06.06.2014, 12:58 Uhr

ESET kommt erster Verschlüsselungs-Malware für Android-Geräte auf die Spur

Jena/Bratislava, 05. Juni 2014 – ESET, weltweiter Anbieter von proaktiven digitalen Sicherheitslösungen, ist die erste Cryptolocker Ransomware Android/Simplocker.A ins Netz gegangen.

Der Verschlüsselungstrojaner für Android Geräte, den das Unternehmen als erstes mittels seiner Systeme entdeckt hat, ist kürzlich in der Ukraine aufgetaucht. Dabei handelt es sich um eine Art Malware, welche Daten verschlüsselt und anschließend ein Lösegeld für ihre Freischaltung verlangt. Die Ransomware ist der erste entdeckte Filecoder für das Android Betriebssystem. Ein ausführlicher Artikel von ESET-Forscher Robert Lipovsky zum Thema Simplocker ist auf welivesecurity.com/simplocker verfügbar.

ESET war unter den wenigen IT Sicherheitsfirmen, die das erste Beispiel dieser Ransomware aufgespürt haben. “Wir haben es höchstwahrscheinlich mit einer Machbarkeitsstudie oder einem laufenden Arbeitsprozess zu tun”, so Lipovsky in seinem Artikel. Simplocker verschlüsselt die Dateien der SD-Karte des Geräts und zeigt eine Nachricht an, die zur Zahlung von 260 Ukrainischen Hryvnia (umgerechnet rund 16 EURO) auffordert, um wieder Zugang zu den Dateien zu erhalten. ESET rät dringend von einer Zahlung ab, um die Attraktivität von Erpressersoftware für mobile Plattformen nicht unnötig zu steigern.

Weiterführende Informationen finden sich im ESET Blog WeLiveSecurity:
http://www.welivesecurity.com/2014/06/04/simplocker/

Weiterführende Informationen zu ESET Mobile Security finden Sie hier:
http://www.eset.com/de/home/products/mobile-security-android/

Weiterführende Informationen zu ESET finden Sie hier:
http://www.eset.com/de/

Folgen Sie ESET auf Twitter:
https://twitter.com/ESET_de

Über:

ESET Deutschland
Herr Michael Klatte
Talstraße 84
07743 Jena
Deutschland

fon ..: +49 3641 3114 257
web ..: http://www.eset.de
email : michael.klatte@eset.de

Über ESET

Seit 1992 schützt ESET mit modernsten Antimalwarelösungen Unternehmen und Privatanwender vor PC-Schädlingen aller Art. Der slowakische Sicherheitsspezialist gilt – dank der vielfach ausgezeichneten ThreatSense-Engine – als Vorreiter bei der proaktiven Bekämpfung selbst unbekannter Viren, Trojaner und anderer Bedrohungen. Die hohe Malwareerkennung und Geschwindigkeit sowie eine minimale Systembelastung zeichnen alle ESET-Produkte, wie beispielsweise ESET NOD32 Antivirus und ESET Smart Security, aus. ESET hat seine Zentrale in Bratislava (Slowakei) und besitzt eigene Niederlassungen in Prag (Tschechische Republik), San Diego (USA), Bristol (UK), Buenos Aires (Argentinien), Singapur und Jena. ESET-Lösungen sind über ein Netz exklusiver Distributoren in mehr als 180 Ländern weltweit erhältlich.
www.eset.de

Pressekontakt:

Fleishman-Hillard Germany GmbH
Frau Hannah Polmans
Hanauer Landstraße 182C
60314 Frankfurt am Main

fon ..: +49 69 405702 563
web ..: http://www.fleishman.de
email : eset-pr@fleishmaneurope.com

ESET kommt erster Verschlüsselungs-Malware für Android-Geräte auf die Spur

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: ESET kommt erster Verschlüsselungs-Malware für Android-Geräte auf die Spur
Veröffentlicht: Freitag, 06.06.2014, 12:58 Uhr
Anzahl Wörter: 395
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: | | | | | | |