche Vorteile durch die Kombination von Technologien beider Unternehmen zu erhalten. Das F5 Synthesis™ Framework und die Software-Defined Application Services bieten eine ideale Passform für VMware-basierte Rechenzentrumsinitiativen. Wir sehen darüber hinaus viele Möglichkeiten, wie die existierende Partnerschaft unseren Kunden dabei helfen kann, weitere Funktionen einfach und mit maximaler Effektivität für Rechenzentren und Cloud-Umgebungen zu nutzen.”
Manny Rivelo, EVP, Strategic Solutions, F5

“Kunden nehmen die Netzwerkvirtualisierung auf dem Weg hin zu einem Software-Defined Rechenzentrum an und wir möchten sie mit unserem erstklassigen Partnerökosystem, zu dem F5 gehört, dabei unterstützen, die Umsetzung zu einem SDDC zu beschleunigen. Unsere Kunden werden in der Lage sein, den Einsatz der L4-7 Dienste von F5 über ein Software-Defined Application-Services-Modell in das SDDC auszuweiten. Die Interoperabilität zwischen der VMware NSX™ Netzwerk-Virtualisierung und der Application Delivery-Architektur von F5 – wie auch die einzigartige Fähigkeit, iApps bereitzustellen und zu nutzen – ermöglicht es unseren gemeinsamen Kunden, agilere Rechenzentren zu schaffen.”
Hatem Naguib, VP, Networking and Security, VMware

“Automatisierung für Agilität sowie für qualitativ hochwertige Applikationsleistung ist einer der wichtigsten Treiber für das Rechenzentrum. Die Integration von F5 BIG-IQ und VMware NSX bedient diesen Bedarf mit der Bereitstellung von Orchestrierung und gemeinsamem Management von virtualisierten Netzwerken und Application Services. Dadurch bieten sie ihren Unternehmens- und Service-Provider-Kunden erhebliche Vorteile.”
Cliff Grossner, Ph.D., Directing Analyst, Data Center, Cloud and SDN, Infonetics Research

VERFÜGBARKEIT
VMware NSX 6.1 und die BIG-IQ 4.4 werden im dritten Quartal 2014 verfügbar sein. Bezüglich der Verfügbarkeit und weiterer Informationen zu den Lösungen von F5, wenden Sie sich bitte an einen lokalen Ansprechpartner. Eine F5-Referenzarchitektur für VMware NSX ist auf https://f5.com/solutions/architectures/vmware-nsx abrufbar. Diese Integration und weitere Lösungen von F5 und VMware werden in dieser Woche in Showcases auf der VMworld in San Francisco vorgestellt. Sie finden F5 an Stand #1621.

Mit F5 Networks (NASDAQ: FFIV) funktioniert die vernetzte Welt besser. In der heutigen Zeit, in der Voice-, Daten und Video-Volumen immer weiter steigen, Mitarbeiter ständig auch mobil auf neue Anwendungen im Rechenzentrum, Netzwerk und der Cloud zugreifen, hilft F5 Unternehmen die Anforderungen zu erfüllen und alle Möglichkeiten zu nutzen. Die weltweit größten Unternehmen, Service Provider und Institutionen des öffentlichen Dienstes vertrauen auf F5″s intelligente Service Plattform, um Applikationen und Services verfügbar zu machen und zu schützen. Weitere Informationen finden Sie auf www.f5networks.de.

Folgen Sie @F5networksde auf Twitter oder besuchen Sie unseren F5NotizBlog.

Firmenkontakt
F5 Networks
Herr Nick Bowman
Lehrer-Wirth-Straße 2
81829 München
+44 (0) 1932 582098
n.bowman@f5.com
http://www.f5.com

Pressekontakt
HBI PR
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089/993887-30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

F5 und VMware liefern Software-Defined Application Services für Software-Defined Rechenzentren

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: F5 und VMware liefern Software-Defined Application Services für Software-Defined Rechenzentren
Veröffentlicht: Mittwoch, 27.08.2014, 15:17 Uhr
Anzahl Wörter: 965
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: | | | | | |