11.06.2014, 07:16 Uhr

Erstes 3.5 Millionen-Rekord-Crowdfunding für die bessere Windenergie

Bei einer zweiten Finanzierungsrunde will die NTS GmbH die Rekordsumme von 3,5 Mio. Euro über Crowdfunding einnehmen. Das Berliner Unternehmen erzeugt Windenergie mit Hilfe großer Energiedrachen deutlich günstiger als herkömmliche Windräder. Mit den Geldern wird die erste produktive X-Wind Anlage gebaut. Für Anleger bietet das Unternehmen ein Staffelzinsmodell mit 6 % – 8 % Rendite.

Mit ihrem innovativen Projekt möchte die NTS (Nature Technology Systems) GmbH (https://www.x-wind.de/) die Energieerzeugung durch Windenergie auf die nächste Stufe heben. Mit Windkraftdrachen, die in Höhen von 200 bis 500 Metern fliegen und ein Bodenfahrzeug auf einem geschlossenen Schienensystem ziehen, wird Strom effizienter als mit herkömmlichen Windkraftanlagen erzeugt. Eine Anlage mit 2.000 Meter Länge und 24 Energiedrachen wird ca. 35.000 Haushalte vollautomatisch und rund um die Uhr mit sauberen Strom versorgen.

Gegenüber konventionellen Windkraftanlagen besitzt die NTS X-Wind Technologie entscheidende Vorteile. Bei weitaus geringeren Materialkosten lassen sich die konstanten und starken Höhenwinde nutzen. So erreicht man eine höhere Auslastung und ist nicht in der Standortwahl eingeschränkt. Durch die Verbindung von automatisch gesteuerten Kites, Schienensystemen und vorhandener Generatortechnologie wird eine Windkraftanlage gebaut, die Strom wettbewerbsfähig zu fossilen Brennstoffen anbieten kann und daneben noch ökologisch, platzsparend und annährend unsichtbar ist. Im Gegensatz zu Windrädern ist die Beeinträchtigung des Landschaftsbildes nur minimal.

Die Idee hat sich bereits auf einer geraden Teststrecke bewährt. Mit einer zweiten Finanzierungsrunde über die Rekordsumme von 3,5 Mio. Euro wird das Konzept nun in einer ersten produktiven Anlage in Mecklenburg-Vorpommern umgesetzt. Der Baubeginn ist noch in diesem Jahr geplant. Eine bereits gegründete Energiegenossenschaft möchte die erste Serienanlage kaufen und betreiben. Derzeit laufen Verhandlungen mit weiteren Interessenten aus unterschiedlichen Ländern. Es ist geplant, die Weltausstellung Expo 2017 in Kasachstan vollständig mit Strom aus NTS X-Wind Anlagen zu versorgen.

“Wir erschließen mit diesem Angebot eine neue Dimension des Crowdfundings, die es in dieser Form und Höhe in Deutschland noch nicht gegeben hat und wir wollen zeigen, dass nicht nur Großkonzerne Strom herstellen können, sondern dass es innovative deutsche Unternehmer gibt, deren Ideen von der Gemeinschaft finanziert und zum Erfolg gebracht werden sollten. Darüber hinaus leisten wir damit auch einen wichtigen Beitrag zur Energiewende, und wenn das Projekt läuft, für den Export.”, erläutert Knut Haake, Geschäftsführer der Deutsche Mikroinvest GmbH.

Auf der Beteiligungsplattform DEUTSCHE-MIKROINVEST.de haben interessierte Anleger die Möglichkeit am Erfolg des Unternehmens teilzuhaben und die Zukunft der Windenergie zu unterstützen. Bei einer Mindestlaufzeit von fünf Jahren erhalten Investoren einen Staffelzins von bis zu 6 % -8 %. Zusätzlich bietet das Unternehmen eine Gewinnbeteiligung beim Verkauf (Exit) und einen Bonuszins bei Überschreitung einer Gewinnschwelle. Die Zinsauszahlung erfolgt aller drei Monate. Die Zeichnung ist ab 1000 EUR möglich und erfolgt für den Anleger kostenlos über die Deutsche Mikroinvest. Ausführliche Informationen zum Angebot erhalten Sie auf den Projektseiten (http://www.deutsche-mikroinvest.de/nts) von NTS X-Wind und im umfangreichen Expose (https://www.deutsche-mikroinvest.de/files/deutsche_mikroinvest_nts_expos___xwindii_2014_05_16_final_alte_satzung_.pdf) des Unternehmens.
Bildquelle:kein externes Copyright

Über die DEUTSCHE-MIKROINVEST.de
Wir helfen bei der Eigenkapitalisierung des Mittelstands und bringen auf unserer Beteiligungsplattform renditeorientierte Investoren und kapitalsuchende Unternehmen zusammen. Dabei agieren wir nach den Regeln des jahrzehntelang offline betriebenen Beteiligungsgeschäftes, das wir nun online bringen. Dies ermöglicht den Unternehmern eine umfangreichere transparente Darstellung im Rahmen eines online Exposes und Investoren können sich detaillierter als sonst informieren. Der Zeichnungsprozess erfolgt komplett online, was einem minimierten Dokumentenaufwand zugutekommt. Die Unternehmen kommen aus allen Branchen und reichen vom Startup bis hin zum etablierten, wachstumsorientierten Unternehmen.

DMI Deutsche Mikroinvest GmbH
Knut Haake
Donatusstr. 127-129 Gebäude 4
50259 Pulheim
02234-9118120
presse@deutsche-mikroinvest.de
http://www.deutsche-mikroinvest.de

Erstes 3.5 Millionen-Rekord-Crowdfunding für die bessere Windenergie

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Erstes 3.5 Millionen-Rekord-Crowdfunding für die bessere Windenergie
Veröffentlicht: Mittwoch, 11.06.2014, 07:16 Uhr
Anzahl Wörter: 616
Kategorie: Umwelt, Energie
Schlagwörter: | | | | | | | |